Votum gegen den Irak Krieg

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lasim, 11. März 2003.

  1. lasim

    lasim New Member

    Z. Zt. umgehende Mail:

    Aktion zur Abstimmung: "Deutschland sagt NEIN zum Krieg gegen den Irak"

    Wir sagen JA zu Frieden und Abrüstung weltweit und im Irak. Wir sagen NEIN
    zu einem Krieg gegen den Irak. Wir fordern die Bundesregierung auf, bei
    ihrem NEIN zu diesem Krieg zu bleiben und "alle politischen Mittel zu
    nutzen, um sich dem Krieg entgegenzustellen." Ein JA der Bundesrepublik zum
    Krieg gegen den Irak darf es nicht geben. Ein solcher Krieg verletzt das
    Völkerrecht und schafft einen gefährlichen Präzedenzfall. Er wäre der
    Auftakt zu einer neuen Ära "präventiver" militärischer Gewalt. Zum Grundsatz
    des friedlichen Ausgleichs zwischen den Interessen der Staaten und Völker,
    wie ihn die Charta der Vereinten Nationen verlangt, gibt es keine
    Alternative. Es muss deshalb alles getan werden, um den Irak-Konflikt mit
    friedlichen Mitteln zu beenden. Die in leidvoller Geschichte erkämpften
    Menschen- und Völkerrechte sind unveräußerlich und dürfen nicht dem Recht
    des Stärkeren geopfert werden. Die Vielzahl der Teilnehmer dieser Aktion
    soll aller Welt deutlich machen:

    Deutschland sagt NEIN zum Krieg gegen den Irak! Zeigen Sie Ihre Ablehnung
    des Krieges auf Grundlage dieser Erklärung, indem Sie einen (und nur einen)
    Euro auf dieses von einem Notar verwaltete Konto überweisen:

    Kontoinhaber: Deutschland sagt NEIN zum Krieg gegen den Irak
    Kontonummer: 303 680 700
    Dresdner Bank München
    Bankleitzahl: 700 800 00

    Die Idee:

    Mit der Aktion "Deutschland sagt NEIN zum Krieg gegen den Irak"
    demonstrieren wir den Regierenden, wie viele Menschen allein in Deutschland
    den Krieg gegen den Irak ablehnen. Die Demonstration ist einfach,
    überprüfbar und überzeugend:

    1 Euro = 1 NEIN-Stimme.

    Die Anzahl der NEIN-Stimmen wird ab heute, dem Beginn der Aktion,
    täglich auf der Homepage http://www.deutschland-sagt-nein.de hochgezählt.
    Dieses Verfahren ist überprüfbarer als Umfragen und weniger aufwändig als
    Unterschriftensammlungen. Und am Ende der Aktion kommt die Summe humanitären
    Organisationen zugute.

    Nach Abschluss der Aktion Ende März 2003 werden die Gelder wie folgt
    verwendet: 90 Prozent für Ärzte ohne Grenzen e.V., eine neutrale und

    unabhängige Hilfsorganisation, die für ihre Hilfeleistung in Krisengebieten
    1999 den Friedensnobelpreis erhielt. 7 Prozent für Reporter ohne Grenzen
    e.V., eine gemeinnützige Organisation die sich weltweit für die Freiheit der
    Information einsetzt. Für die Weiterleitung der Gelder werden keine
    Steuerbegünstigungen verlangt. Maximal 3 Prozent sind für die Finanzierung
    der Aktion "Deutschland sagt NEIN zum Krieg gegen den Irak" vorgesehen
    (reiner Unkostenersatz).

    Zu diesem Vorgehen hat sich der Verein "Friedliche Lösungen e.V." als
    Verantwortlicher dieser Aktion notariell verpflichtet. Die Einhaltung dieser
    Verpflichtung und die ordnungsgemäße Abrechnung der Unkosten werden außerdem
    durch einen Beirat überwacht und garantiert. Achtung: Auch höhere
    Überweisungsbeträge als 1 Euro werden vom Konto nur als eine Stimme
    gewertet. So kann am Kontostand jederzeit abgelesen werden, wie viele
    Menschen NEIN zum Krieg gegen den Irak sagen.

    Der Beirat:
    Senta Berger, Schauspielerin
    Jörg Hube, Schauspieler
    Prof. Dr. Dr. Horst-Eberhard Richter, Arzt, Psychoanalytiker, Philosoph
    Hans-Christian Graf von Sponeck, ehem. Beigeordneter des
    UN-Generalsekretariats
    Christian Ude, Oberbürgermeister von München
    Dr. Hans-Jochen Vogel, ehem. SPD-Vorsitzender
    Konstantin Wecker

    Sechs Punkte wie Sie mitmachen können:
    1. Überweisen Sie Ihren Euro!
    2. Begründen Sie Ihr NEIN öffentlich.
    3. Laden Sie das Flugblatt zur Aktion von der Homepage
    www.deutschland-sagt-nein.de herunter und verbreiten Sie es weiter.
    4. Empfehlen Sie die Seite www.deutschland-sagt-nein.de weiter.
    5. Verlinken Sie auf diese Seite.
    6. Schicken Sie diesen Newsletter an Ihre eMail-Adressenkartei weiter.

    Ein paar Hinweise:
    1. Ab welchem Alter darf man an der Abstimmung teilnehmen?
    Ab 14 Jahren. Wir denken, dass man ab diesem Alter über die Bedeutung von
    Krieg und Frieden Bescheid weiß.
    2. Was soll ich in den Verwendungszweck des Überweisungsformulares
    schreiben? Nichts außer Vorname und Name zusammengeschrieben. Also zum
    Beispiel FlorianMüller ohne Zwischenraum zwischen Florian und Müller. Das
    ist wichtig für die Zählkontrolle.
    3. Kann ich auch mehr als 1 Euro überweisen? Bitte immer nur 1 Euro je
    Überweisung. Dies ist keine Spendenaktion, sondern eine Abstimmung. Es gilt
    der Grundsatz: 1 Euro, 1 Stimme!
    4. Was passiert, wenn einer doch mehr als einen Euro überweist? Das Konto
    ist so programmiert, dass pro Überweisung nur 1 Euro gewertet wird. Wer mehr
    überweist, sorgt nicht für mehr Stimmen. Das überschießende Geld ist aber
    natürlich nicht verloren und kommt am Ende den begünstigten Organisationen
    zugute.
    5. Wir sind eine fünfköpfige Familie und alle gegen den Krieg. Können wir
    auch 5 Euro auf einmal überweisen? Nein, denn die 5 Euro würden dann nur als
    eine Stimme zählen! Deshalb bitte für jede Person eine extra Überweisung
    machen und darauf achten, dass jedes Familienmitglied ab 14 Jahren jeweils
    seinen Vornamen und Namen ohne Zwischenraum in den Verwendungszweck schreibt
    (siehe Frage 2).
    6. Kann die Abstimmung nicht leicht manipuliert werden, indem einer mehr
    überweist? Eine höhere Summe zu überweisen, würde nichts nutzen (siehe Frage
    vier). Um sich pro Person mehr als eine Stimme zu verschaffen und so das
    Abstimmungsergebnis regelwidrig zu beeinflussen, müssten schon sehr viele
    jeweils mehrfach einzelne Euros überweisen. Wir glauben aber erstens nicht,
    dass es statistisch ins Gewicht fällt, wenn sich tatsächlich einzelne diese
    teure Mühe machen, und wir haben zweitens einige Kontrollmöglichkeiten, um
    solche Manipulationen aufzudecken.
    7. Aus welcher politischen Ecke kommt diese Aktion eigentlich? Die
    Verantwortlichen eint die Ablehnung des Krieges gegen den Irak. Ansonsten
    sind wir parteilich nicht gebunden und haben durchaus unterschiedliche
    politische Ansichten.

    ------

    Hat jemand schon von dieser Aktion gehört? Ist das seriös? (HP existiert jedenfalls).
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Hast aber jetzt nicht Deine Konto-Nummer da eingetragen? ;-)
     
  3. Harlequin

    Harlequin Gast

    Ich hoere davon zum ersten mal ???
    Und ich hoer´ ansonsten einiges auf dem Gebiet.

    Nachtrag:
    Wenn die WebSite kein Fake ist, scheint was drann zu sein.

    .
     
  4. lasim

    lasim New Member

    ...kannst Du das irgendwie prüfen/recherchieren/Kollegen fragen ?
     
  5. lasim

    lasim New Member

    hm...da war ich mal wieder nicht fix genug ich Schlafmütze.....
     
  6. Harlequin

    Harlequin Gast

    Mach ich . . .

    .
     
  7. lasim

    lasim New Member

    prima! Danke!
     
  8. Hape

    Hape New Member

    Könnt aber alle mir den Euro schicken, verspreche auch, ihn nur in ausgewählten Kneipen zu verprassen ! ;-)

    Wenn ich es recht erinnere gab es auch neulich bei ebay so 'ne komische Aktion ...
    Ich halte nichts davon, klingt gut, aber den Euro kannste auch an jeder Ecke einer bedürftigeren Person geben.




    ..
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    ganz schön schräg.

    Irgendjemand will mit irgendwas immer geld eintreiben.
     
  10. lasim

    lasim New Member

    mojn!

    Das isses ja: ein Euro tut nicht weh, aber wer will sich schon gerne verarschen lassen?

    Falls Du im Zweifel bist: mach beides! (Überweisen UND Bettler geben).
     
  11. Hape

    Hape New Member

    Wie jezze - mojn ? - ich gehe schon gleich wieder ins Bett, bin meiner Zeit immer etwas voraus ... ;-)

    Aber genau das ist es, ein Euro - da kann man ja nichts falsch machen und dann - irgend so ein Schw***, oder vielleicht besser, irgend ein windiger Hund steckt sich die Kohle dann doch irgend wie in die eigene Tasche ...

    Zum "NEIN" - sagen brauch ich kein Geld zu spenden ... !



    ..
     
  12. Hape

    Hape New Member

  13. lasim

    lasim New Member

    mojn ist die Kurzform des norddeutschen mojnmojn. Hat nix mit "Guten Morgen" sondern eher was mit "Tach auch" zu tun.

    ;)
     
  14. lasim

    lasim New Member

    Hast Du mal auf die eingangs genannte Internet Seite geschaut? Sieht schon ziemlich aufwändig aus. Und hätten all die dort genannten Leute nicht schon längst Gegenposition bezogen, wenn ihr Name ungewollt verwendet worden wäre?
    Ich weiß ja selber nicht, was ich davon halten soll.
     
  15. Hape

    Hape New Member

    Dann bin ich ja wieder beruhigt ! Wollte schon 'n schlechtes Gewissen bekommen ... ;-)

    Jambo !



    ..
     
  16. Hape

    Hape New Member

    sind bestimmt 'ne gute Adresse.)



    ..
    :)
     
  17. lasim

    lasim New Member

    ...aber genau da geht das Geld ja dann auch hin!
     
  18. Hape

    Hape New Member

    Direkt ist aber schneller und du bist nicht an das 1Euro-Limit gebunden ;-)
    (biste auch so nicht - ich weiß)



    ..
    :)
     
  19. lasim

    lasim New Member

    ..nicht wirklich schneller. Bei normalen Aktionen gehen außerdem 10% an das Ausführende Organ (Werbungskosten etc.), also nicht an den Verein, an den man spendet.
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    spende direkt und Du weißt wer es bekommt.

    Mir hat gestern ne Patientin erzählt, das sie zweimal in der Woche Nahrungsmittel kauft , zubereitet und dann den Obdachlosen im Humboldthain gibt.
    die freuen sich schon immer auf sie , weil sie das seit Jahren macht.

    fand ich gut
     

Diese Seite empfehlen