Wann schafft es Apple eigentlich...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Haegar, 10. Juni 2003.

  1. Haegar

    Haegar New Member

    ...wieder mal sauber zu arbeiten?

    Security-Update blockiert Systemanmeldung

    Neuer Patch in Kürze zu erwarten

    Apple hat gestern Abend das "Security-Update 2003-06-09" für Mac OS X veröffentlicht.

    Dieses behebt laut nach Herstellerangaben ein mögliches Sicherheitsproblem, wenn mit dem Apple Filing Protocol (AFP) ein NFS-Mount-Point (Network File System) freigegeben wird, und außerdem ein Problem, bei dem "LDAP bind authentication requests" inkorrekt verschickt werden, falls Kerberos-Identifizierung verwendet wird.

    Allerdings mit einem unerwünschten Nebeneffekt: Nach der Installation des Updates funktioniert der "Anmelden"-Knopf beim System-Login nicht mehr. Eine Anmeldung ist allerdings möglich, wenn man die Eingabe des Passworts schlicht mit der Return-Taste abschließt. Es ist zu erwarten, dass der Hersteller in Kürze eine korrigierte Version des Patches herausbringt.


    Ich meine, da bringen Sie ein Update nach dem anderen raus, mit der Folge neuer Bugs und Updates...

    :mad: :mad: :mad:
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    tja, so ist das halt bei apple.
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    ...und bei M$, beim Pinguin, beim Firmware-Update des Handys, des MP3-Players....überall, wo Software entwickelt wird, löst der eine Fehler den anderen ab.

    Gruss
    Andreas
     
  4. Kate

    Kate New Member

    Tja, die Qualitätssicherung hat bei Apple in den letzten zwei Jahren stark gelitten und nach meiner Meinung ein All-Time-Low erreicht.

    Es ist schon böse, wenn sowohl bei der Hardware als auch bei der Software dauernd Fehler, Fehlerchen und auch der eine oder andere Hammer geliefert werden.

    Dennoch hat Apple laut Umfrage den besten Service....

    Mir scheint, dass Apples strikte Geheimhaltungspolitik mittlerweile in eine solche Geheimniskrämerei ausartet, dass einfach aus übertriebener Vorsicht nicht mehr richtig getestet wird und auch das nur noch im eigenen Hause.

    Dabei passiert es notwendigerweise, dass Fehler erst beim Kunden auftauchen, die man sonst beim Beta-Testen gefunden hätte. Auf diese Weise schiessen sie sich selber in's Knie.

    Schade.

    Zum meckern kann man ja den Feedbackbutton im Dock mal aktivieren.
     
  5. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Dürfte übrigens auch der Grund sein, weshalb noch viele Druckereien, Belichtungsstudios etc. mit der Umstellung warten... denn so lässt sich's nun mal einfach nicht gewinnbringend arbeiten.

    1 Fehler oder 1 Terminverzögerung führt schlicht und einfach zu keinem Umsatz!
     
  6. geber

    geber New Member

    Witzig bin erst über div. Threads in versch. Foren auf diesen Fehler gestossen. Ich drück Ehe immer RETURN ;-)


    mfg .:.geber.:.

    Ps.: Das Dumme ist nicht der Fehler, sondern das es noch keine Lösung gibt!
     
  7. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Aber ihr müsst doch zugeben: Noch sicherer kann man ein System ja gar nicht machen, als zu verhindern, dass man durch einloggen eindringen kann :D :D

    maX
     
  8. Jonathan

    Jonathan New Member

    Die NASA löst Bugs bei ihren Shuttles einfach durch die Dokumentation des Fehlers, sowie wie man ihn umgeht. Der Versuch ihn zu korrigieren ist zu gefährlich.

    Ich mag aber eigentlich ganz gerne neue Betriebssysteme. :rolleyes:
     
  9. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Na ja, OS X ist ja auch ungleich umfangreicher als ältere OS-Versionen, da kann es natürlich auch leichter zu Fehlern kommen.
     

Diese Seite empfehlen