wallstreet festplatte kann nicht gelesen werden

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von uebergriff, 17. März 2008.

  1. uebergriff

    uebergriff New Member

    hallo
    wollte mein wallstreet nach längerer zeit mal weiter nutzen, jedoch als ich es startete dauerte es ewig und es war immer so ein geleichmässiges klicken von der festplatte zu hören.
    der rechner schafte den weg bis zur vollständigen desktop anzeige, jedoch jede anfrage an die fetplatte dauert ewig un das gleichmässige klicke nimmt kein ende.
    von der cd hochgefahren und mit dem program erste hilfe getestet,da heißt es nur "volumen kann nicht gelesen werden"

    ist die festplatte nun hin oder nur die datenstruktur kaputt oder kann man da noch was beheben?

    vileicht findet sich noch ne lösung


    gruss übergriff
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Du kannst versuchen von einer Systme-CD zu starten und dann DiskWarrior laufen zu lassen. Das hat bei mir unter OS 9 immer bestens funktioniert. Und wenn der DW nicht will, dann ist die Festplatte wohl definitiv den Weg alles irdischen gegangen.

    Christian.
     
  3. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Die ist ja dann auch ruck zuck gewechselt.

    Gruß
     
  4. maceddy

    maceddy New Member

  5. MacS

    MacS Active Member

    Klickernde Geräushe der Festplatte deuten auch häfig auf eine defekte Platte hin...
     
  6. kakue

    kakue New Member

    .. deuten auf eine defekte Festplatte hin,
    .. können aber auch an Problemen mit der Stromversorgung liegen.


    Das zweitgenannte Problem kennt man zum Beispiel von 2.5"-USB-Festplatten, welche mehr Strom verbrauchen, als der USB-Port liefern kann.
    Die Platte klickt dann nur regelmäßig.
    Ich weiss, dass alte Powerbook Wallstreet herumzicken, wenn die interne Pufferbatterie defekt ist und auch der Akku nicht mehr funktioniert.

    Die HD zu wechseln ist allerdings kein Problem. Du kannst auch ganz neue Laufwerke in 2.5 Zoll einbauen, wenn sie denn einen IDE-Anschluss haben; kein S-ATA!

    Mac OS X muss allerdings auf der ersten Partition installliert werden, die kleiner als 7.45 GB ist. (Die Partition darf inkl. Formattierinformationen nicht mehr als 8 Gigabyte an Daten verbrauchen). Größer als 120 oder 128 GB darf die HD aber auch nicht sein. In meinem Wallstreet steckt eine HD mit 60 GB.
    Kostet bei Conrad etwa 40 bis 50 Euro. Das Powerbook läuft mit einer neuen HD sehr viel leiser. Falls es doch die Stromversorgung sein sollte, könntest Du Dir für etwa 25 Euro mehr ein Gehäuse für die neue HD besorgen und damit wenigstens diese Investition retten.
     
  7. uebergriff

    uebergriff New Member

    danke für die anteilnahme

    wenn der rechner mal oben war konnte ich auf alle daten zugreifen die nichts mit dem betriebsystem zu tun hatten

    irgendwann habe ich mich dazuentschlossen das OS 9.1 neu zu installieren und nun läuft wieder alles

    zuvor hatte ich noch norton drangelassen, der meinte es fehlt eine datei und dann hat er sich aufgehängt.

    zum glück habe ich die wichtigsten daten schon auf das neuere book aufgespielt und nach vergleich der ornder einen schlussstrich gezogen und neu instaliert

    das so ein problem schon mal war viel mir erst hinterher ein wie kommt sowas?
    ich denke ich kauf mir ne neue größere platte....das wallstreet arbeitet eigendlich ganz gut und ich mach mal ein mediacenter draus und stelle es in den audio/video/schrank

    muss ich die mitschleppen zum händler oder reicht es einfach zu sagen eine mit ide/ata und 2,5 zoll
    platte liegt schon vor mir auf den tisch

    grüsse christian
     
  8. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Naja, Norton halt. Das war zu Zeiten von System 7 mal gut, aber schon für 9 war es unbrauchbar, und die OS X-Versionen kannst du gleich spülen. Norton macht mehr kaputt als es reparieren kann!

    Beim PB Wallstreet ist der Einbau einer neuen Platte ziemlich problemlos:

    1. Batterie und CD-Einschub rausnehmen
    2. Verschluss der Tastatur (erreichbar über die freigelegten Einschub-Schächte rechts und links) öffnen und Tastatur nach oben wegklappen
    3. Flachkabel, die von der Tastatur zum Comuter gehen, abziehen auf der Computerseite; Tastatur zur Seite legen
    4. Die Schraube, die mitten auf dem Abdeckblech sichtbar ist, lösen. Abdeckblech wegklappen und entfernen
    5. Prozessorkarte abziehen
    6. Schraube neben dem Festplattenanschluss losschrauben und Festplatte nach oben abziehen
    7. Festplatte aus dem Trägerblech entfernen (Schrauben lösen und nach hinten abziehen
    8. neue Festplatte einsetzen und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.
    Christian
     
  9. uebergriff

    uebergriff New Member

    kommt mir die idee
    mein powerbook g4 dvi 667 mghz könnte eine neue größere platte auch ganz gut vertragen
    scheint auch eine ata zu sein
    ob die wohl in das g3 wallstreet passt
    dan kauf ich mir ne große fürs g4 book und steck die 30gb platte vom g4 book in das wallstreet
    und lass die 6gb ...wo auch immer

    könnte das gehen?


    gruss übergriff
     
  10. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ja, das geht.

    Christian.
     

Diese Seite empfehlen