W-lan Isdn

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von PBLuke, 24. November 2005.

  1. PBLuke

    PBLuke New Member

    Hallo erst mal

    Ich habe mir gestern ein Powerbook G4 15" bestellt und habe eine Frage zum Internet...muss ich um W-Lan internet zu nutzen unbedingt die Airport Extreme Basisstation kaufen und ein Modem anschliessen oder funktioniert das auch mit jedem beliebigem ISDN-fähigen W-Lan Router...Ich hatte da mal bei 1&1 geguckt und gesehen das es da einen Router mit Bluetooth gibt:

    http://weekend.1und1.de/index.php?&page=modem-netxxl-bt

    ist diese Box auch Mac-kompatibel ???
    Was muss ich generell beachten bei W-Lan ISDN???
    Vielen dank schonmal im Vorraus
    Luke
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Bluetooth = kabellose Variante von USB. Ist für Peripherie-Geräte gedacht, die man auch per USB anschließen könnte.

    WLAN = kabellose Variante des Netzwerks (LAN = local area network, WLAN = wireless local area network). Bei Apple Airport genannt.

    Um diese Box zu betreiben bräuchtest du Bluetooth. Nur ob das geht, weiss ich nicht. Dazu muss das jeweilige Bluetooth-Profile am Mac und das der Box übereinstimmen.

    Du kannst aber auch z.B. einen Draytek-Router mit ISDN kaufen. Ist zwar für DSL gedacht, wenn DSL mal ausfällt. Du kaufst also mehr, als du nutzen kannst. Ansonsten sind reine ISDN-Router mit WLAN selten, sehr selten.

    Hast du mal darüber nachgedacht, auch auf DSL umzustellen? Da ist die Auswahl unüberschaubar!
     
  3. PBLuke

    PBLuke New Member

    wäre es bei uns im Dorf möglich DSL zu nutzen , dann hätte ich es schon lange einrichten lassen.....ich find das sowie so extrem sch....lecht das DSL noch nicht überall verfügbar ist....naja....

    also soll ich mir einen W-Lan DSL Router holen ??der funktioniert dann auch mit ISDN????

    Luke

    PS: Danke für die schnelle Antwort
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Ich weiss nicht, ob ich dir dazu raten kann und soll. Klingt aber so, dass du eventuell mit DSL, wenn es denn möglich wäre, liebäugelst. Dann wäre in der Tat ein DSL-Router mit ISDN-Backup-Funktion, wie es bei einigen der Draytek-Routern der Fall ist, der richtige. Den könntest du dann auch später mit DSL nutzen.
     
  5. PBLuke

    PBLuke New Member

    So ein W-LAN DSL Router mit ISDN Funktion wär schon perfekt.....
    allerdings is da der Preis auch ne Frage....ich hab für das Powerbook schon en ganzeb Batzen Kohle hingeblättert und wollt net nomma knapp 200 € für zusätzliche Hardware ausgeben.... gibts da nich was günstigeres??

    thx Luke
     
  6. chieferson

    chieferson New Member

    Also diese AVM Fritzbox ISDN Bluetooth funktionieren leider nicht am Mac.
    Jedenfalls taten Sie das noch vorr einem 1/2 Jahr nicht.

    Das Problem ist, das du das Bluetoot Protokoll PPP over Bluetooth brauchst. um mit dem AVM Router online zu gehen. Nur dieses Protokoll wurde bis damals nicht von den Apple Bluetooth Modulen unterstützt. Zudem funktioniert e damals auch der AVM USB Bluetooth Stick nicht am Mac.

    Ich hab mich grad mal auf der AVM Seite umgesehen. Bei deinem Link geht es im endefekt um dieses AVM Produkt:

    http://www.avm.de/de/index.php3?Produkte/BlueFRITZ/Blue_FRITZ_Start/index.js.html

    Bisher hat sich an den Systemvorraussetzungen nichts geändert und ich hab damals mit dem Technischen Support von AVM telefoniert und er hat damals ausgeschlossen das der Mac unterstützt wird.

    Die Einzige Lösung wäre ein Protokoll für dein Bluetoothmodul zu finden, das mit der AVM Box kommunizieren kann. Ob es sowas gibt????

    Gruß CHIEFerson
     
  7. PBLuke

    PBLuke New Member

    das heisst also...ich kann mit meinem Powerbook nicht mit W-Lan ins internet??also Kabellos...ob W-Lan Bluetooth un was weis ich noch...
    is egal...das geht net??
     
  8. PBLuke

    PBLuke New Member

    Ich kann doch kein 100 meter Kabel durchs Haus ziehn ... meine Eltern machen mich kalt... :nicken: :D

    gibt es echt keinen weg kabellos mit nem Powerbook ins netz zu gehn????
     
  9. Ghostuser

    Ghostuser Active Member


    Bei 100 m wirst du auch mit WLAN auf probleme stossen!

    Und Bluetooth ist normalerweise auch nur für max. 10 m geeignet.


    Gruss GU
     
  10. PBLuke

    PBLuke New Member

    100 meter warn auch voll übertrieben ... aba ich wollt auch wenn der Router im ersten stock steht, im Erdgeschoss ins Netz können...

    gibt es da jetz eine Möglichkeit???

    PLEEAAAAZZZEEEE!!!! Ich kenn mich mit W-Lan un so net aus

    Luke
     
  11. chieferson

    chieferson New Member

    Also ich wollte damit jetzt nicht sagen, dass du nicht an der kabellosen Welt teilnehmen kannst. Ganz im Gegenteil.

    Nur ist die Kabellose ISDN Welt sehr schwer mit dem Mac zu betreten. Alle anderen WLAN geschichten, also DSL & Analog sind kein Problem.

    Es ist so mit dieser AVM Geschichte. Das PPP over Bluetooth ist eine sehr seltene Sache, die eben hier bei AVM angewandt wird. Von Apple selbst gibt es keine vergleichbare ISDN Lösung (so weit mir bekannt). ICH BETONE ISDN-LÖSUNG und somit kommt es zu den oben angesprochenen kompatibilitäts Problemen.

    Ich empfehle dir, wenn du in die kabellose Internetwelt einsteigen willst, einen DSL WLAN Router. Hier ist es so gut wie egal welchen Hersteller du wählst, weil der 802.11 Standard von Apple durch die Airportkarte und das OS unterstützt wird. Soll heisen die Konfiguration ist kinderleicht.

    Also konkret heist mein Vorschlag (einer unter vielen): Hol dir von der Telekom den billigsten analogen Anschluss. Dazu von einem Anbieter deiner Wahl DSL mit VOIP Internettelefonie. Dann natürlich einen DSL WLAN Router mit einer VOIP Funktionalität, dass du dein Telefon dran anstöpseln kannst. Fertig!
    Jetzt surfst du super schnell kabellos und kannst auch noch billigst über das Internet telefonieren. Wie hört sich das an?

    Grüße CHIEFerson
     
  12. PBLuke

    PBLuke New Member

    Das hört sich sehr gut an...aber...wenn ich dich da richtig verstanden habe muss ich um dies zu tun DSL bestellen... da ich aba leider in einem kleinen Kaff wohne ist hier noch kein DSL verfügbar....deswegen geht das doch nicht oda??

    <EDIT> oder kan ich nich einfach ne stinknormale W-lan Box(802.11g) holen und daran noch ein normales ISDN Modem??? geht das?

    thx Luke
     
  13. Hellcat

    Hellcat New Member

    um hier mal wirklich eine antwort auf die frage zu schreiben... :rolleyes:

    Ich regle das so: Hab einen D-Link D304 ISDN Router. Daran hängt ein 0815 WLAN AccessPoint. Damit bin ich *jetzt gerade* online und schreibe dies. Funktioniert einfach wunderbar. Außer in der Geschwindigkeit merke ich keinen Unterschied zum Apple Aiport Express welches ich wo anders als AccessPoint verwende.
    Hab erst kürzlich beim Router ein Firmware upgrade gemacht, funkt seither einfach super. Verbindung wird nur aufgebaut wenn sie wirklich gebraucht wird. Und er unterstützt Bandwidth on Demand. D.h. er schaltet die zweite Leitung dazu wenn ich was größeres runterlade.
    Alles in Allem funktioniert diese Konfiguration super, und ich kann sie nur empfehlen.
     
  14. boedecker

    boedecker New Member

    ja ja das kenne ich. Ich lebe auch in einer DSL freien Zone.
    Eine möglichkeit wäre via UMTS ins Interner zu gehen. Es gibt Lösungen von o2 und Co oder per Umts Handy.

    boedecker
     
  15. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Mur mit ISDN und ohne DSL gibt es für dich leider nur 2 Möglichkeiten:

    Wie der Name es sagt, ist WLAN eine LAN Technologie wie auch Ethernet. Damit du mit dem LAN an ISDN oder DSL herankommst, brauchst du einen Router. Dieser baut dann mit dem internen Modem die PPP-Verbindung zum Provider auf, über die mehrere Rechner via LAN den Internetzugang erhalten. (Ist halt nicht gerade die billigste Möglichkeit.)

    Du schliesst an deinen Rechner z.B. via USB ein Modem (WebShuttle II oder miniVigor) an, das direkt mit der ISDN Dose verbunden ist. Geht also voll über Kabel. Dabei kann nur der direkt angeschlossene Rechner ins Internet. (Mit dem Mac kannst du dann Router spielen. Aber da brauchst du ja zwei Rechner und bist wieder bei Variante 1.)


    Gruss GU
     
  16. PBLuke

    PBLuke New Member

    Vielen Dank für die vielen Antworten...

    War eben im Promarkt un da meinte son fritze zu mir W-LAN und ISDN wär unmglich egal wie mans hadlet....naja die ham wohl alle keine Ahnung...:D

    naja gut ich denke ich werde es so machen das ich einen W-Lan Access-Point an einen ISDN Router anschliesse....ok

    Vielen Dank nochmal

    Luke

    PS: SOllte jemand noch andere oder günstigere Lösungen kennen bitte schreibt!!
     
  17. PBLuke

    PBLuke New Member

    Kennt jemand irgendeine Site wo es günstig ISDN Router gibt?? ich finde keine

    Danke Luke
     

Diese Seite empfehlen