Von der Telekom zu ...... wechseln???

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von BenDERmac, 12. September 2005.

?

Welcher der genannten 3 Anbieter ist genausogut oder gar besser als die Telekom

  1. Arcor

    5 Stimme(n)
    62,5%
  2. Versatel

    1 Stimme(n)
    12,5%
  3. Alice

    2 Stimme(n)
    25,0%
  1. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    also leute, meiner will evtl. den provider wechseln, samt telefonanschluß. jetzt stellt sich nur die frage zu wem am besten :confused:
    momentan bin ich bei der telekom und habe bei denen einen analogen telefonanschluß mit dsl 2000 flat. kosten pro monat ca. 50 € ohne anrufgebühren.
    bislang hat mich der wechsel zu einem anderen anbieter davon abgehalten, das hier und auch von bekannten immer wieder klagen zwecks des dsl anschlußes gab. sprich lahmes internet, service geht überhaupt nicht, keine call by call möglichkeit und andere kleinigkeiten die einem den tag versauen können. aber in sachen service sollen die anderen ja nicht gerade erste sahne sein.
    mit der telekom habe ich so gut wie keine probleme und das war bislang der hauptgrund nicht zu wechseln. aber auch möchte gerne ein wenig sparen
    die sind infos mit dem stand vor ca. 2, 3 monaten. nun frage mal euch, insbesondere jene die bei einem anderen anbieter sind als der telekom.

    da ich in berlin wohne, nehme ich mal die großen alternativen(arcor, versatel, alice) als vorschlag.

    bitte klickt doch im poll welcher den besten service und preis/leistung bietet.
     
  2. macNick@work

    macNick@work Im Dienst.

    Ich habe vor kurzem den Arcor-Switch gemacht und bin mit der Firma ganz zufrieden.

    ABER VORSICHT:
    Die T-Com/T-Online/T-Abzock-Freaks versuchen Dich beim Wechsel zu verarschen, wo es nur geht: Während die Abmeldung bei der T-Com via Arcor ohne mein Zutun problemlos funktionierte, stellte sich T-Online quer und bombardierte mich mit Rechnungen und sich widersprechenden Aussagen. Man hatte mir sogar bei der Hotline eiskalt vorgelogen, ich solle per E-Mail kündigen, was nachher natürlich niemals möglich gewesen sein sollte. Unterm Strich habe ich letztendlich ca. 80.- zuviel an die Magenta-Trottel bezahlt und jede Menge Schreibarbeit gehabt.

    Also: Unbedingt rechtzeitig und per Einschreiben überall kündigen, wo das T des Todes prangt.
     
  3. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ob Arcor besser ist, kann ich nicht sagen, aber wir sind dorthin gewechselt (vor ca. 2 Monaten) und bisher gabs auch keinerlei Probleme :)
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ich bin seit Juni 2004 bei Versatel, und hatte mit denen noch nie Probleme. Das einzige Problem was ich hatte, war der Umstieg auf Versatel, der durch die Telekom erschwert wurde. Und da hab ich auch des öfteren mit der Versatel Hotline telefoniert. Die waren sehr hilfsbereit und freundlich. Ob das in Berlin auch so ist, kann ich dir natürlich nicht sagen, da die dort bestimmt ein anderes Call-Center betreiben.

    Die Telekom hingegen fand ich gar nicht freundlich und hilfsbereit. Die haben versucht, den Wechsel hinauszuzögern, indem sie der Versatel eine falsche Leitung zugewiesen haben. Der Techniker meldete sich erst nach 48 Stunden, und wollte dann einen Termin mit mir ausmachen der 4-5 Tage später war. Erst der Hinweis darauf, daß mein Vater schwer Herzkrank ist und im Notfall nichtmal einen Arzt rufen kann, konnte ihn dann überzeugen noch am selben Tag zu kommen.

    Als er dann fertig war, hat er sich noch drei Stunden Zeit gelassen, der Versatel die richtige Leitung zuzuweisen. Das war an einem Freitag Nachmittag um 17:52 Uhr, wohlwissend daß die Techniker der Versatel um 18 Uhr Feierabend machen, bzw. ab da nur noch einen Notdienst für Firmenkunden haben. Ab Montagmorgen kurz nach 8 Uhr konnten wir dann endlich unseren Anschluß nutzen. 5 Tage später, als es eigentlich sein sollte. :meckert:

    Ich weiß, daß einmal eine Hauptleitung der Versatel bei Bauarbeiten zerfetzt wurde. An dieser Leitung hängt das halbe Ruhrgebiet, und Teile des Münsterlandes. Als ich drei Stunden später von der Arbeit nach Hause kam war schon alles wieder in Ordnung. Erfahren hab ich davon erst am nächsten Tag aus der Zeitung.

    micha
     
  5. andreas.kuhn

    andreas.kuhn New Member

    wäre gern (endlich) von t-online/telekom
    zu arcor gewechselt beim privaten umzug
    nach darmstadt ... aber trotz anfänglicher
    arcor-zusage ist dies an meinem neuen
    wohnort N I C H T möglich ... no comment.
     
  6. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    komischerweise hat uns die Telekom keine Steine in den Weg gelegt.

    Ich habe sogar eine Gutschrift in Form eines Schecks über 64 cent bekommen :embar: :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen