Vor 30 Jahren gestorben : Elvis Presley

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 16. August 2007.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    Elvis Lebt :D
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Der Typ ist irgendwie an mir vorbei gegangen.
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    An mir auch. Ich kann mich noch an den Tag vor 30 Jahren erinnern, da war ich in einem Ferienlager in Holland, als jemand mit Leichenbittermiene der Gruppe mitgeteilt hat, daß Elvis gestorben ist. Ich kam mir irgendwie ganz blöd und total out vor, weil ich keine Ahnung hatte, wer oder was Elvis wohl ist. Da war ich aber nicht alleine, glaube ich.

    Vorhin haben sie ihn im Radio gespielt, als er My Way gesungen hat, da hätte sich Frankie Boy im Grab umgedreht, wenn er das hätte hören müssen :frown:

    Ciao, Maximilian
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das hat sicher mit Deinem Alter zu tun. Mein Bruder – 10 1/2 Jahre jünger als ich – kann auch nichts mit ihm anfangen. Mir gefielen schon in den frühen Sechzigern etliche Sachen von ihm. Gestern unterhielt ich mich mit einem 1 Jahr jüngeren Nachbarn und auch der hört wie ich ganz gerne Songs von Elvis. Die Filme mit ihm sind allerdings grauenhaft.
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

    Bin ehrlich gesagt auch kein grosser Fan von ihm. Zu seiner grossen Zeit war ich noch in Adams Wurstkessel. :D

    Aber ganz kommt man halt doch nicht an ihm vorbei. :shake:
     
  7. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Was ihn u.a. einzigartig macht: Vor Elvis hörte Jung und Alt die gleiche Musik. Mit Elvis begann die Unterscheidung. Er ist also so gesehen, der Großvater des Headbangens.

    :augenring
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Wa ischt jetzt au des scho wieda? Aber ich sehe schon: Zu jung um Elvis zu schätzen, und zu alt für Headbanging ... da lobe ich mir einmal mehr meine Italo-Amerikanische Göttin, die alters- musik- und herkunftsmäßig doch irgendwie am ehesten mit mir kompatibel ist :)

    Ciao, Maximilian

    PS: Übrigens ist vor ein paar Tagen Lee Hazlewood (nicht überraschend) gestorben, um den trauere ich viel mehr als um den King.
     

Diese Seite empfehlen