Vorgestern Starwars E III:

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von calvano, 4. Juni 2005.

  1. calvano

    calvano Mit alles

    Gottogottogott!!!! Was für ne gequirlte Kacke! Tue sich das keiner ausser am Kinotag an! 5,- € sind schon zuviel für son Kack. Seniler George Lucas sabbert aus, was er schon immer mal aussabbern wollte .... Nä, wissense nä! Echt schlecht!

    :kotz:
     
  2. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Echt? Ich fand´s klasse.
    Hirn aus, Film rein.

    :nicken:
     
  3. calvano

    calvano Mit alles

    Ja, genau das wollt ich doch auch: einfach nur da so sitzen und kucken. Und dann kommen die mir z.B. mit so fiesen Synchronstimmen (Darth Vader) und sonem ungereimtem Zeug: Warum werd ich denn plötzlich einfach so pottenhässlich, wenn ich mit Blitzen rumsprüh und warum verreckt mir zwangsläufig die Olle, wenn se Kinder kriegt und vor allem: warum dauert das alles so lange??? Herrje, schade, schade, schade ....
     
  4. frisco68

    frisco68 New Member

    nun ja... george lucas hatte es nicht einfach...
    alles gabs schon (das fünfte element...) was es an tricks und effekten zu sehen gab.
    nur hat man es in star wars dieses mal eindeutigt übertrieben - finde ich.
    diese geblubber von wegen "möge die macht" - und "hüte dich vor der dunklen seite" konnte ich noch nie ertragen...
    und wenn ich an das altbackene frisurenstyling der ersten star wars-filme denke wird mir heute noch übel.
    und dieses jämmerlich jaulende "chewbacka" (oder wie auch immer)-teil - uaaaah!!
    :cry:

    mir wars too much und ich wäre im kino beinahe eingeschlafen...

    das beste an star wars ist immer noch, dass sich dieses themas mel brooks annahm und "Space Balls" kreierte!

    in diesem sinne: "durckkämmt die wüste"


    :biggrin:
     

    Anhänge:

  5. calvano

    calvano Mit alles

    Immerhin gab es in den ersten 3 Teile noch etwas Humor und die Effekttechnik trat in ein neues Zeitalter ein. Dass man das heute alle toller un dtoller kann macht die Sache nicht einfach, stimmt schon. Aber dass in diesem letzten Teil nicht ein Funke Humor drin war, das nehm ich dem Schorscherl schon übel ...
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    War bei Euch also nicht der Sachse im Kino, der nach einer Stunde immer ruft: „Eben wird’s unreolistisch“.

    :biggrin:

    Der sorgt sonst regelmäßig für den einzigen Lacher.
     
  7. MacOss

    MacOss New Member

    Yo - der Charme der ersten Filme (Episode IV-VI) is nun völlig wech. Jetzt sind alle nur noch böse, böse, böse und knurren sich gegenseitig an. Und einen verkohlten und vor sich hin vegetierenden Anakin Skywalker muss ich nicht wirklich sehen. (Wo ist die Kunst der Andeutung hin? Aber das gilt für so manchen Film heutzutage.) Und schade findets nicht nur mein 9jähriger Bengel, dass er den Film in nächster Zeit noch nicht sehen darf...
     
  8. elitehomax

    elitehomax New Member

    fuer den film sprechen:

    - die geile schlacht im orbit am anfang. ich fand die anspielung auf die alten seeschlachten auf der erde mit den kanonen seitlich der schiffe echt genial

    - general gravious echt nicht schlecht animiert der kerl :)

    - das aussehen von natalie portman. schauspielerische hoechstleistung bringt sie allerdings keine

    - palpatine (das mit dem hässlich werden ging zu rasch für meinen geschmack und hätte nicht sein müssen) hat echt den anakin gut um die finger gewickelt

    - obi wan kenobi hat alles geschnetzelt was es zu schnetzeln gab, leider fehlte ihm die letzte konsequenz, oder gottseidank, sonst haetten wir uns die guten ersten 3 teile auch schenken können

    - die konstruktion des todessterns ... cool, haett mir net vorgestellt, dass der so gebaut wird :) schaut aus wie in nem riesen stahlwerk, riesen riesen stahlwerk

    - das lichtschwertgefuchtle, da sind echt feine szenen dabei


    gegen den film sprechen 3 dinge:

    - schauspielerische leistung
    - dialoge
    - die wandlung von anakin zu darth vader ging einfach viel zu schnell. man haette von anfang an sein zweifeln reinbringen muessen. aber in der 2ten haelfte des films die wandlung von komplett gut zu komplett boese (ich unterwerfe mich dir...) war doch echt laecherlich...


    najo alles in allem ein feiner film,
    v.a. wenn man das hirn net ganz ausschaltet und ein wenig auf die details achtet :)


    g,
    elitehomax
     
  9. xl

    xl Pixelschubser

    Böse Stimmen behaupten ja, die größte Schauspielerische Leistung wäre die von Lea Skywalker gewesen...
    So was kommt halt dabei raus, wenn man einen Film ausschliesslich macht um möglichst viele Effekte und sinnlose Massenszenen zu zeigen, da bleiben so unwichtige Dinge wie Dialoge, Dramaturgie und Bildkomposition weitestgehend aussen vor.

    Und was die Qualität der Effekte angeht, da wurde wohl auch Masse statt Klasse produziert, wenn ich mir dieses alberne Gummi Vieh so ansehe, auf dem Obi Wahn in den Kampf gegen den röchelnden Roboter reitet.
    (wenigstens hat ILM bei Teil III das Grainmanagement in den Griff gekriegt, das Rauschen in den Schatten bei Episode II war ja echt nicht zu ertragen).

    Aber es gab auch lichte Momente:
    1. Jar Jar Binks hält die Klappe und ist nur zweimal im Bild (einmal davon von hinten)
    2. Ich war am Kinotag drin und muss mich nicht ärgern.
     
  10. Borbarad

    Borbarad New Member

    Also, ich hab ihn auch gesehen und es war schon sehr gut, aber nicht gut genug um mit den Originalen mitzuhalten.

    Die positven Dinge hat elitehomax schon geschrieben.

    WAS für mich enttäuschend war, ist:

    1) Zu wenig Imperium. Nur bei Anakins Einmarsch in den Tempel wars für einen Augenblick da.
    2) Zu wenig der richtigen StarWars Flugobjekte.: Die rasende Schrottmühle und zumindestens ein Sternenzerstörer hätte doch drin vorkommen können.

    B
     
  11. elitehomax

    elitehomax New Member

    sternenzerstoerer waren eh in der anfangssequenz zu sehen und wurden reihenweise vom himmel geholt? :)

    dass es keine x-wings und tie-fighters gab war fuer mich auch enttaeuschend ... 20 jahre spaeter in episode IV wimmelts ja nur von solchen dingens ...


    g,
    elitehomax
     
  12. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Ich fand den Übergang zur dunklen Seite zu unspektakulär. Es ist sowieso sehr wenig passiert. Andererseits aber auch zu viel für einen Film. Man hätte gut zwei füllen können. Daher ist die Haupthandlung (der Übergang zur dunklen Seite) fast zu kurz gekommen. Schade.
     
  13. iStoffel

    iStoffel New Member

    @xl: Was ist denn "Grainmanagement"? Ich frage nur mal so interessiert...


    Danke

    iStoffel
     
  14. xl

    xl Pixelschubser

    Film bzw Video Material (Episode 2 und 3 sind auf HD gedreht) haben immer ein Korn (Film) bzw ein Grundrauschen (Video), das sich im Compositing zueinander addieren kann und dann doof aussieht. Deswegen wird das Material normalerweise nach dem Scannen ertmal de-grained - dh. das Rauschen/Korn wird rausgefiltert. Nach der Bearbeitung wird dann wieder ein einheitliches Korn hinzugefügt (entkörntes Material ist immer etwas unschärfer, ausserdem sieht´s mit Filmkorn einfach organischer aus und CG Elemente integrieren sich besser).

    Bei Episode 2 ist da wohl irgendwas schiefgegangen, oder das Material war ordentlich fehlbelichtet, jedenfalls rauscht es in den Tiefen oft ganz gewaltig. Vielleicht hatte man damals auch die Videotechnik noch nicht so im Griff oder George wollte mal wieder ein paar Dollar sparen, weil er dachte so was brauchts nur bei Filmmaterial.

    Dazu ein (sinngemäßes-) Zitat von George Lucas:
    "Im Laufe der Zeit habe ich festgestellt, das 10% der Effect-Shots ca 90% der Produktionszeit verbrauchen - warum sollte man nicht auf diese 10% verzichten und den Rest in einem Zehntel der Produktionszeit erledigen?"
    Den genauen Wortlaut habe ich verdrängt aber - you get the idea...
     
  15. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich fand's nicht so schlimm.

    Is' doch logo. Verbraucht kraft und er wendet sich der Dunklen Seite noch mehr zu.

    Is' auch logo. Hat sie ja selbst gesagt – es bricht ihr das Herz...

    Für dich offensichtlich zu lange ;)
    Aber Geschmäcker sind verschieden.

    Kalle
     
  16. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Also ich finde Episode drei hätte gut ne halbe Stunde länger gehen können, war ein bischen abgehackt.

    Kalle
     
  17. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Also ich muss sagen, ich war schockiert. So schließt sich der Kreis nach 30 Jahren. Aber mir war früher nie so richtig bewusst wie böse Anakin war. Hab im Bett wirklich noch drüber nachgedacht. Hatte ich schon Ewigkeiten nicht mehr :embar:

    Kalle
     

Diese Seite empfehlen