Von Katastrophen mit Apostrophen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Rocko2, 7. Dezember 2004.

  1. Rocko2

    Rocko2 New Member

  2. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das hier habe ich neulich in Frankfurt gefunden:
     
  3. sandretto

    sandretto Gast

    Nein, bitte nicht schon wieder dieser Mist. In einer Zeit wo Angriffskriege mit hunderttausenden von Toten offenbar wieder "In" sind, da ist mit aber eine "Katastrophe" mit ein Apostroph zu viel, hochsympathisch.

    Sorry Volks, habt ihr eigentlich nichts besseres zu tun als euch mit solchen Belanglosigkeiten zu befassen.
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ganz konsequent ist es nicht, sonst hätte man der Gan’s auch noch eins verpaßt.

    :party:
     
  5. sandretto

    sandretto Gast

    Ja, das ist wirklich schrecklich. Das habe ich gleich Scotland-Yard mitgeteilt.

    Wird langsam Zeit, das wieder ein paar Bomben vom Himmel fallen, ansonsten hier der blanke Blödsinn noch vollends um sich greift.
     
  6. starwatcher

    starwatcher New Member

    na , dann erzähl' mal, wieviele leben du mit deinem gesabbel in den letzten tagen gerettet hast. Auf 100 auf- oder abgerundet reicht.
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    Wie geht es dir Junge? Ich hoffe, dass ich mindestens dich retten kann. Das wird aber eine schwierige Sache, bei so viel hartnäckiger Ignoranz und Borniertheit.

    Alles Gute, frohe Weihnachten, und ein glückliches neues Jahr, wünscht dir sandretto.
     
  8. starwatcher

    starwatcher New Member

    alles klar soweit, danke der nachfrage! ja, mit dem missionieren haben sich andere schon die zähne ausgebissen, nimm's nicht persönlich.

    Und bezüglich der wünsche: das gleiche zurück! Und zwar ernsthaft! Lass uns weiterstreiten, aber dabei gesund bleiben ;)
     

Diese Seite empfehlen