VPC: win98 will Passwort

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fab1An, 24. Januar 2003.

  1. fab1An

    fab1An New Member

    Ich hab hier VPC unter 10.2.3 am Laufen und finde den Mac mit eingeschaltetem "Windows Anmeldung ermöglichen" in der Netzwerkumgebung von Windows 98 auch, aber ich kann nicht drauf zugreifen, weil ich dann nach einem Passwort gefragt werde. Der Benutzer in win98 heißt genau, wie der angemeldete User in OS X und die Passworte sind mittlerweile auch gleich.
    Aber nix geht. Egal, was ich probiere.
    Welches Passwort will Windows da von mir haben???
     
  2. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Was genau willst Du eigentlich machen?
    Vom VPC-WIndows auf Deine Mac-Daten zugreifen?
    Das ginge nämlich deutlich einfacher!
     
  3. fab1An

    fab1An New Member

    Im Prinzip genau das. Ich will per winMX gezogene Dateien direkt im Mac-Dateisystem speichern.
    Wie geht das einfacher, als über das Netzwerk?
     
  4. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Entweder einfach per Drag&Drop, das kopiert aber.
    Oder Du gibst einen Ordner auf der Mac-Seite frei. Ich hab einfach meinen kompletten User-Folder freigegeben und die "Eigenen Dateien" vom PC darauf "verlinkt" ("Eigene Dateien" auf dem Win-desktop anklicken>"rechte" Maustaste>Eigenschaften>Pfad: zu, LAufwerksbuchstaben für den freigegebenen Ordner, bei mir: Z:).

    Funktioniert beides nur mit installierten VPC-Additions!
     
  5. fab1An

    fab1An New Member

    Danke, durch deine vorige Antwort kam ich schon dazu, nochmal zu schauen und hab die Freigabe in VPC für die Mac-Verzeichnisse gefunden... ich Depp. :)
    Aber warum einfach, wenn's doch auch schön kompliziert geht?
     

Diese Seite empfehlen