VPC 5: welche Gimmicks ausschalten ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chriss, 3. Dezember 2002.

  1. Chriss

    Chriss New Member

    ... nachdem ich nun win2000 auf VPC 5.04 draufgespielt habe, ist es doch langsamer als erhofft  aber wohl befürchtet ... (384 MB Speicher zugewiesen)

    WO könnte oder sollte ich denn WELCHE Gimmicks ausschalten, die Ihr erwähnt habt und die wenigstens ein bißchen Performance bringen ? Bin mal die Systemeinstellungen durchgegangen, weiß aber nicht, welche Option da nun was bringen könnte.

    Danke Euch !
    Chris
     
  2. klaus55

    klaus55 Gast

    vpc unter 9.2 laufen lassen....
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    in den Einstellungen zur Maus den Mauscursorschatten deaktivieren.
    Die Webseitenansicht abhaken und dabei auch die Option Einstellungen für jeden Ordner einzeln merken. Kommst Du dran indem Du den Arbeitsplatz doppelklickst und dann in Extras Ordneroptionen gehst.

    Joern
     
  4. Nagash

    Nagash New Member

    Klick mit der rechten Maustaste einfach auf den Desktop und schalte ALLLE Effekte aus.
    Die AUslagerungsdatei sollte 1,5 mal sogroß sein wie der RAM den du besitzt. Oder falls Du genug Festplattenspeicher hast 4095MB groß sein. Dies soll der ideale Wert bei Win 2000 sein.
    Kannst Du unter Start-Einstellungen-Systemsteuerung-System-Erweitert-Systemleistungsoptionen-Ändern einstellen. Auf jeden Fall muss max und min genauso groß eingestellt werden.
    Möglichst keine Icons und schon gar nicht irgendwelche Dateien auf dem Desktop ablegen.
    Das mit dem Mauszeigerschatten ist auf jedenfall wichtig.
    Tschüß Nagash
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Die Effekte aus dem Desktop Anzeige Eigenschaften sind nicht so viel aber bringen auch noch etwas.
    Unter einem echten W2K ist der optimale Wert für VM:
    min 2x echtes RAM
    max 2,5 echtes RAM
    Wenn er 4GB VM einrichtet und nur 512MB zugewiesen hat im VPC rechnet die Emulation mehr an der VM herum als es zum arbeiten kommt.
    Also wie im echten Leben es hilft wie auf fast allen anderen Systemen nur echter RAM.
     
  6. munichmac

    munichmac New Member

    ich kann klaus nur zustimmen, lass vpc mal unter 9.2 laufen. das ist ein unterschied, wie tag und nacht!
    ich lass vpc nur noch 9.2 laufen, ist zwar bischen umständliche immer zuwechseln, aber der performance-gewinn ist beträchtlich!!!
     
  7. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Sämtliche Spielereien des emulierten OSses abschalten...
     
  8. Chriss

    Chriss New Member

    .... also: ganz vielen Dank für alle Antworten bisher !
    Da hätte ich ja noch lange rumprobieren können

    zur Info vielleicht noch:
    - G4-350 (AGP)
    - physischer Speicher: 712 MB RAM
    - Festplattenspeicher: 90 GB

    Start-Einstellungen-Systemsteuerung-System-Erweitert-Systemleistungsoptionen:
    hier ist im Moment ist eingetragen:
    - Verfügbarer Speicherplatz: 14.293 MB
    - Anfang: 144 MB
    - maximale Größe: 288 MB

    Gesamtgröße der Auslagerungsdatei
    Empfohlen 574 MB
    z.Zt. zugeteilt: 144 MB

    FRAGE nun:
    für Anfang und maximale Größe kann/soll ich 4.095 MB nehmen ?!

    Danke für Eure Geduld !
    Chris
     
  9. Nagash

    Nagash New Member

    Das mit den 4095 MB ist auf jedenfall bei einem orginal Win2000-Rechner der Fall. Wie das mit dem zugeteilten RAM bei MacOS aussieht weiß ich nicht. Was aber auf keinem Fall falsch ist und auch mehr Leistung bringt ist , wenn Du den vorgeschlagenen Wert von Win bei min und bei max eingibst. Es ist wichtig ,dass beide Werte genauso groß sind. Was der ideallee Wert für die Auslagerungsdatei ist, da streiten sich die Experten. Man hört entweder etwas von ram mal 1,5 oder mal 2 oder 2,5. Ich habe bei mir (echter WIN2000-Rechner) alles mal ausprobiert und da lief es mit 1,5 mal RAM am besten (mit 4095MB sogar noch besser, könnte aber wegen MacOS probleme geben).
    Probiers einfach aus.
    Die Festplatte zu defragmentieren hilft auch immer.

    Tschüß Nagash
     
  10. Chriss

    Chriss New Member

    ... alles klar und danke nochmal !

    wollte mich nur nochmal rückversichern, weil der Unterschied zwischen 574 und 4.095 doch gewaltig ist ....

    Versuche es jetzt mit den empfohlenen Größenvorgaben und habe subjektiv den Eindruck, daß es wirklich schon etwas gebracht hat !

    Grüße,
    Chris
     
  11. Chriss

    Chriss New Member

    danke .... aber GENAU DAS wollte ich ja wissen, WAS alles zu diesen Spielereien gehört ... ;-)

    Gruß,
    Chris
     
  12. Chriss

    Chriss New Member

    ... ja, dieses Umschalten wollte ich möglichst vermeiden, weil irgendwie doch nervig ...
    wenn´s mir mit der Zeit zu mühsam wird, werd ich´s wohl doch tun (müssen) ...

    Danke, Chris

    p.s. Ihr meint doch unter richtigem 9.2 oder unter Classic ?!
     
  13. dtab

    dtab New Member

    Schalte in den Grundeinstellungen die Tonunterstützung ab. Hat bei mir unter OS x geholgen. Läuft aber unter OS 9 schneller.
     
  14. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Systemsteuerung -> Eigenschaften von Anzeige/effekte:
    Alles ausschalten außer Höchste Farbanzahl

    Bildschirmschoner: Haste auf´m Mac auch

    Systemsteuerung -> Ordneroptionen:
    Alles herkömmliche aktivieren
    Oder brauchst du Web-Darstellung?

    evtl "Jeden Ordner im selben Fenster öffnen"

    Arbeitsplatz -> Ansicht -> Symbolleisten:
    Adressleiste weg (braucht auch Leistung)
     
  15. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    ... und das schönste Bild von Windows ist immer noch:
    "Sie können jetzt ausschalten"
     

Diese Seite empfehlen