Warum Apple jetzt auch böse ist!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacGeek, 15. Dezember 2004.

  1. MacGeek

    MacGeek New Member

    bitte löschen
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Hui...da kennt sich aber einer total aus...soviel Aufwand gegen eine 1000-Euro Investition zu setzen...der Typ muss ja unendlich viel Zeit haben :shake: :D
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    hier mal der direkte Link zum Artikel, damit man nicht durch dieses seltsame Forum gehen muss... :D
     
  4. der Maler

    der Maler New Member

    Aber in einigem hat er Recht.
     
  5. graphitto

    graphitto Wanderer

    ungeplant ville org* mal. :D

    *niederbayerisch für »auch«

    gruß
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ist eine uninteressante Mischung aus Kritik, Halbwahrheiten, Fiktion und gewürzt mit einem Link-Wahn und dem völligen Fehlen von gestalterischem Geschmack.
     
  7. der Maler

    der Maler New Member

    Kann ich nur beipflichten.
    Zeit hat der ja.
    Aber mal im Ernst (kau):
    Ich finde,die MAcs sollten ruhig etwas günstiger sein.
    Mit dem Service ist´s ja auch nicht 100%,wie euch mein Bruder belegen könnte. (Pat ).
    Aber das Beste,was MIR passieren konnte,war wohl ein iMac...
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    iBooks und iMacs sind doch für ihren zweck feine maschinen und preislich vertretbar. Powerbooks und Powermacs sollten natürlich nur solche Leute kaufen, die auch ihr Geld damit verdienen oder denen ein solch nobles Gerät nicht zu teuer ist.

    Zu den Billiganbietern wird Apple nie gehören, das war allerdings zu früheren Zeiten noch deutlich schlimmer.

    Nimm Dir mal die Zeit und stöbere nach der Preisfrage hier im Forum, da finden sich bestimmt viele Meinungen zu, müssen wir nicht alles nochmals aufwärmen.
     
  9. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    So einfältig, wie die Seite daherkommt, so einfältig scheint auch der Betreiber zu sein.
    Harmloser Zeitgenosse.
    Gibt davon Abermillionen.
     
  10. naklar

    naklar New Member

    so sehe ich das auch.


    Kritische Sammelupdates wegen Sicherheitslücken gibt es bei Apple mindestens so oft wie bei Microsoft! Aber im Gegensatz zu Microsoft verlangt Apple bei Updates sogar Geld!

    ich musste bis jetzt für updates noch nie geld ausgeben...oder mache ich da was falsch?
    :eek::)
     
  11. Jana_aus_Berlin

    Jana_aus_Berlin New Member

    Och, Deine schöne Signatur "Die Dasdadur – ä Draum" is weg! :angry:
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ist eine alte Streitfrage, ob man 10.1, 10.2 und 10.3 als Updates ansieht oder als komplett neue Versionen.

    Aber auch das macht aus dem Schreiberling keinen Gelehrten.
    Immer diese verklärten Großmäuler, die hier und da was aufschnappen, Beispiel TCPA, und dann daraus eine ganz eigene Wahrheit machen. Andererseits: Wenn Freescale und IBM bei TCPA mitmischen, soll sich Apple gefälligst neue Prozessorhersteller suchen! :party:
     
  13. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ich hätte auch gerne alles umsonst. :)
     
  14. naklar

    naklar New Member

    zu meiner verteidigung muss ich sagen, dass ich diese versions-sprünge nicht nur als updates betrachte, sonst denkt hier jeder ich erwerbe all die katzen illegal.

    :party:
     
  15. johnwauki

    johnwauki Gast

    das stimmt

    jw
     
  16. Macziege

    Macziege New Member

    Wenn es denn stimmt?
     
  17. der Maler

    der Maler New Member

    Das lass mal dahingestellt sein...


    Ich benutze den Mac nur Privat,da ich an meiner Arbeitsstelle nur DOSen habe ;(

    Aber mein absoluter Traum-PowerMac kostet ca. 18.000 €..,
     
  18. RSC

    RSC ahnungslose

    diesen artikel http://www.multimedia.de/artikel/245_1.php finde ich besonders interessant...
     
  19. Muka

    Muka New Member

    ...Traum-Mac: Wie errechnet sich denn der exorbitante Preis von 18.000 Euros??? Ich komme beim besten Willen grad mal auf ca. 8000 Euro inkl Bildschirm für eine Top-Anlage, da ist sogar noch ein iPOD drin. Mit dem Apple-Service hatte ich noch nie Probleme, da ich noch nie Probleme mit den Rechnern hatte.
     
  20. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … dazu gehören der Mosaikfußboden, die Bestuhlung, das Lichtdesign …
     

Diese Seite empfehlen