Vom Videorekorder auf den Rechner???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Frank T aus K, 30. September 2002.

  1. Frank T aus K

    Frank T aus K New Member

    Hallo Leute,
    habe hier eine alte VHS Kassette (10min. Länge). Möchte das jetzt gerne digitalisieren, sprich irgendwie auf mein Powerbook kriegen und ne cd davon brennen. Geht sowas überhaupt. Wenn ja, wie und welches Programm brauche?
    Danbar für jeden Tipp
    Frank
     
  2. bsb-detti

    bsb-detti New Member

    Hallo,
    du kannst das Video über eine Video-Camera, die einen DV-IN/OUT-Anschluß und Video-IN-Anschluß (analog) hat einlesen. Die Camera fungiert dann als Konverter. Meine Sony Digital-8 TRV 240 kann dies.
    Weiterbearbeitung mit iMovie etc.
    Gruss
    Detti
     
  3. apoc7

    apoc7 New Member

    Software benötigst Du zwar, aber die Hardware dazu wird wohl heftiger sein.

    Du brauchst einen A/D-Wandler für Videosignale z.B. Formac Studio
    http://www.formac.de
     
  4. Hape

    Hape New Member

    Mit einer Digitalisierkarte (analoger FBAS-Eingang) z.B. DC30 könntest Du den Film in den Rechner bekommen - so Du solche Karte hast.

    Vielleicht einfacher mit einer miniDV-Kamera und analogem Eingang. Da kannst Du dann den Film digital in der Kamera aufzeichnen und dann in iMovie importieren. Anschließend 'ne DVD (sollte mit iDVD gehen) erstellen oder eine (S)-VCD mit Toast.

    Gruß Hape
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wenn Du schon eine Video-Bridge kaufst, würde ich mich genau informieren, ob Du Formac oder ein anderes Produkt wählst. Suche mal hier im Forum nach Formac. Alternative: ADVC-100 von Canopus (http://www.canopus.com/)

    P.S: Software brauchst Du keine zu kaufen. Das macht Apples iMovie. Und spezielle Treiber für die Ansteuerung einer Video-Bridge bzw. Videokamera brauchst Du auch keine, die sind bereits in MacOSX und auch OS9 integriert.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen