Voodoo-PCI-Karten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jubei, 9. April 2001.

  1. jubei

    jubei New Member

    Hallihallo,
    ich habe beschlossen, mir jetzt doch eine 3D-Karte zu leisten und denke, daß ich da für meine Verhältnisse mit einer Voodoo3 schon ausreichend bestückt sein sollte. Jetzt die Frage: Kann ich da auch herkömmliche PC-Karten hernehmen? Ich glaube mich zu erinnern, mal was in der Richtung gelesen zu haben. Wenn ja, was ist dazu nötig? Einfach der passende Treiber oder auch etwas Bastelei (was dann schon wieder ausscheidet...)?

    Dank schon mal im Voraus

    p.s.: falls es von Interesse ist: ich habe einen PPC7600 mit 375er G3-Upgradekarte
     
  2. Tigger

    Tigger New Member

    Wenn der Mac PCI-Steckplätze hat (Kenn mich nicht so aus mit den älteren Macs), dann kannst Du einfach eine Voodoo3 PCI für den PC reinstecken.

    Wenn Du dir die Mactreiber runterlädst, müßte dann noch so ein kleines Programm dabeisein, mit dem Du dann ganz einfach das ROM der Karte flashen kannst. (Per Doppelklick).
     
  3. jubei

    jubei New Member

    Verbindlichsten Dank schon mal. Ich geh einfach mal davon aus, daß es bei Voodoo4-Karten genauso funktioniert (zumindest gibt's auf den 3DFX-Seiten Voodoo4 Treiber für den Mac). Voodoo3-Karten finde ich nämlich schon gar keine mehr...

    Auf jedne Fall noch mal danke :)
     
  4. Lars Felber

    Lars Felber New Member

    Sachte. Das mit den Betatreibern funktioniert nur mit Voodoo-3-Karten (erstaunlicherweise sogar unter Mac-OS X).

    Die Voodoo 4 für Mac dagegen wurde unseres Wissens nach in Deutschland nie ausgeliefert. Die Windows-Versionen laufen mit ziemlicher Sicherheit nicht im Mac, auch nicht mit den Treibern von der 3dfx-Website!
     
  5. tommy

    tommy New Member

    Hallo,
    habe noch eine Voodo III Karte, ist aus meinem G3beige mit letzten Treibern. Läuft bestends. Abgabe weil jetzt neue Radeon Karte eingebaut.
    MWMTJ@t-online.de
    Gruss,
    Tommy
     

Diese Seite empfehlen