W-LAN nicht erreichbar

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ottoerich, 28. August 2013.

  1. ottoerich

    ottoerich New Member

    ich habe ein iPad (der ersten Generation?) und gelange nicht mehr in das Internet.

    Mein W-LAN-Netz wird als erreichbar angezeigt, Häckchen ist vorhanden, aber die Server sind nicht erreichbar. Komisch.

    Das Moden ist restartet worden, vom Netz genommen und einmal getauscht. Leider ohne Ergebnis.
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi
    welche IP wird dir auf dem iPad angezeigt?

    Kann nämlich sein, dass das iPad sich selbst eine IP vergibt und dann geht auch kein Internet mehr.

    Also als erstes die obere Frage beantworten.


    Gruß yew
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Das Problem ist nur, dass das auf iOS nicht angezeigt wird, wenn das iPad nicht verbunden ist...

    Daher die Frage: sieht das iPad überhaupt das WLAN? wird es in der Auswahlliste angezeigt? Was passiert, wenn man es dann auswählt? Bleibt das Häkchen vor dem ausgewählten WLAN stehen? Kommt eine Fehlermeldung und wie lautet die dann?

    Es gäbe jetzt noch eine Reihe weiterer Fragen, aber vielleicht grenzen die gestellten Fragen das Problem ein.
     
  4. yew

    yew Active Member

    Hi MacS

    ich hab das so verstanden, dass er sein WLAN-Netzwerk sieht und als erreichbar (also verbunden) anzeigt, aber kein Internet hat (keine gültige IP oder sonstige Probleme).

    iPhone oder iPad .... sollte doch keine Rolle spielen und bei mir wird am iPhone die IP angezeigt.

    Wenn er, wie ich vermute, nur eine IP 169.x.x.x hat, kann das auch nicht gehen.
    APIPA hat der Teufel gesehen :teufel:

    Manche Router / Geräte sind da etwas heikel, wenn die Verbindung nicht auf Anhieb klappt und dann geht gar nichts mehr, ausser eine IP manuell zu vergeben.

    Kommt bei mir auch gelegentlich vor, dass ich mit meinem eigenen PB im Heimnetzwerk keine Verbindung zum Internet bekomme, da falsche IP. Meist dann, wenn sich zuvor mal ein neues Gerät eingeloggt hat.
    Dann hilft nur, auf eine andere Netzwerkumgebung umschalten (mit manueller IP-Vergabe und nicht DHCP) und dann geht es.
    Nach einiger Zeit geht es dann auch wieder mit DHCP. Kommt auch immer drauf an, welcher Router, bzw. welche Lease-Time vorhanden ist. Teilweise einstellbar, teilweise fest im Menü eingestellt.

    Neue Netzwerkumgebung .... werden die wenigsten zu schätzen wissen, ausser wenn man viel unterwegs ist und sich viele Konfigurationen abspeichern muss ;)


    Gruß yew
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2013
  5. ottoerich

    ottoerich New Member

    genau so ist es! Die IP kann ich dann erst zu Hause abschreiben. In einem fremden W-LAN loggt sich das iPad ein?!

    Ich gebe dann Nachricht
     
  6. ottoerich

    ottoerich New Member

    IP lautet: 10.0.1.2

    Häkchen am betreffenden Netz vorhanden, aber kein Zugang zum Internet möglich :(
     
  7. yew

    yew Active Member

    Hi

    ok, wie ist die Adresse von deinem Router und welchen WLAN-Router hast du?
    Proxy-Server wird doch keiner aktiviert sein, oder?

    Kann es sein, dass an deinem Router erst die Geräte über die MAC-Adresse freigegeben werden müssen?

    Hast du schon versucht, dir am iPad eine statische / feste IP zu vergeben, die im Adressbereich deines Routers liegt?

    Mit welchen Geräten bist du sonst noch im Netzwerk? Welche Adressen?


    Gruß yew
     
  8. ottoerich

    ottoerich New Member

    Routeradresse müsste ich nachschauen. Aus der Erinnerung die gleiche Ziffernfolge nur als letzte Ziffer eine 3 (statt 2).

    Ich weiß nicht, was ein "Proxy-Server" ist. Ebensowenig weiß ich, ob die Geräte über "MAC-Adresse" frei gegeben werden müssen.

    Eine "statische IP" vergeben? Wie mache ich das? Keine weiteren Geräte im Netzwerk vorhanden, soweit ich weiß.

    Vor vielen Jahren, als ich das iPad angeschlossen habe, musste ich mittels eines Computers das Netzwerk konfigurieren. Ich weiß noch, dass seinerzeit das Problem ähnlich gelagert war. Aber den Compi hab eich nun gar nicht mehr und Veränderungen habe ich auch gar nicht vorgenommen...

    Welchen WLAN-Router ich habe? Ein Modem von Siemens und "Airport", d. h. ich habe eigentlich zwei WLANs, bislang kam ich immer nur in das mit Airport erzeugte (dieses doppelt gemoppelt ist meiner seinerzeitigen Unwissenheit zu verdanken).
     
  9. John L.

    John L. Active Member

    Geh mal in den EInstelungen auf WLAN und tipp auf den kleinen blauen Kreis mit dem Pfeil nach rechts. Im nächsten Fenster sagst Du "Dieses Netzwerk ignorieren" (keine Sorge, trennt nur das WLAN vom iPad). Dann gehst Du komplett raus und verbindest Dein iPad neu mit Deinem WLAN, dann sollte es klappen...

    Viel GLück,
    John L.
     
  10. ottoerich

    ottoerich New Member

    Auch dir Danke, werde ich versuchen.

    ich bin schon ganz rammdösig: wollte mit "AirPort" Dienstprogramm mit einem Rechner rein, meldet der: Version 5.6 benutzen. Ich den Compi in die Firma genommen, mit Gedöns ins Netz und wollte Version 5.6 herunter laden. Fehlermeldungen.

    Dann wechsele ich auf eine noch tiefere Version, die lädt er auch, zeigt sogar Version 5.6 an (???), aber das Dienstprogramm Airport auf dem Compi ist nicht 5.6 sondern 6.xx. Herjeh. Und obwohl die Installation vollständig angezeigt wird, finde ich Version 5.6 nicht auf dem Compi.

    Aber nachher die einfache Geschichte: Netzwerk ignorieren, raus und wieder rein...
     
  11. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Router als .3 und Adressen per DHCP mit .2 ist äusserst ungewöhnlich.

    Normalerweise vergibt ein Router X Adressen zwischen 10.0.1.Y und 10.0.1.Z. Wenn dein DHCP Bereich nur von 1. bis .2 reicht (weil .3 der Router ist), dann kannst du nur 2 Geräte per DHCP betreiben. Kann das wirklich sein?

    Geht das mit IOS überhaupt?


    Ah - alles klar. Dann hast du dein Netz falsch konfiguriert. Es gibt in jedem Netz nur einen einzigen Router, der für die Verwaltung zuständig ist. Eine hinter dem Router liegende Airport Basis muss als Bridge konfiguriert sein (d.h. Routingfunktionen sind AUSgeschaltet). Zwei Chefs in einem Betrieb, das geht selten gut. Und "Double NAT" ist auch so etwas, das man lieber bleiben lässt.

    Christian
     
  12. yew

    yew Active Member

    Hi Christian

    sicherlich geht das; genau so wie mit jedem anderen Rechner auch.
    Warum sollte ein iPad anders sein als ein iPhone oder ein iPod Touch?

    ....deswegen auch die Frage nach der IP des Routers. Dann kann man eine statische IP für das Heimnetzwerk vergeben.

    Bei den meisten Router geht das auch direkt über das Routermenü und da muss man auch erst rein mit der Routeradresse. Läuft aber eigentlich immer über den webbrowser.

    Wenn ich mich nicht irre, ist es teilweise bei den Siemens Routern so, dass explizit die MAC-Adresse freigegeben werden muß und nicht wie bei anderen, dass man spez. Adressen sperren kann (ist teilweise aber auch umschaltbar).

    Stimmen muß natürlich auch die Subnetz-Maske, sonst geht hier ebenfalls nichts und wie schon oben bereits angesprochen, kann der Bereich der Netzwerkadressen beschnitten werden.


    Gruß yew
     
  13. ottoerich

    ottoerich New Member

    Gestern Abend war ein Kumpel da, der sich mit einem Netzwerkkabel und Compi Zugang zum Modem verschaffte. Er stellte fest, dass das Netzwerk nicht "angemeldet" (oder so) war. Dies war schnell erledigt, das AIRPORT-Teil entfernt und zack! ab ins Internet.

    Ich bin wieder drin - Grüße nach Leipzig und Dank für eure Unterstützung hier.
     
  14. yew

    yew Active Member

    Hi

    heißt das, es waren keine Zugangsdaten für deinen Provider eingetragen?

    .... würde mich jetzt genauer interessieren :biggrin:


    Gruß yew
     
  15. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Airport Teil? Naja, wenn die Problemläsung heisst, nicht funktionierende Teile einfach zu entsorgen... wenn bei deinem Auto z.B. die Klimaanlage nicht geht, baust du die auch einfach aus?

    Christian
     
  16. ottoerich

    ottoerich New Member

    Es hat den Anschein. Aber nun ist alles paletti: 1 WLAN, das läuft.

    Dieses Airportteil war überflüssig wie z. B. Eine Klimaanlage im Cabrio
     
  17. yew

    yew Active Member

    Hi
    aber auch bei einem Cabrio kann man das Dach zumachen, wenn es regnet und warum soll man dann keine AC benutzen wollen??

    Eigentlich bei allen Routern kommst du ins Menü über ein webinterface mit dem Browser. So solltest du auch mit dem iPad ins Routermenü kommen um dort Einstellungen zu machen und das per WLAN!

    Zugangsdaten werden dort eingetragen, wenn meist mehrere Geräte per WLAN Zugriff darauf haben (können).

    Wie du Verbindung zum Router bekommst, steht immer in der Bedienungsanleitung und die spezifischen Daten wie SSID und den Schlüssel der Verschlüsselung bei WLAN steht oft sogar auf dem Router drauf (oder auf der Verpackung).

    Ganz selten ist eine LAN-Verbindung notwendig.


    Gruß yew
     
  18. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Vermutlich weil man die Ratschläge aus dem Forum ignoriert - siehe meinen Beitrag vom 3.9.: "Ah - alles klar. Dann hast du dein Netz falsch konfiguriert. Es gibt in jedem Netz nur einen einzigen Router, der für die Verwaltung zuständig ist. Eine hinter dem Router liegende Airport Basis muss als Bridge konfiguriert sein (d.h. Routingfunktionen sind AUSgeschaltet). Zwei Chefs in einem Betrieb, das geht selten gut. Und "Double NAT" ist auch so etwas, das man lieber bleiben lässt."

    Und wenn im Router die Zugangsdaten zum Provider nicht eingetragen sind - dann würde nicht eines der beiden WLANs funktionieren und das andere nicht, oder?

    Christian
     
  19. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Das alte iPad kann nur mit 802.11g empfangen. Sendet dein WLAN-Router mit 802.11n kommt das iPad nicht mit.<br>In den meisten Routern kann man aber den Mischbetrieb 802.11g/n einstellen.
     

Diese Seite empfehlen