Vorschlaege fuer Urlaub in Kanada

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacELCH, 18. Dezember 2001.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Moin Leute,

    da ich annehme, dass mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hier unter uns ein paar Kanada Urlauber rumposten, wuerde ich Euch doch bitten einfach ganz unverbindlich ein paar Tips abzugeben.

    Zum Rahmenprogramm (Mai/Juni 2002)

    Flug nach Toronto 3 Tage Aufenthalt, dann mit dem Canadian nach Vancouver (2 Tage Aufenthalt). Eine Rundtour mit Endpunkt Vancouver (Mietwagen) und folgenden Zwischenstationen: Glacier, Banff, Jasper, Mount Revelstoke (ca. 14 Tage). Nochmals Vancouver 2 Tage.

    Was koennt ihr mir empfehlen ?
    Ort, was ist besonders dran, benoetigte Zeit ca.

    Auch gute Restaurants etc. sind willkommen.

    Im Prinzip alle Arten von Tips.

    Danke

    MacELCH
     
  2. deumel

    deumel New Member

    Hmm, wenn Du wieder da bist poste mal wos toll war, fliege im September hin :)
     
  3. Tambo

    Tambo New Member

    dachte Du wolltest jetzt hin, denn: Canada hat den besten Powder.........zum Tiefschneefahren
    federleicht, mit dem A.... wackeln.. und schon stieben die Kristalle....... freu mich schon auf Sylvester, allerdings nicht in CN
     
  4. 2112

    2112 Raucher

    @MacELCH
    >> Was koennt ihr mir empfehlen ? <<
    Gib nicht immer so an.
    Gruß 2112 ;-)
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    @2112,

    muß ich nicht verstehen oder ?

    @deumel,

    Bericht wird in irgendeiner Form irgendwo landen

    Gruß

    MacELCH
     
  6. 2112

    2112 Raucher

    @MacElch
    Auszug aus DUDEN:
    Spaß, der; -es, Späße; Spaß machen
    Gruß 2112
     
  7. MacELCH

    MacELCH New Member

    Mist, hab das ;) ueberlesen

    Alles klar.

    Gruss

    MacELCH
     
  8. quick

    quick New Member

  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Jetzt traut sich der ELCH nicht mehr nach Kanada. Dafür reist er jetzt in das Land, wo die Tomaten blühen...So ein Elch ist halt doch ein armes Schwein ;-)
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Um dann unter einem Tomaten-Berg zu landen ? Ne wirklich nicht die Flecken gehen nicht mehr aus dem Fell.

    Gruss

    MacELCH
     
  11. quick

    quick New Member

    elche haben hier einreise verbot, im tomatenland ;-)
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Da spricht der Neid, weil ELCHE größer als Wohnwagen sind - jedenfalls als die mit NL (Nur Limonade) drauf, harhar!
     
  13. quick

    quick New Member

  14. MacELCH

    MacELCH New Member

    The so called Xmas Elk, was korrekterweise Moose heissen sollte aber nicht so gut klingt.

    Gruss

    MacELCH
     
  15. tina

    tina New Member

    hallo macelch,
    hört sich ja klasse an, was ihr da vor habt.
    ich selbst war nur in den usa - im norden. nehmt euch aber nicht zuviel vor. vieles ergibt sich auf der reise von selbst. ich bin damals mal locker 3500 meilen in 3 wochen abgefahren, was dort sehr schnell geht. die landschaft ist atemberaubend.

    kleiner tipp - seit vorsichtig wenn ihr in die usa einreisen solltet für nen abstecher. die grenzbeamten winken die usa fahrzeuge einfach durch. ihr braucht aber ein visum. wenn ihr keines beantragt (an der grenze) wird euch illegale einreise vorgeworfen. das kann teuer und ärgerlich werden. (ist meiner schwester passiert)

    gruss

    tina
     
  16. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke fuer den Tip, aber ich habe eigentlich noch nie ein Visum in den USA gebraucht - solange man zumindest nicht offiziell dort arbeitet und quasi als Tourist ankommt ist das kein Problem. Kommt aber sicherlich auf die Staatsbuergerschaft an.

    Die Anzahl Meilen ist in etwa das was ich mir vorgestellt habe. Urspruenglich wollten wir noch einen Abstecher ins Nahanni National Park machen (in den Northwest Territories, auf der Seite zu Yukon). Aber nachdem wir mal ungefaehr abgeschaetzt haben, wie lange man von Jasper dahin brauchen wuerde, haben wir das gestrichen (ca. 2 Tage reine Fahrzeit und die Landschaft zwischendrin duerfte hauptsaechlich aus Weidelandschaft bestehen, also nicht so wahnsinnig attraktiv).

    Gruss

    MacELCH
     
  17. tina

    tina New Member

    du brauchst aber trotzdem eine einreiseerlaubnis. wenn du als deutscher von kanada in die usa einreist. da die meisten mit kanadischen oder usa autos einreisen, fragt ja keiner, wer drin sitzt. meine schwester ist damals mit einem kanadischen visum einfach in die usa gefahren... beim nächsten cop-stop gabs dann den rausschmiss... aus dem land der unbegrenzten möglichkeiten...

    ich meine mit visum nicht die "residenz" oder "greencard", sondern nur das touri-visum, was man automatisch für 3 monate bekommt, bei der einreise...

    denk dran: "teppichmesser und nassrasierer sind im moment bei der einreise etwas out" ;-)

    nehmt ihr die kids mit?? ja klar, oder???
    mehrere meilen da drüben abzufahren ist natürlich was anderes als hier in europa, aber 2 tage weidelandschaft ist wirklich nicht der renner.
    ich war damals alleine unterwegs, schlafsack und zelt im "trunk" und habe dann einfach übernachtet wo ich wollte. teilweise auch in nationalparks in denen nachts die bären brüllten......

    ach... ich bekomme gerade schrecklich F E R N W E H.. zumal ich auch noch im "auswanderungsthread" rumposte...
     
  18. MacELCH

    MacELCH New Member

    Entgegen mancher ELCH-Bilder von quick oder 2112 gibt es keine Mini-Elche, zumindest noch nicht.

    Ich brauch keinen Nassrasierer, ein paar wissenschaftliche Proben reichen aus, vor allem, wenn ich noch mit einem Arafat Tuch erwischt werde.

    Ne Spass beiseite, in die USA komme ich sowieso vermutlich im Sommer - rein arbeitstechnisch versteht sich.

    Danke nochmal fuer den Tip mit dem Visum.

    Gruss

    MacELCH
     
  19. bout

    bout New Member

    bei Jasper gibts ne Seilbahn auf einen Berg, kann man schön wandern und Gegend geniessen, ansonsten, Loiuse Lake (allerdings Touristenvoll), Morraine Lake, Californian Icefield, Waterton National Park, Glacier National Park.
    In Vancouver selber natürlich Stanley Park net vergessen, irgendwo gibts Hängebrücke mit hübscher Schlucht, Whistler ist anschauenswert, Victoria und Vanvouver Island is auch ganz hübsch (mittag essen in der "Empress" in Victoria).
    Die Küste von Vancouver nach Seattle ist auch ganz hübsch. Und sehr schön soll Long Beach sein, die Küste von Vancouver Island zum Pazifik hin (hatte leider keine Zeit selber anzuschauen, soll aber super sein).
    Und "Visum" oder was man braucht um in die USA zu kommen, wenn du mit dem Auto von Kanada in die USA fährst, und die als Deutscher/Österreicher/Schweizer identifizierts, musst du einen grünen Zettel ausfüllen, ob du am Völkermord von 1933 bis 45 beteiligt warst, ob du Drogen schmuggeln willst, ..., dann darf man 6 Dollar bezahlen, bekommt eine grünen Wisch in den Pass und das wars..

    Toronto is ja auch ganz hübsch (empfehle die dortigen "Subway-Sandwiches)
    Grüss mir Kanada, und besonders Mt. Seynmour (oder wie der geschrieben wird) in Vancouver...
    P.S.: Empfehle in Vancouver in der Horseshoe-Bay ein Boot zu mieten (aussenborder, 40-70 PS) und mal 1-2 Stunden ein bischen im Pazifik rumzufahren, ist echt irre)
     
  20. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke fuer die Tips bout, braucht man einen Segelschein ? Motorbootschein dafuer ?

    Gruss

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen