VPN L2TP / IPSec Mac OSX Server Router konfi

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von FrogPGS, 27. Februar 2006.

  1. FrogPGS

    FrogPGS New Member

    Hallo,

    habe ein Problem mit der Konfi meines Routers.
    Habe im Netz ein Mac OS X Server 10.4.5 laufen. Der VPN Server ist soweit eingerichtet und läuft auch (PPTP als auch L2TP/IPSec). Durch VPN Verbindung im internen Netzwerk geprüft.

    Habe bereits eine dyndns Adresse und kann meinen Server von draussen auch erreichen.

    Die PPTP Verbindung / Port 1723 ist auch offen und wird an den VPN Server weitergeleitet (ohne Probleme). Geht auch über das Internet.

    Aber ich würde die VPN Verbindung viel lieber über L2TP/IPSec machen, weil sicherer.

    Und da kommen wir zu meinem Problem.

    Ich habe bereits die Ports:
    4500 (L2TP)
    1701 (L2TP)
    500 (L2TP)
    1723 (PPTP)
    an meinem Router freigegbenen und an meinen VPN Server weitergeleitet, aber trotzdem findet er den VPN Server nicht, sobald ich eine L2TP/IPSec Verbindung herstellen möchten.

    LAN -> VPN(PPTP) = okay
    LAN -> VPN(L2TP/IPSec) = okay
    Internet -> Router -> VPN(PPTP) = okay
    Internet -> Router -> VPN(L2TP/IPSec) = "VPN Server antwortet nicht"

    Wer kann mir helfen.

    Gruß

    Torge
     
  2. smartfiles

    smartfiles New Member

    Wäre sowieso mal ein Thema, wie man den OS X Server sauber für kleinere Unternehmen aufbaut. Router --> Server --> Netz
    Im Handbuch wird immer von einem DSL Modem gesprochen und nicht von einem Router. Ist diese Konfig überhaupt ideal, wenn man den Netzverkehr des LAN über den Server ins Internet schleift?

    Danke für eure Antworten
    Gruss smartfiles
     

Diese Seite empfehlen