Wann bekommt der iPod eine Akkuanzeige?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hofmeyer, 16. November 2004.

  1. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Dieser komische Balken oben rechts kann ja wohl nicht alles sein! Seit 3 Tagen fahre ich mit meinem iPod zur Arbeit und jeden Morgen ist die Anzeige komplett leer, aber das Ding läuft noch. Nach Murphys Law schaltet sich der iPod dann irgendwann mal aus, wenn ich gerade das Haus verlassen habe. Ich sträube mich auch dagegen, den iPod jeden Abend zum Aufladen an die Steckdose zu hängen, da war doch irgendwas mit "maximalen Ladezyklen" für den Akku, oder nicht?
    Ist das bei Euch genauso?
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei mir geht er zumeist Freitag ins Dock.
    Das reicht für mich um von Montags bis Freitag von und zur Arbeit immer Musik hören zu können.(iPod first generation 5GB)
     
  3. createch2

    createch2 New Member

    Hab ich da was verpasst? Oder hast du ein Dock selbst gebaut???
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nun stammt der Begriff "Dock" nicht von Apple sondern ist ein uralte Bezeichnung für eine Anlage zur Wartung und Reparatur von Schiffen.
    Wenn mein Pott von großer Fahrt zurückkehrt geht er ins Dock oder wird an die Leine gelegt.

    Man darf doch so frei sein und sowas so nennen, oder ?
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich würde mir in einem solchen Fall vielleicht ein Ladegerät für den Zigarettenanzünder besorgen, dann läuft der iPod immer über die Stromversorgung des Wagens.
     
  6. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Gibt es auch einen Adapter für meinen Dynamo?
    ;)
    Friedhelm
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wie lange brauchst Du denn zur Arbeit? Daraus könnte man ja dann die Akkuleistung überschlagen.

    Da ich selbst mal einen der ersten Serie hatte, würde ich mal vermuten, daß der Akku vielleicht 7-8 Stunden durchhält, wenn man Glück hat.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    also nachdem mein neuer iPod eine für meine begriffe "gefühlte" kurze Akkulaufzeit hat, hab ich mal die probe gemacht. das teil voll aufgeladen und dann einfach abspielen lassen ohne ihn anzufassen. Nach 9 Stunden lief er immer noch. So schwach ist der akku demzufolge nicht.
    Aber es sind vielmerh andere Dinge die offenbar stromfresser sind.
    Im Normalen gebrauch (abends 1 h HP zum einschlafen mit "Ruhezustand in 60 Minuten Funktion) und am nächsten morgen mit Playlistwecken, wacht der iPod bereits am 2. Tag nicht mehr auf.
    allerdings ist dann auch mal Browsen durch die Library bei Hintergrundbeleuchtung angesagt (steht auf 2 sek) Hier habe ich den eindruck geht am meisten akkukapazität drauf.
    Wenn ich nur mal 10 Minuten durchweg am scrollrad drehe und mich so duch die Playlisten und Funktionen des iPod hangele kann ich zusehen wie die akkuanzeige abnimmt.

    Mich würde interessieren was außerdem noch so die wirklichen Stromfresser des iPod sind. das riene abspielen ist es, wie getestet, nicht.

    heute kam das MW Sonderheft, da werd ich erstmal drin schmökern.
     
  9. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Alles was die Platte rattern lässt, frisst ordentlich Saft.

    Die "optimalste" Laufzeit hat das Pöddle mit 'nem kurzen Liedchen auf Repeat gestellt.
     
  10. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Wenn die Märchen über die Lebenszeit des Akku annähernd der Wahrheit entsprechen, müsste mein Pöddle in spätestens 3 Monaten seinen Dienst einstellen.

    Wenn dem nicht so ist, melde ich euch, wie ich es geschafft habe der theoretischen Maximal-Lebensdauer ein Schnippchen zu schlagen.

    :D
     
  11. satzknecht

    satzknecht New Member

    hey, kawi... - genau das "behandle" ich auch grad in meinem "ipod mini akkulaufzeit"-fred - bei mir lief der mp3 bolide ohne antasten auch 10,3 stunden durch, aber ansonsten... aber lies doch selbst!

    gruß,
    s@tzknecht
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Habe mal gelesen, daß folgende Funktionen einiges an Saft schlucken:

    -Beleuchtung
    -Zufall
    -EQ
    -Lautstärke anpassen

    Kann das zwar nicht näher belegen, weil ich mir darum keinen Kopf mache, aber es erscheint mir logisch, denn mit jedem zusatzfeature muss der iPod wieder mehr rechnen.

    Der Akku macht aber nach meiner Erfahrung viel mit, lade eigentlich fast täglich auf, ohne daß die Leistung stark abnehmen würde.

    Unkomprimierte Stücke kosten natürlich auch richtig Akku, wenn der iPod seinen Speicher nachladen muss, weil der Song diesen überfüllt.
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    ich wollte mich dort schon einklinken in die Diskussion. aber dein "NUR iPod Mini besitzer, alle anderen nicht" hat mich davon abgehalten ;-)
     

Diese Seite empfehlen