volume läßt sich nicht deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von clodwig, 8. Mai 2005.

  1. clodwig

    clodwig New Member

    liebe leute,
    die frage ist glaube ich einen neuen thread wert.
    woran kann es liegen,
    wenn das festplattendienstpr. unter tiger die fehlermeldung
    gibt:
    volume konnte nicht geprüft/repariert werden, da es nicht deaktiviert werden kann.
    ich hatte versucht die interne minimacplatte zu prüfen,
    nachdem ich von einer extrernen, ebenfalls mit tiger gestartet hatte.
    wer kann mir helfen?
    ist das eine schlimme fehlermeldung?
    muß ich da was machen?
    kann ich da was machen?
    dankö

    c
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Das heisst das irgendein Vorgang beim start dennoch von der internen Platte geladen wird - und deswegen das volume nicht abgenmeldet wurde.

    Du kannst am sichersten von der system CD starten die mit dem mini geliefert wurde. Nicht verwirren lassen wenn da der Installer startet - im Menü kannst du das Festplattendienstprogramm aufrufen, deine interne Platte checken und dann den installer anschließend einfach beenden und neubooten.

    je nachdem wie du das system auf die externe Platte bekommen hast ist es trotzdem möglich das es Elemente der internen beim start lädt. Und wenns nur classic ist.
     
  3. clodwig

    clodwig New Member

    super, danke, das werde ich gleich mal probieren und mich dann wieder melden
    merci schonmal
    c
     
  4. clodwig

    clodwig New Member

    sodele,
    hat ausgezeichnet geklappt.
    von cd gestartet, per dienstprogramm sowohl die externe als auch die interne (im mini)
    gecheckt und repariert. alles in butter.
    bin nur etwas verwirrt, daß wenn ich nun vom mini starte,
    sich die externe mit der gleichen begründung
    (deaktivieren nicht möglich) nicht untersuchen läßt.
    ich habe die externe als backup zur internen mit carbon copycloner erstellt. was mögen das für dateien sein, auf die da gegenseitig zugegriffen wird?
    und.. kann mir das egal sein, oder muß ich da was gegen tun?
     
  5. AGB

    AGB New Member

    Habe genau DAS Problem. Und wie bekomme ich heraus, welche Prozesse das sind? Die Aktivitätsanzeige hat mir nicht weitergeholfen.
    Übrigens, die Platte, von der aus ich die andere nicht deaktivieren kann, ist eine mit CCC geklonte. Vielleicht liegts daran?
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Es kann sein das z.B. der OS 9 Systemordner auf der anderen Platte ist, der als Classic definiert wird!
    Ansonsten mal in die Startobjekte gucken was da noch so drin ist.
    #Ein tool das im Hintergrund läuft ... ect.
    ich tippe aber auf classic
     
  7. clodwig

    clodwig New Member

    aha,
    ich habe das einzige startobjekt : icalalarmscheduler
    deaktiviert (auf beiden platten (systemen) ) UND SIEHE DA,
    von der minimac platte kann ich nun die externe prüfen und reparieren. andersherum geht es interessanterweise nicht! :confused:
    ein systemordner für classic ist in beiden systemen nicht bestimmt.

    ebenfalls seltsam:
    wenn ich "intern" unterwegs bin wird die externe platte ständig angesprochen und "arbeitet" obwohl ich eigentlich überhauptnicht auf sie zugreife.
    was könntem das für prozesse sein?
    (wenn ich sie einfach auswerfe läuft der rechner ja auch ohne zu mucken)
    komisch....
     

Diese Seite empfehlen