Vorsicht mit FWB Partition Toolkit

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von peterziegler, 7. April 2003.

  1. peterziegler

    peterziegler New Member

    Anfang März wurde hier im Forum über die Möglichkeit, Partitionen ohne Initialisierung zu verändern diskutiert. Trotz Warnungen habe ich kräftig mit FWB PartitionToolkit herum experimentiert: von einem zweiten Laufwerk, habe ich auf das Hauptlaufwerk mit seinen 2 Partitionen zugegriffen und dort die eine mal verkleinert, mal vergrössert. Das ging blendend. Übermütig geworden, wollte ich nun vom freien Platz etwas der vorher zu kleinen Partition mit dem OS X drauf zukommen lassen (ich höre schon: Wie kann man auch! Das darf man nicht usw. usf.) - und da war das ganze System mit allen Programmen und und und einfach verschwunden, weg, unsichtbar!!! Das Zurückholen vieler Daten erschien auch meinem Computerfachmann unmöglich, ist aber erstaunlich gut gelungen, kostete mich aber fast einen Tausender und zusätzlich noch etliche Stunden mit Reinstallationen, Re-Downloads usw.
    Bei zukünftigen Experimenten werde ich wohl pingeliger backupen und überhaupt ein bisschen vorsichtiger sein.
     
  2. TAOG

    TAOG New Member

    ich glaube das backup vor solchen dingen ist wohl selbstverständlich! wer es nicht tut braucht auch nicht klagen :) das rob dürfte aber sein das FWB nur unter OS9 arbeitet und die hardlinks vom OS-X nciht richtig setzt. kann ich mir vorstellen.
     

Diese Seite empfehlen