Wann kommt TOMTOM fürs iPhone?!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von New Macer, 14. August 2008.

  1. New Macer

    New Macer New Member

    Hallo Zusammen !
    Habe gerade gelesen, dass es bald TomTom fürs iPhone 3G geben soll.
    Weiß jemand etwas genaueres, bezüglich des Release Datums??

    Danke schonmal!
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Vorerst gar nicht, jedenfalls nicht über Apples AppStore. Apple selbst hat in den Richtlinien festgelegt, dass Navigationssoftware nicht angeboten werden darf.

    Hinzu kommt, dass diese Apps nur im Vordergrund laufen dürfen. Mit anderen Worten, sobald du eine Anwendung starten willst, muss die Navi-Software beendet werden. Hintergrundprozesse dieser Apps sind nicht zulässig. Ich weiss jetzt nicht, wie das mit dem Telefonieren ist. Könnte aber sein, dass das die aktuelle Navigation auch unterbricht.

    Wenn du ein Navi brauchst, kauf dir ein TomTom oder Garmin, nur für das Auto. Damit bist du besser bedient.
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Aber warum, warum, warum? Das ist doch alles technisch kein Problem, alles nur blöde Politik.
     
  4. Kar98

    Kar98 New Member

    Warum nicht? Ganz einfach, wer kauft sich irgendwelche der dussligen Hilfs-Navi-Programme, die dazu auch noch ständig online sein müssen, wenn er sich ein ordentliches all-in-one Programm kaufen kann, daß auch offline funktioniert? Der nunmehr eingebaute GPS-Chip und der App Store sollen zu allererst ein Profit-Vehikel für Apple und deren Partner Google und ATT sein.
    Ein freigeschaltetes iPhone mit TomTom installiert braucht aber nun mal keinen $150/Monat Datenplan, sondern funktioniert auch so :)

    Und deswegen habe ich ein T-Mobile Wing. Mit TomTom 7 installiert :D
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Das hat nur bedingt technische Gründe! Apple hat es in den Developer-Richtlinien beschrieben, dass gewisse Software nicht in den AppStore kommen. Dazu gehören neben VoIP-Software auch Navigationssoftware. Das kann auch bedeuten, dass Apple oder einer der Partner mit einer Software kommen wird. Und da will man den Markt nicht schon vorher besetzt haben.
     
  6. New Macer

    New Macer New Member

  7. MacS

    MacS Active Member

    Die Meldung ist schon älter. Ich meine auf c't online gelesen zu haben, dass Restriktionen seitens Apple die Software verhindern. Sonst gäbe es sie ja schon im AppStore!

    Das Problem wird außerdem sein, dass die Software zu teuer für nur gelegentliches Nutzen ist, und für den regelmäßigen Einsatz auf dem iPhone unbrauchbar, weil Akkulaufzeiten und die Tatsache, dass die Software nicht im Hintergrund weiterläuft, wenn man anderen Dinge machen muss! Mein Rat, kauf die für 150 Eu ein separates Teil. Das funzt zuverlässiger! Die Software wird, wenn sie dann doch kommen sollte, nicht unter 100 Eu sein, da die Karten ja schon zw. 50 und 100 Eu kosten!
     
  8. mkummer

    mkummer New Member

    Nachdem TT ca. 1,6 GB Daten für West-Europa braucht, finde ich die lokale Lösung nicht so toll, auch wenn man einen 16 GB iPhone hat. Wesentlich mehr würde mich interessieren, die Funktionalität von Google Maps zu erweitern, sodass echte Navi-Funktionen möglich sind. Im Moment kann ich eine Strecke finden und die Verfolgung derselben durch GPS beobachten. Das langt ja schon für vieles. Anweisungen usw. gibt es aber noch nicht. Ich bin sicher, dass da was in der Pipeline ist.
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Ich weiss nicht, ob das so günstig ist! Dazu müsste eine ständige Datenverbindung zu Google-Maps existieren.
     
  10. mkummer

    mkummer New Member

    Angesichts von Datenflat und den geringen Übertragungsmengen (bei Kartendarstellung) sollte das ja nun kein solches Problem sein. Auf jeden Fall besser als eine riesige Datenmenge dauern mit sich rum zu tragen. Da trage ich lieber mein TomTom 720 mit mir rum :)
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Einen Go 710 habe ich auch. Bin voll zufrieden damit und froh, dass dies Teil autark und ohne Datenverbindung läuft. Eine SD-Karte für das Kartenmaterial kostet doch fast nix. Und, ich kann mir nicht vorstellen, dass Google das Kartenmaterial von TeleAtlas auf dauer kostenlos zur Verfügung stellt. Entweder finanziert sich das dann über Werbung, oder durch Kosten beim Zugriff, denn das Kartenmaterial von TeleAtlas ist geschützt und kostet Geld!
     
  12. friedrich

    friedrich New Member

    Sag das mal Apple. Das mit der SD-Card. In Bezug auf das iPhone.
     

Diese Seite empfehlen