wählerischer mac!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rudkowski, 19. Mai 2001.

  1. rudkowski

    rudkowski New Member

    habt ihr ähnliches schon mal erlebt?
    ich möchte eine cd brennen und mache deswegen meinen rechner an (7300er, g3 joe-card, os 8.6).
    die cd lege ich auch schon in das cd-laufwerk (ist auch schon eine selbstgebrannte audio-cd, wahrscheinlich auf einem wald-und-wiesen-pc-brenner gebrannt).
    nachdem ein bis zwei systemerweiterungen geladen sind, bleibt der rechner hängen! ich denke mir: nanu, was ist jetzt los, hat er seit ewigkeiten nicht mehr gemacht!
    also ein neustart, wieder gleiches problem.
    um das system zu checken, will ich meine norton-cd einlegen. dafür muss ich natürlich die audio-cd aus meinem laufwerk nehmen.
    und siehe da: in dem moment, in dem ich die cd auswerfe, bootet der rechner brav wie immer zuende.
    lege ich die audio-cdjetzt erst ein, läuft alles ohne probleme!

    wieso ist der mac denn so wählerisch beim booten, bzw. woran liegt das?

    gruß martin

    www.rudkowski.com
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    tja wenn die cd auf einen pc gebrannt wurde , würde ich die auch nicht schlucken sondern wie dein mac es macht erstmal ausspucken *g*

    charly

    ps keine ahnung was bei dir da abläuft...
     
  3. Macsimize

    Macsimize New Member

    erklärungsversuch:
    dein mac sucht beim startup die scsi-kette (oder halt usb,firewire) von "außen" nach "innen", also die id(O)=interne festplatte zuletzt nach startordner ab. (beim pc übrigens genau umgekehrt, von "innen" nach "außen") dann checkt er, ob im pram ein volume als startvolume vorgesehen ist. falls nötig, werden von der cd, von der gestartet werden soll die bootsektoren ausgelesen, um von der cd starten zu können ohne das der cd-treiber geladen wird. desweiteren befinden sich dort infos über das format der cd drin, welche beim einlegen der cd, also frühestens beim startup, geladen werden.
    nun brennen einige brenner und bruzzelprogramme diese bootsektoren anscheinend nicht immer ganz korrekt, so daß es auch beim laden der cd während des startens von der internen festplatte probleme geben kann. diese erfahrung hab ich zumindestens bei apple- und nicht apple-laufwerken mit einigen, gerade pc gebrannten, cd-r´s gemacht.
    nagut, du willst zwar gar nicht von der cd starten, aber dein mac lädt sich trotzdem schon während des startups infos von der cd-r, die ihm anscheinend rätsel aufgeben, zumindestens aber das laden einer bestimmten erweiterung stören. anders ist nicht zu erklären, warum der mac nach dem hochfahren, die cd erkennt.. denke die infos aus dem bootsektor vertragen sich nicht mit einer deiner sys-erweiterungen, bevor das format der cd-r richtig erkannt werden kann!
    bei welchem sys-erw.symbol bleibt er denn hängen? könnte z.b. sein, daß die audio-cd erweiterung einen schuß hat..
    wie gesagt, nur ein erklärunsversuch..
    macsimize
     

Diese Seite empfehlen