Von XP aus Mac-Drucker nutzen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von WoSoft, 31. Juli 2004.

  1. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo alle Drucker-Spezis,
    an meinem G5 hängt ein Samsung LCP-500 via USB. Drucker ist freigegeben und kann von anderen Mac im Netz problemlos genutzt werden.
    Wollte nun auch einen XP-Rechner den Drucker nutzen lassen, aber das macht Probleme. Die Suche der Druckerinstallation findet zwar den G5, aber darunter nicht den Drucker. Beim G5 ist die selbe Arbeitsgruppe wie auf der Windose eingetragen.
    Habe daraufhin mit "\\IP-Adresse\Druckername" den Drucker manuell eingetragen. Daraufhin kam ein Prompt, der nach User/Kennwort de Mac fragte. Nach der Eingabe keine Beschwerden, aber Windows meinte, es brauche den Treiber.
    Also CD rein und Treiber installiert und alles sieht gut aus.
    Der Drucker erscheint unter Windows als "LCP-500 auf G5", kann alle Seiten/Druckparamter einstellen und auch drucken,
    nur auf dem Drucker erscheint nichts und im Windows-Spool-File hängt auch nichts. Die Seiten landen irgendwo im Nirvana.

    Noch irgendein Tipp, wo woran es hängen könnte
     
  2. terriehome

    terriehome New Member

    ;( Hallo, geht mir genau so, habe auch schon alle Foren abgeklopft - aber nichts. Habe 2 XP die im kleinen Mac-Netz angeschlossen sind, bekomme DSL und alles, aber kann nicht drucken. Mein Sohn hat ein reines XP-Netz zu Hause mit 4-5 Rechnern am LAN, und da geht es ruckzuck. Erkannt, Treiber und ab geht der Druck...
    Nehme an, dass bei uns der Job in den Tiefen der Mäxs verschwindet, sind so aufnahmefähig die Jungs!

    Gruss terriehome
     
  3. WoSoft

    WoSoft Debugger

    hm, dann können wir ja nur gemeinsam leiden und hoffen.
     
  4. Lichty

    Lichty New Member

    Ich weiß es hilft Euch nicht weiter, aber ich habe einen USB Drucker (HP 930c) an einer Airportbasisstation hängen. Druckauftrag vom XP Notebook wird verarbeitet und gedruckt. Ob es vielleicht doch an euren Einstellungen liegt?
     
  5. WoSoft

    WoSoft Debugger

    hilft mir leider nicht, denn dein Drucker hängt damit quasi direkt im Netz. Mein LaserWriter Pro 600 (leider inzwischen defekt) wurde auch von Windows erkannt, denn der hing über einen AppleTalk/IP-Interface auch im Netz.
    Habe folgeden Verdacht: Der Samsung CLP-500 ist ein GDI-Drucker, d.h. er hat keinen Prozessor, kann gar nicht rippen, sondern lässt den Computer rechnen und den das druckfertige Image übertragen.
    Fürchte, dass Windows meint, das GDI ist meines und es nicht überträgt.
     
  6. terriehome

    terriehome New Member

    Hallo Peter,
    einfachste Konstellation; ein XP-Rechner und direkt am LAN, ohne irgendwas dazwischen den Drucker dran, geht das bei dir? Bir mir klappt das nicht, weiss aber nicht ob diese Art der Verbindung überhaupt zulässig ist. Bis ME konnte man eh nur über Server Drucken, vielleicht ist das jetzt auch so, mit den Macs dran, meine ich.
    Schaumermal

    Gruss nach Hildesheim terriehome
     
  7. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Das geht nun leider nicht, da mein Samsung-Drucker nur eine USB- und eine Parallelschnittstelle hat. Die Variante mit Netz-Schnittstelle war mir zu teuer.
    Also, Mac und Windose sind über einen Swtch vernetzt. File-Transfer zwischen den beiden klappt in beiden Richtungen. Der Mac sieht die Dose und die Dose den Mac. Der Mac kann auh den HP-Laserjet nutzen, der an der Windose hängt (Window-Drucker über Samba), nur umgekehrt (Window soll Mac-Drucker nutzen) funzt das nicht.

     
  8. sandretto

    sandretto Gast

    Ihr müsst im Netzwerkpanel (Sharing) von MacOSX, "Windows Sharing" und "Printer Sharing" einschalten. Dann müsst ist an der XP-Kiste nach der Aufforderung durch Windows, anstelle der eigentlichen Druckertreiber für das Modell, andere Treiber selektieren. Jeder PostScript-Treiber wie der "AppleLaserWriter" oder "ColorLaserWriter" sollte gehen.
     
  9. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Wenn ich das tue, sendet die Windose eine PostScript-Datei an den Mac.
    Bist du sicher, dass der Samsung CLP-500 -- ein GDI-Drucker -- damit etwas anfangen kann?
     
  10. sandretto

    sandretto Gast

    Der Tip den ich euch gegeben habe, ist nicht von mir. Da ich mit XP und gemischten Netzwerken, null Erfahrung habe. Der Tip steht in der MacLife 9-04, den ich zufällig gerade gelesen hatte. Hier die Kurzform..


    Auf Mac-Drucker von XP aus drucken...

    * Windows Sharing und Printer Sharing einschalten bei MacOSX
    * Mac-Drucker am PC anmelden, Start>Einstellungen>Drucker, Typ Netzwerkdrucker hinzufügen.
    * Einen PostScript-Treiber selektieren, evtl. da mit diversen Treibern experimentieren.

    Erst damit soll es problemlos funzen, laut Tip der MacLife.
    Nun, versuchen kostet nichts, im schlimmsten Fall, geht es einfach nicht!
     
  11. sandretto

    sandretto Gast

  12. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Jau, das geht tatsächlich.
    Unter XP gibt es zwar keine "Andere", aber ich habe Apple angewählt und dort den Color-Laserwriter 12/600.
    Das Gleiche noch mal unter W2k und das hat sich sogar freiwillig den Color-Laserwriter 12/600 ausgesucht.
    Danke!!!
     
  13. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich sagte immer, vom Firmen PC aus kann ich zuhause nicht drucken. Jetzt gehts super!! :cool:

    Danke sandretto für den Typ!

    Gruss GU
     
  14. juergen1203

    juergen1203 New Member

    Super Tip
    Danke
    Jürgen
     
  15. hobbit

    hobbit New Member

    ist schon komisch - habe an meinem mac unter 10.3.6 einen canon ip4000 hängen mit dem ich auch gerne vom win2000 lappi drucken möchte (über vigor 2600 router verbunden) - klappt mit keinem angebotenen treiber!
     
  16. WoSoft

    WoSoft Debugger

    unter Windows darfst du auch keinen Canon-Treiber hinzufügen.
    Also lösche den Drucker wieder und fange noch mal von vorne an. Neuer Drucker, Netzwerkdrucker, Name des Druckers des Mac eingeben, so wie er unter "Systemeinstellungen/Drucken & Faxen/Drucken/Ausgewählter Drucker" heißt. Da auch den Haken "Drucker gemeinsam nutzen" setzen.
    Also Name ist eingegeben, dann kommt noch eine Abfage nach dem Mac-Gerätenamen und Kennwort.
    Nun aber: Wenn du nach dem Treiber gefragt wirst, gehe auf Apple und wähle für einen Farbdrucker (auch Tintenspritzer) Color Laserwriter.
     
  17. hobbit

    hobbit New Member


    hi peter,

    danke für den tipp! hat aber leider nicht funktioniert! das anlegen ging, allerdings wurde weder nach einem gerätenamen gefragt noch nach einem kennwort :confused: habe dann den color-laserwriter angegeben, gedruckt und nix passiert. nur wie solls auch gehen wenn ich nicht die druckeroptionen wie duplex etc. (was ja der apple nicht hat) eingeben kann?
     
  18. WoSoft

    WoSoft Debugger

    dass da ein paar Features fehlen, ist klar.
    Das war aber bei mir der einzige Weg, einen am Mac hängenden Samsung-Color-Laser unter Windows zugänglich zu machen. Wenn man einen Treiber unter Win installiert, gehen die Druckaufträge ins Leere, so gelangt das Doc zum Mac. Ist an sich ein alter Trick, such mal im Forum.
     

Diese Seite empfehlen