Wartburg --> Leipzig

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Macowski, 13. Mai 2004.

  1. Macowski

    Macowski New Member

    Diese Route über Erfurt, Gotha, Weimar wollte ich nächste Woche abarbeiten. Gibt es in jeder dieser Städte ein Mac-Empfangskomitee mit ortsspezifischen kundigen Weisungen und Geheimtips? (Keine Angst, ich bin kein Nächtigungsschnorrer.) :party:
     
  2. dotcom

    dotcom New Member

  3. QNX

    QNX New Member


    GOTHA!!!:embar: :D
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    tagsüber Weimar, abends Leibzsch...
     
  5. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    He, QNX, zeig dem Macowski doch mal das Schloss (Friedenstein) mit dem Ekhoftheater*, der Kunstkammer** und der Gemäldegalerie***. :klimper:


    *... nach dem berühmtesten Schauspieler des späten 18. Jahrhunderts Conrad Ekhof benannt, der 1774/75 Direktor des Gothaer Hoftheaters war. Vorher isser mit verschiedenen "wandernden Theatergesellschaften" durch die Lande gezogen, wie es bis in die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts noch üblich war. Denn neben den Hoftheatern gab es noch keine feststehenden Theater (das erste in Königsberg 1755). Ekhof gründete auch das Hamburger Nationaltheater mit, arbeitete dort mit Lessing zusammen und wußte dessen Dramenfiguren exzellent zu interpretieren.

    ** ... auf die Kunst- und Wunderkammer Herzog Ernst I. zurückgehend (-> deshalb das Adelsgeschlecht "Ernestiner"; 1485 aus der Spaltung der Wettiner hervorgegangen; die anderen waren die Albertiner, die in Dresden regierten).

    ***mit einer nicht unbedeutenden Sammlang an Gemälden der holländischen und flämischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Vielleicht ist ja auch ein Frans Hals dabei. ;)
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Thine, schreibst du mir auch so ein Besuchsprogramm für Weimar/Leipzig?
    :D
     
  7. akiem

    akiem New Member

    tip?? eigentlich nur einen.

    durchfahre die ortschaften sehr zügig (130 richtgeschwindigkeit).

    die anwohner klauen dir die radkappen und sind sehr geschickt im öffnen des kofferraums während der fahrt (bis ca. 50 kmh).
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    Falsch!
    Der Radkappenklau hat sich seit der Jahrtausendwende erledigt, da jedem Einzelnen sein Radkappenkontingent zur Verfügung steht.
    Gefahren drohen mittlerweile nur noch sonnenbebrillten Hunden.

    :devil:
     
  9. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Na, in Weimar muss der Herr Macowski natürlich auf Goethes und Schillers Spuren wandeln, is ja klar. Der Ekhof war übrigens auch am Weimarer Hoftheater, vor Gotha, also 1771-1774. Ekhof hat Goethe quasi grade so verpaßt, denn letzterer kam erst 1775 nach Weimar. Und weil's der Macowski so mit den Gemälden hat, musser sich noch den Cranach-Altar (1555) in der Herderkirche reinziehen, anschließend das Cranach-Haus. Ja, und Liszt musser da per iPod hören. :D

    Und weil mer schon beim Theater sind. In Leibzsch haben der Schriftsteller und Gelehrte Gottsched und die Schauspielerin und Prinzipalin Caroline Neuber Anfang des 18. Jahrhunderts eine grundlegende Wende des deutschen Theaters herbeigeführt. Der Gottsched forderte den Einzug französischer Dramen auf den Wanderbühnen. Folgedessen verbannte die Neuberin (Neubersche Gesellschaft) 1737 den Harlekin von der Bühne, als Stoffpuppe in einer theatralischen Aktion dargestellt. :D (Das war allerdings in Hamburg. Selbst Lessing kritisierte diese Aktion und die Neuberin wurde fortan beim Publikum lächerlich. Sie starb völlig verarmt in Dresden.)
    Hm, na Leipzig als alte Handels- und Messestadt hatte die ersten Kaffeehäuser. Das erste war das Kaffeehaus "Zum Kaffeebaum" (1694): "Die öffentlich-privilegierten Caffée-Häuser werden von vornehmen Passagiers auch häuffig besuchet; unter denenselben ist das Frantzösische auf der Schloß-Strasse das berühmteste, als worinnen sonderlich Abends die vornehmsten Cavaliers und Dames sich mit Caffée, Chokolade, Rasade, Limonade, auch Toback divertiren, und die Gazetten in vielerlei Sprachen lesen." (Iccander, 1719) :D Also, macci, Du mußt mit dem Macowski Kaffee trinken gehen, dabei französisch sprechen und wenigstens der Form halber eine Seite in der Zeitung lesen, darf auch ein Buch sein, wenn man schon in der alten Buchdrucker und -handelsstadt ist, sogar noch besser. Danach schleifst Du ihn zu einem Bachschen Konzert mit dem Thomanerchor und dem Gewandhausorchester - oder so. Und wenn er den Bach uffm iPod hat, könnter auch die Schmalspurfassung nehmen, d.h. einfach mal in die Thomaskirche (got. Hallenkirche 14./15. Jh.) reinschielen, an deren Orgel der olle Bach saß.
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    Macowski: Ausdrucken! Mitbringen!


    Danke Thine...:klimper:
     
  11. Hodscha

    Hodscha New Member

    Thine??? Woher weisst du das alles?
     
  12. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Naja, ich hab das studiert und so - und darüber hinaus bin ich sächs. Lokalpatriotin (Residenz Dresden). :D
     
  13. Hodscha

    Hodscha New Member

    Nicht schlecht ;) Hätte ich das gewusst. Ich bin gestern mit dem Auto da oben quer durch die Gegend gefahen, um nach Hause zu kommen.

    Ach, auf der Hinfahrt bin ich auch an dem Schild Bückelburg vorbeigekommen und dann auf der Rückfahrt über die A14 gefahren quer durch den Thüringer Wald.
     
  14. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Was haste denn da im Wald gemacht? ;)

    Bückelburg! Erzähl das mal dem macixus! :D
     
  15. Hodscha

    Hodscha New Member

    Musste nach Aschersleben, hatte da einen Termin. :D
     
  16. Macowski

    Macowski New Member

    @akiem, du bist ein Mann der Praxis :D
    @thine, ich bin überwältigt :eek: so eine Reiseleitung bräuchte ich vorort.
    @macci, ich werd versuchen mich durchzuschlagen, wenn auch auf Ziegelsteinen anstelle von LM-Felgen :crazy:
    @qnx, werde wohl Mo Mittags Eisenach/Wartburg aufsuchen.
    Ich weiß nicht wie lange man für diese Station braucht um sie erschöpfend abzuhandeln, vielleicht abends nach Gotha, vielleicht erst am nächsten Tag. Liegt ja alles nah beinand'.
    Von Gotha kann man wohl zentral Eisenach u. Erfurt abhandeln. Brauche jedenfalls abends immer einen sicheren Autostellplatz.

    Jetzt könnte ich zum erstenmal ein Handy mit Webzugang gebrauchen.
     
  17. akiem

    akiem New Member




    >
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .leerfläche. hier könnte zukünftig ihre werbung stehen.
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    >
     
  18. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Rechtzeitig buchen, sach ich nur. In Weimar hätte ich erst am 5. Juni gegen Spätnachmittag/Abend wieder Termine frei. :D

    Das würde ich sehr empfehlen. Leipzig egal, allein der macci ist schon eine Sehenswürdigkeit. :klimper:

    Für Wartburg und Eisenach dürften 2 Stunden reichen. Für Schloss Friedenstein in Gotha 2 bis 4 Stunden inkl. QNX.
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    :embar: also Thine, nein wirklich :embar:

    :D
     
  20. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    :D

    Naja, Treffenswürdigkeit klang so komisch.
     

Diese Seite empfehlen