War doch ein Witz oder ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacELCH, 25. Juni 2002.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    http://www.dradio.de/extra/israel/index.html

    Soll heißen, Arafat ist der Böse und Scharon trifft keine Schuld ?

    Wie war das doch gleich, mit Scharon gibt es keinen Palestinenserstaat.

    Der Zaunbau erinnert mich ein wenig an eine Mauer in Berlin, daß war doch ebenfalls der erste Schritt - nur mit dem Unterschied, daß diese 130 km lang sein wird.

    Korrigiert mich falls ich falsch liegen sollte, aber meines Wissens wurde Arafat doch vom Palestinensischem Volk gewählt - hat Bush mal wieder nicht seine Hausaufgaben gemacht ?

    Für den Fall, daß es noch ein paar nicht-Fußballgeile unter Euch gibt:

    Feel free to comment

    Gruß

    MacELCH
     
  2. Harlekin

    Harlekin Gast

    TOP NEWS:

    In seinem mit Spannung erwarteten Posting zur Weltlage, hat Harlekin die Abloesung von George W. Bush gefordert.

    .
     
  3. Das enttäuscht :)

    ich hätte mindestens ein paar rethorische Redewendungen dazu erwartet, die ich nicht mal aussprechen, geschweigedenn schreiben kann.
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Aahhh, der ELCH, unser Meister im Anzetteln von threads, die er dann aus der Ferne begleitet ;-)

    Rege an, Scharon für 6 Monate nach Palästina umziehen zu lassen und Arafat nach Israel. Vielleicht hilft's ihrer Wahrnehmungsfähigkeit.
     
  5. terkil

    terkil Gast

    @macixus
    Das ist die erste wirklich gute Idee zu dem Thema.
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Vielleicht hilft's ihrer Wahrnehmungsfähigkeit.

    Ich glaube selbst dieses ist zwecklos. Es gibt eben Silberlocken und verbohrte Greise. Die einen leben im Kreise ihrer Lieben, die anderen in den Kreisen der Hölle.
     
  7. >>Vielleicht hilft's ihrer Wahrnehmungsfähigkeit. <<

    Du glaubst an Wunder?
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wunder gibt es immer wieder, aber, wenn sie dir begegnen, musst du sie auch sehen!
    Ach, Danke ugh für diesen netten Ohrwurm von der Katja :)
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Hier könnte jetzt der CChristian in die Bresche springen!
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    >Du glaubst an Wunder?<
    Nein, sonst hätte ich ja nicht "vielleicht" gesagt.
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Convenant, du Ahnungsloser: Die Ode "Ach, wie höllisch ist die Liebe" ist doch längst in meiner Nachttischschublade ;-)
     
  12. charly68

    charly68 Gast

    alle in einen sack stecken und drauf schlagen. trift immer den richtigen.
    im nahen osten wird es nie ruhe geben. als kind kannte ich die tagesschau schon nur mit den täglichen berichten aus den nahen osten. echt krass
     
  13. Pelix

    Pelix New Member

    Die Berliner Mauer hat EIN Volk voneinander getrennt. Der Zaunbau zu Palästina trennt zwei unterschiedliche Völker die sich zur Zeit nicht verstehen können.
    Vielleicht ist dieser Zaun ja ein Anfang, da er klare Grenzen definiert.

    Das Bush einen gewählten Präsidenten nicht akzeptiert lässt sich mit meinem Demokratieverständnis irgendwie nicht auf die Reihe bringen - helft mir!
     
  14. terkil

    terkil Gast

    Da wäre erst noch die Frage zu klären, ob Bush demokratisch gewählt ist.
     
  15. Dieser Zaun trennt so lange nicht, wie einer der beiden Anrainer beliebig die Seiten wechseln kann, und der andere nicht.

    Das ist kein Zaun um zwei Parteien zu trennen, sondern um eine davon einzusperren.

    Bush hat in allgemeinen wenig mit Demokratie am Hut - dafür mehr mit Wirtschaft.
     
  16. RaMa

    RaMa New Member

    oder aber auch die andere auszusperren...
    ich denke das ist ansichtssache...

    dieser vorschlag mit dem zaun is müll...

    ra.ma.
     
  17. Nein, dann würden sie den Zaun ja um Israel ziehen, nicht um Palsätina - nach Israels Verständniss ist es ja von Feinden umgeben - und nun wird halt einer davon eingesperrt.
     
  18. Den interessantesten Teil aus dem Bericht hat und Elch natürlich gleich wieder mal verschwiegen ;) :

    Israel will Besiedelung der Golanhöhen vorantreiben

    Mit solchen Vorraussetzungen können noch hundert Arafats zurücktreten - das würde nichts helfen.
     
  19. MacELCH

    MacELCH New Member

    Der Vorschlag mit dem Zaun kam urspruenglich von Isrealischen Schriftstellern, allerdings eindeutig mit dem Vermerk, dass die Leute an Grenzposten die Laender wechseln koennten. Davon ist aber jetzt nicht die Rede.

    Bush Vorschlag mit den Grenzen vom 2000 ist auch ein Witz. Die Besetzten Gebiete durch Siedlungen muessen vollstaendig wieder an Palestina zurueckgegeben werden (Stand 1967).

    Wann sind doch gleich nochmal Wahlen in Isreal ? Ich glaube in zwei Jahren. Bis dahin kann Scharon noch eine Menge Mist bauen. Die Zeiten von November 1991 sind glaube ich endgueltig vorbei - es wird keinen Frieden dort geben.

    Und um den Kreis weiter zu fassen, Bush macht sich noch unbeliebter bei den arabischen Staaten, als er sowieso schon ist. Mal schauen was ihn/uns am 4. Juli erwartet. Ich rechne fest mit einer Ueberraschung fuer die Amerikaner.

    Gruss

    MacELCH
     
  20. Gut gemacht akiem - nur nicht zu viel Konstruktivismus aufkommen lassen.
     

Diese Seite empfehlen