VPN zu Server -->Finder FTP?!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dotpitch, 14. August 2006.

  1. dotpitch

    dotpitch New Member

    Moin,

    hab ein Problem mit dem Finder.
    Ich baue ne VPN Verbindung(via dyndns) mit unserem Server(win 2003) in der Firma auf, das geht auch wunderbar. Dann verbinde ich mich mit dem Finder via "Mit Server verbinden" mit dem Firmen Server. Brav mountet er das Laufwerk, doch sobald ich eine Datei auch nur anfasse schmiert die FTP verbindung vom Finder ab! Die VPN dagegen hält stand!

    Was kann ich dagegen tun? Transmit will sich nicht mit dem "FTP" über die VPN verbinden....

    THX+Greetz Chrischan
     
  2. dotpitch

    dotpitch New Member

    Moin,

    hat keiner ne Idee? Oder nen anderen Workaround?

    greetz...

    chrischan
     
  3. lasseboo

    lasseboo New Member

    vielleicht erstmal zur fehlersuche:

    öffne ein terminalfenster und logge mit, was auf deiner netzwerkkarte passiert, wenn die ftp-verbindung abschmiert.


    prüfe ausserdem, ob du vom terminal aus per ftp://server eine verbindung aufbauen kannst.
     
  4. dotpitch

    dotpitch New Member

    hmmm hab terminal geöffnet...aktion gemacht. aber wie logt der mit? der zeigt nichts?! wenn ich im terminal die server addy eingebe sagt er:
    -bash: ftp://server.XXX.de: No such file or directory

    kann das kein normalo ftp programm? ich nutze immer transmit aber damit gehts nicht! total commander aus´m win soll das können?!

    thx + greetz

    chrischan
     
  5. lasseboo

    lasseboo New Member

    so würde das zum beispiel als ftp-test gehen:


    Code:
    Last login: Wed Aug 16 21:34:04 on ttyp1
    Welcome to Darwin!
    
     ... und willkommen zum Intel-darwin!
    
    intel-mac:/ lars$ ftp x.x.x.x
    
    Connected to server.xx.de.
    220---------- Welcome to Pure-FTPd ----------
    220-You are user number 1 of 50 allowed.
    220-Local time is now 21:43. Server port: 21.
    220-This is a private system - No anonymous login
    220 You will be disconnected after 15 minutes of inactivity.
    Name (x.x.x.x:lars): 
    

    ... und so weiter.


    einen log der aktivitäten auf en0 (ethernet intern des MacBookPro z.B.) bekommst du so:


    Code:
    intel-mac:/ lars$ sudo tcpdump -i en0
    Password:
    tcpdump: verbose output suppressed, use -v or -vv for full protocol decode
    listening on en0, link-type EN10MB (Ethernet), capture size 96 bytes
    21:45:26.648504 IP 192.168.119.55.54063 > 192.168.0.2.imap: S 1396289632:1396289632(0) win 65535 <mss 1460>
    21:45:27.498797 IP 192.168.119.55.51062 > ns.briteline.de.domain:  59984+ PTR? 2.0.168.192.in-addr.arpa. (42)
     
  6. dotpitch

    dotpitch New Member

    hy lars,

    das is mir als "anwender" etwas zu viel ;)

    hab nu captain ftp probiert und damit funzt es wunderbar!

    vielen dank für die unterstützung...

    greetz...
     

Diese Seite empfehlen