Wahlwerbung im Radio

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von CChristian, 3. September 2002.

  1. CChristian

    CChristian New Member

    Ich hatte gerade das Vergnügen, Radiowahlwerbung der "Ökologischen Partei Deutschlands" und der "CDU" zu hören.

    OHHHH GOTTTT!!!!! WIE SCHLECHT!!!!!!

    Sinngemäß ÖDP:
    Zwei Kinder sprechen miteinander:
    Erstes Kind: "Ich habe gehört, dass Mobiltelefonieren nur in Deutschland gefährlich ist."
    Zweites Kind: "Echt?"
    Sprecher: "Nur in Deutschland gelten Grenzwerte, die um ein zigtausendfaches höher liegen als im europäischen Vergleich."

    "Sinn"-gemäß CDU:
    Sprecher: "Ihr Hund hört nicht auf Sie? Wechseln! Ihr Chef nervt Sie? Wechseln! Ihre Freunde sind zu kindisch? Wechseln! Ihre Frau betrügt Sie? Wechseln! Ihr Kanzler enttäuscht Sie? WECHSELN!"

    Wie tief kann man eigentlich noch sinken? Das ist mein persönlicher Tiefpunkt des diesjährigen Bundestagswahlkampfes!
    Über Trude Unruh und die grottenschlechte Wahlwerbung der "Grauen Panther" in der Glotze konnte ich ja noch lachen. Da machen die Werbung mit der Unruh, wie sie hinter das Rednerpult im Wasserwerk krackselt, als wäre sie da übers Wochenende vergessen worden.
    Aber DAS????

    *sich-auf-dem-Boden-krümmend-vor-Schmerzen*
    CChristian
     
  2. maccie

    maccie New Member

    auf, es wird schon irgendwie weitergehn'"
    (Campino, Buch "Auswärtsspiel", Vers 1)
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wähl-nur-mich!
     
  4. Bin bisher glücklicherweise - bis auf die unsäglichen Plakate - von offizieller Wahlwerbung verschont worden.

    Aber das wäre doch mal eine feine Sache:

    "Zu gunsten der Flutopfer verzichten wir diesesmal vollständig auf jedwede Wahlwerbung."

    Da könnte doch ein schönes Sümmchen zusammenkommen und es ist viel leichter umzusetzen, als die eigenwilligen Konstrukte der Kanzlerkandidaten - aber das wäre ja das Geld der Parteien, nicht das Geld der Bürger. (Naja, gut, eigentlich schon :) )

    .jj
     
  5. tellme

    tellme New Member

    hat denn schon jemand den fernsehspot von den republikanern gesehen. der übertrifft das oben genannte um längen auf der nach unten offenen kacke-skala.

    die stellen erst gar kein wahlprogramm zur wahl. das motto lautet: wählt protest, wählt rep.
    und dann gibt es noch einen hinweis auf die tollen e-cards auf deren homepage.
    mit einem arsch drauf.

    sowas beknacktes
     
  6. deumel

    deumel New Member

    Die Spots durfte ich heute auch hören und gleich darauf, als ich gemütlich durch dei bonner Innenstadt schlenderte wurde ich von einigen netten Damen und Herren in grün aufgehalten. Nach einem kleinen Umweg hatte ich dann das Vergnügen mich durch eine Menschenmenge zu wühlen, die unserem Altkanzler Kohl zu jubelen musste (bzw. die unvermeidbaren Antifas, MLDPs etc., die bei jedem Wort in Pfeifkonzerte ausbrachen :)) Naja konnte mich nur wundern, dass soviele Leute den Stumpfsinn, denn der Mann da von sich gab auch noch gut fanden. Amlüstigsten war der Punkt wo er sagte, dass die Regierung lügen würde und das ein Politiker nie lügen dürfe. Ja, ja die Rufe nach den Spendernamen hat er dann ignoriert.
     
  7. CChristian

    CChristian New Member

    Ich hatte gerade das Vergnügen, Radiowahlwerbung der "Ökologischen Partei Deutschlands" und der "CDU" zu hören.

    OHHHH GOTTTT!!!!! WIE SCHLECHT!!!!!!

    Sinngemäß ÖDP:
    Zwei Kinder sprechen miteinander:
    Erstes Kind: "Ich habe gehört, dass Mobiltelefonieren nur in Deutschland gefährlich ist."
    Zweites Kind: "Echt?"
    Sprecher: "Nur in Deutschland gelten Grenzwerte, die um ein zigtausendfaches höher liegen als im europäischen Vergleich."

    "Sinn"-gemäß CDU:
    Sprecher: "Ihr Hund hört nicht auf Sie? Wechseln! Ihr Chef nervt Sie? Wechseln! Ihre Freunde sind zu kindisch? Wechseln! Ihre Frau betrügt Sie? Wechseln! Ihr Kanzler enttäuscht Sie? WECHSELN!"

    Wie tief kann man eigentlich noch sinken? Das ist mein persönlicher Tiefpunkt des diesjährigen Bundestagswahlkampfes!
    Über Trude Unruh und die grottenschlechte Wahlwerbung der "Grauen Panther" in der Glotze konnte ich ja noch lachen. Da machen die Werbung mit der Unruh, wie sie hinter das Rednerpult im Wasserwerk krackselt, als wäre sie da übers Wochenende vergessen worden.
    Aber DAS????

    *sich-auf-dem-Boden-krümmend-vor-Schmerzen*
    CChristian
     
  8. maccie

    maccie New Member

    auf, es wird schon irgendwie weitergehn'"
    (Campino, Buch "Auswärtsspiel", Vers 1)
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wähl-nur-mich!
     
  10. Bin bisher glücklicherweise - bis auf die unsäglichen Plakate - von offizieller Wahlwerbung verschont worden.

    Aber das wäre doch mal eine feine Sache:

    "Zu gunsten der Flutopfer verzichten wir diesesmal vollständig auf jedwede Wahlwerbung."

    Da könnte doch ein schönes Sümmchen zusammenkommen und es ist viel leichter umzusetzen, als die eigenwilligen Konstrukte der Kanzlerkandidaten - aber das wäre ja das Geld der Parteien, nicht das Geld der Bürger. (Naja, gut, eigentlich schon :) )

    .jj
     
  11. tellme

    tellme New Member

    hat denn schon jemand den fernsehspot von den republikanern gesehen. der übertrifft das oben genannte um längen auf der nach unten offenen kacke-skala.

    die stellen erst gar kein wahlprogramm zur wahl. das motto lautet: wählt protest, wählt rep.
    und dann gibt es noch einen hinweis auf die tollen e-cards auf deren homepage.
    mit einem arsch drauf.

    sowas beknacktes
     
  12. deumel

    deumel New Member

    Die Spots durfte ich heute auch hören und gleich darauf, als ich gemütlich durch dei bonner Innenstadt schlenderte wurde ich von einigen netten Damen und Herren in grün aufgehalten. Nach einem kleinen Umweg hatte ich dann das Vergnügen mich durch eine Menschenmenge zu wühlen, die unserem Altkanzler Kohl zu jubelen musste (bzw. die unvermeidbaren Antifas, MLDPs etc., die bei jedem Wort in Pfeifkonzerte ausbrachen :)) Naja konnte mich nur wundern, dass soviele Leute den Stumpfsinn, denn der Mann da von sich gab auch noch gut fanden. Amlüstigsten war der Punkt wo er sagte, dass die Regierung lügen würde und das ein Politiker nie lügen dürfe. Ja, ja die Rufe nach den Spendernamen hat er dann ignoriert.
     
  13. CChristian

    CChristian New Member

    Ich hatte gerade das Vergnügen, Radiowahlwerbung der "Ökologischen Partei Deutschlands" und der "CDU" zu hören.

    OHHHH GOTTTT!!!!! WIE SCHLECHT!!!!!!

    Sinngemäß ÖDP:
    Zwei Kinder sprechen miteinander:
    Erstes Kind: "Ich habe gehört, dass Mobiltelefonieren nur in Deutschland gefährlich ist."
    Zweites Kind: "Echt?"
    Sprecher: "Nur in Deutschland gelten Grenzwerte, die um ein zigtausendfaches höher liegen als im europäischen Vergleich."

    "Sinn"-gemäß CDU:
    Sprecher: "Ihr Hund hört nicht auf Sie? Wechseln! Ihr Chef nervt Sie? Wechseln! Ihre Freunde sind zu kindisch? Wechseln! Ihre Frau betrügt Sie? Wechseln! Ihr Kanzler enttäuscht Sie? WECHSELN!"

    Wie tief kann man eigentlich noch sinken? Das ist mein persönlicher Tiefpunkt des diesjährigen Bundestagswahlkampfes!
    Über Trude Unruh und die grottenschlechte Wahlwerbung der "Grauen Panther" in der Glotze konnte ich ja noch lachen. Da machen die Werbung mit der Unruh, wie sie hinter das Rednerpult im Wasserwerk krackselt, als wäre sie da übers Wochenende vergessen worden.
    Aber DAS????

    *sich-auf-dem-Boden-krümmend-vor-Schmerzen*
    CChristian
     
  14. maccie

    maccie New Member

    auf, es wird schon irgendwie weitergehn'"
    (Campino, Buch "Auswärtsspiel", Vers 1)
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wähl-nur-mich!
     
  16. Bin bisher glücklicherweise - bis auf die unsäglichen Plakate - von offizieller Wahlwerbung verschont worden.

    Aber das wäre doch mal eine feine Sache:

    "Zu gunsten der Flutopfer verzichten wir diesesmal vollständig auf jedwede Wahlwerbung."

    Da könnte doch ein schönes Sümmchen zusammenkommen und es ist viel leichter umzusetzen, als die eigenwilligen Konstrukte der Kanzlerkandidaten - aber das wäre ja das Geld der Parteien, nicht das Geld der Bürger. (Naja, gut, eigentlich schon :) )

    .jj
     
  17. tellme

    tellme New Member

    hat denn schon jemand den fernsehspot von den republikanern gesehen. der übertrifft das oben genannte um längen auf der nach unten offenen kacke-skala.

    die stellen erst gar kein wahlprogramm zur wahl. das motto lautet: wählt protest, wählt rep.
    und dann gibt es noch einen hinweis auf die tollen e-cards auf deren homepage.
    mit einem arsch drauf.

    sowas beknacktes
     
  18. deumel

    deumel New Member

    Die Spots durfte ich heute auch hören und gleich darauf, als ich gemütlich durch dei bonner Innenstadt schlenderte wurde ich von einigen netten Damen und Herren in grün aufgehalten. Nach einem kleinen Umweg hatte ich dann das Vergnügen mich durch eine Menschenmenge zu wühlen, die unserem Altkanzler Kohl zu jubelen musste (bzw. die unvermeidbaren Antifas, MLDPs etc., die bei jedem Wort in Pfeifkonzerte ausbrachen :)) Naja konnte mich nur wundern, dass soviele Leute den Stumpfsinn, denn der Mann da von sich gab auch noch gut fanden. Amlüstigsten war der Punkt wo er sagte, dass die Regierung lügen würde und das ein Politiker nie lügen dürfe. Ja, ja die Rufe nach den Spendernamen hat er dann ignoriert.
     

Diese Seite empfehlen