Wann seid ihr zum Mac geswitched?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ks23, 5. März 2004.

  1. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Würd mich mal interessieren, vielleicht mit Begründung ;)
    Stabilität... wegen der Arbeit... Viren...

    Gruss
    Kalle
     
  2. soma

    soma Member

    1986 per Zufall vom C 64 kommend über den Würfel-Mac gestolpert. Es war Liebe auf den ersten Blick und hält bis heute.

    Die Beziehungskiste lief so:

    512K Mac
    Mac SE
    Powerbook 160
    Performa 6400
    PowerMac b/w
    PowerBook G3
    PowerBook G4

    Zur goldenen Hochzeit wirds dann wohl hoffentlich ein G 12 sein.

    soma
     
  3. iTom

    iTom New Member

    ich wllte ein neues Notebook. es sollte klein und leicht sein, und um 4h akkulaufzeit haben. Zur Wahl stand ein IBM X30 (kein Optisches LW), ein IBM T40p (2300€ mit StudiRabatt immer noch zu teuer) und dann hat Apple 180€ zum iPod und 100€ zum (100€ teuren Drucker) dazugetan wenn man ein PowerBook kauft also hab ich ein 12" PB gekauft war im Oktober 2003. Mein erster Mac und ich bin seither sehr zufrieden!
     
  4. Trapper

    Trapper New Member

    Bin im Oktober 2002 geswitcht (iBook), weil mein PC ständig abgeschmiert ist, und ich von M$ genug hatte. Mit dem iBook hatte ich seitdem erst eine Kernel Panic und bin vollauf zufrieden (bis auf den berüchtigten Motherboard-Crash nach 4 Monaten). Ich versteh gar nicht, warum ich nicht schon früher geswitcht bin.
     
  5. suj

    suj sammelt pixel.

    ich hatte das seltene Vergnügen gar nicht erst mit einem PC in Kontakt zu kommen, bevor ich den ersten Mac mit dem Oskar in der Tonne sah! :rolleyes:
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    ich habe 1987 meinen ersten richtigen computerkurs auf so einer ollen maschine mit grünem text gehabt, wo man sich per eingabe der buchstaben durch die menüs gehangelt hatte und mit esc wieder auf die oberste menüebene kam. es gab eine schrift, die man zwar fett machen konnte, so aner nicht ausgedruckt wurde.
    dann hat mein zimmernachbar sich ein jahr später einen MacPlus gekauft und als ich die gui sah, da war für mich klar, dass es so eine maschine sein muss. dann kam der MacSe, der heute noch läuft.
     
  7. Haegar

    Haegar New Member

    ...also bei mir hat alles so gegen 1983/84 angefangen, mit dem commodore c64, der irgendwo noch auf dem dachboden bei meinen eltern liegt, dann in der schule atari....dann kam ne längere pause, kein privaten pc oder mac, bis anfang/mitte der 90er durchs studium, dort konatkt mit pc und mac's, dann 98 diplom und erster job, da im büro und auch im jetzigen nur pc...
    ausschlaggebend für die anschaffung des macs war dann meine frau, damals noch freundin ;) , sie fand sie so toll vom design...schwupps haben wir uns einen iMac 500gekauft, märz 2001, bondi-blue....der steht jetzt beim schwiegervater :D
    oktober 2002 dann der umstieg auf X und den Power Mac G4 Dual 867....der ohne probleme läuft und läuft und läuft und läuft und läuft...(3x holzklopf) :D :D :D
     
  8. Sommer 2000 mit dem iMac DV "Graphite". Davor ein Dosen-Laptop und davor einen Atari (also war ich im geswissen Sinne vorbelastet).
    Tatsächlich war es aber vor 2000 so, daß ich Computer und computern eigentlich nicht mochte. Das hat sich seitdem sehr verändert.
     
  9. TAOG

    TAOG New Member

    mein erster mac war eine emulierte umggebung auf einem amiga 1200 und mac-os 7.x
    danach war ein pc das übel im hasuhalt und der hat mir die letzten schwarzen haare geklaut. also, da ich durch die emulation wusste wie sich mac "anfühlt", hab ich mir im april 2000 einen g4/400 gekauft.

    der nächste mac ist mein jetztiges powerbook womit ich mehr als zufireden bin. es rennt wie es sich gehört und um kawi mal zu zitieren: "PC'ler arbeiten AM rechner. MAC-User arbeiten MIT dem rechner"
    und genau das macht es :) es arbeitet mit mir das kleine schlanke powebückle
     
  10. SRALPH

    SRALPH New Member

    dann können wir uns die hände reichen, denn mein erster rechner war ein g3 b/w :)

    RALPH
     
  11. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Bin weder vom PC geswitcht noch von Anfang (1984) an dabei.

    Studentenjobs mit Windows 3.11 (würg, abtörn), daraufhin wurde mein erster Computer ein Performa 5200 zum Anfertigen meiner Diplomarbeit, das war 1995, außerdem fand ich Apple einfach cooler - und seitdem nur Mac
     
  12. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hi MacZikans,

    ich habe mir eines der Ersten weißen iBooks gekauft, da ich gerade Geld über hatte und mit meinem AMIGA im Internet so ziemlich nichts mehr richtig hinhaut (kein Flash, kein CSS, kein Java...). :)

    Und ich bereue es auf keinen Fall, der Schritt war zwar nicht so groß wie vom PC zum Mac, da ich ohnehin schon einen PowerPC Prozessor in meinem Amiga 1200 habe. :D

    Und wenn die PowerMacs endlich aktualisiert werden, dann steht hier bald ein großer Aluminium MAC. :cool:

    MfG Amigoivo
     
  13. dotcom

    dotcom New Member

    Es fehlt die Auswahl für schon immer auf der Seite der guten.
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    geschichtlicher Abriß von Rec hnern in meinem persönlichen Besitz:

    - KC 87 (1989-91)
    - C 64 (1991-1995)
    Okay, ich glaube nicht das ich diese beiden rechner im Nachhinein in meine offizielle "Rewchner History" ein fließen lassen würde. Aber es waren die ersten ihrer Art in meinem Besitz.

    Dann bin ich gleich von der Kombination Schreibmaschine/C 64 auf meinen ersten richtigen Computer gekommen - und das war ein Mac

    1996 - 1998 => Perfoma 6200, OS 7.5.1 - 8
    1997 - heute* => P133* Win 95
    1999 - heute => G4/400, OS 8.6 - läuft noch

    * Den Windows PC habe ich in einer Computer TV Sendung auf VOX gewonnen, Wert damals ca 3000 DM, inkl Monitor, Boxen, Rechner auf dem damaligen Höhepunt der Technik. Sthet in seiner Grundform noch heute nebenan, ist aber mittlerweile mehrmasl aufgerüstet worden... HD, Prozessor, Mainboard, Laufwerke ähem ich glaube original ist nur noch das Gehäuse inkl Netzteil , die Tastatur und der Monitor. Der Rechner war zwischendrin mal ein paar Monate der einzige benutzte Rechner hier im Haushalt (der Performa war überholt und der G4 stand damals eine zeitlang im Büro, welches es mittlerweile nicht mehr gibt)

    Dieser Windows PC, bzw das was vom Original nach den Aufrüstorgien der letzten Jahre noch übrig ist erlebt gerade seine letzten Tage. GESTERN ist ein guter Bekannter (jetzt ein guter Freund) vom PC auf einen G4 Dual 867 geswitched und hat mit dem Kapitel Windows derart konsequent abgeschlossen das er alle brauchbaren Teile aus seinem bis vorgestern aktuellen rechner ausgeschlachtet hat (Platte, Laufwerk) in den G4 gebaut hat und mir die Überreste des Towers überlässt. Immrhin ein PII mit 400 Mhz. der jetzt meinen damliagen Gewinn ablösen wird. Platten und Laufwerke und RAM aus meinem alten in den Tower mit dem PII und das wars dann ;-)
    Mein jetziger "noch" PC hat einen AMD 533 Mhz Chip (aber nur Pentium Klasse) da ist der PII trotz weniger Mhz doch um einiges flotter


    Ich habe somit noch nie einen PC wirklich gekauft. einen Gewonnen und den jetzt aus Überresten "überlassen" bekommen. mein erster gekaufter Rechner war der Performa und mein zweiter gekaufter rechner mein immer noch aktueller G4/400.

    Prost
     
  15. Hodscha

    Hodscha New Member

    Ich kam Ende Februar 2003 zu meinem ersten Apple Rechner. Ich habe damals ein Notebook gesucht, bei dem der Akku länger als 2 Stunden hält. Da das Notebook für meine Diplomarbeit sein sollte, brauchte ich auch ein sicheres Betriebssystem und so fiel die Entscheidung nicht schwer. Einen Monat nach der Anschaffung meines ibooks 800 mhz, habe ich meinem Pentium 4 verschenkt und lebe nun glücklich und zufrieden mit meinem ibook.
    Ich werde mir in Zukunft keinen anderen Computer mehr kaufen ausser einem Mac :D
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mein erster Appel war wohl ein Boskopp.
    Jedenfalls zu groß für meinen kleinen Kindermund.
    Der nächstgrößere Apple war "Let it be".

    Danach führte ich ein gemächliches Leben ohne näheren Kontakt zu Äppeln jeder Art.

    Irgendwann in den Neunzigern las ich dann mal einen schönen Nachruf auf die Firma Apple Computer im deutschen Rolling Stone.(prima Artikel)
    Danach - 98 -begann die Moderne mit nem PB 1400.
     
  17. starwatcher

    starwatcher New Member

    irgendwann ende der 70er/anfang 80er den ersten rechner selber zusammengelötet (Sinclair), dann Texas instruments TI64, Commodore C64, PC XT,AT..... und 2001 imac. Beruflich AS/400, Stratus, Tandem, IBM Mainframe... aber spass macht nur der imac....
     
  18. snowmac

    snowmac New Member

    von anfang an:rolleyes:
     
  19. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Diese Umfrage legt nahe das vor dem Mac der PC war. Dem kann ich nicht zustimmen. Vor dem Mac war bei mir der Amiga, davor der Apple II. Und davor gab es gar nichts.

    Auch beruflich hatte ich nie großartig mit PC´s zu tun. In der Firma haben wir 1992 zum Mac gewechselt. Und nein, es war keine Werbeagentur.
     
  20. zalf

    zalf New Member

    1982 habe ich mir den Apple II plus mit 16 kB Speicher für DM 3000,- gekauft (Sonderangebot, Listenpreis DM 4400,-). Wenig später eine Spechererweiterung auf 64 kB für DM 300,- und ein Diskettenlaufwerk für DM 1200,- plus Kontrollerkarte für DM 200,-

    Kein billiges Vergnügen das Ganze, aber es gab nichts anderes und außerdem funktionierte es hervorragend. Dazu gab es einen Stapel(!) deutscher Handbücher, unterhaltsam und lehrreich.

    Die Speichererweiterung von 48 kB war übrigens eine Platine von ca. 5cm x 15cm mit drei blinkenden LEDs... wie im Film.

    Das waren noch Zeiten... seufz

    Zalf
     

Diese Seite empfehlen