vom Server löschen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Vladimiro, 28. März 2004.

  1. Vladimiro

    Vladimiro New Member

    Ich arbeite mit OS X.3.3. Fileserver ein Win 2003. Früher Mac OS 9 und Fileserver NT. Wenn ich damals was vom Server gelöscht habe, war es immer noch in meinem Papierkorb auf dem Mac Schreibtisch vermerkt. Erst wenn ich Papierkorb gelöscht habe, waren die Daten weg.
    Jetzt kommt beim Löschen immer sofort die Meldung dass die Daten SOFORT gelöscht werden; und die werden nicht mehr im Papierkorb vermerkt, sondern wirklcih sofort gelöscht.

    Was kann ich machen, dass es so wird wie früher? Liegt es daran, dass ich die Verbindung zum Server über smb habe, oder was??

    Danke
     
  2. loggin-good

    loggin-good New Member

    Ich arbeite noch mit 10.2.8, dort ist es ebenso. Daher lösche ich vom X-Rechner aus nur dann, wenn ich wirklich sicher bin, dass ich die Daten nicht mehr brauche. Ansonsten lösche ich vom Server wenn's geht von einem OS-9-Rechner aus - oder auf dem Server direkt.
    Eine andere Lösung habe ich auch nicht, vielleicht aber sonst noch wer?
    Meine Verbindungen laufen (wg. OS 9) noch via AppleTalk.
     
  3. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Es ist auch in einem reinen Windows-Netzwerk so, dass Daten auf dem Server sofort gelöscht und nicht etwa in den lokalen Papierkorb verschoben werden.
    Warum soll das anders sein, wenn sich vom Mac via SMB einloggt? Aus Windows-Server-Sicht ist der Mac nur ein Client wie jeder andere Rechner auch.
     

Diese Seite empfehlen