Warum ist der Apfel...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Torti, 29. Juni 2001.

  1. Torti

    Torti New Member

    ...erstens angebissen, und
    zweitens früher bunt gestreift gewesen?

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand diese beiden Fragen beantworten könnte, und mir auch sonst noch das ein oder andere zur Geschichte des Apple-Logos erzählen kann.

    Grüsse aus Madrid,
    Thorsten
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    frueher hatte man noch sw Monitore, da war die einzige Farbe der Apfel. Heute hat man Farbmonitore, da braucht der Apfel nicht mehr bunt zu sein.

    Schoene Gruesse aus dem noch sonnigen Muenchen

    MacELCH

    P.S. der angebissene Apfel soll als Beweis der verlockung aus dem paradies gelten ?
     
  3. DonRene

    DonRene New Member

    der biss am appel kommt von byte ist ein wortspiel mit to bite

    und wird in bezug gebracht mit dem appel aus dem paradies und der story dazu, daher auch wohl die evangelisten etc.

    aber am anfang war byte= to bite

    die farben sind übrigens auch die der schwulenbewegung aus san francisco, hat aber wohl nichts mit einander zutun.

    ich les es mal nach warum und schreibs dann

    steht alles in "apple streng vertraucich" ist pflichtlektüren und kannst du gleich hier bei mw bestellen

    gruss rené
     
  4. eman

    eman New Member

    aahh, interessant, dass mit dem "bite".
    (Böse Zungen könnten auch behaupten "There is a litle bit missing")
    ;-))
     
  5. gizmo

    gizmo New Member

    wer irgendwas an diesem apfel auszusetzen hat, sollte erstmal die ganz ersten logos/-vorschläge gesehen haben...!!!
    auch nachzulesen und -schauen in obengenanntem buch.
    also ich finde dies ein wirklich schönes firmenlogo, insbesondere jetzt, da er nicht mehr bloss flächig, sondern plastisch ist. gibt's was schöneres als diesen glänzenden apfel auf der seite des g4-gehäuses?!?
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Also mal allen ernstes , ich finde das Logo auf der Cubervorderseite schöner, da es auf das metallende Innengehäuse noch einen Schatten wirft.
    Ich kann mich wohl zu den wenigen Glücklichen schätzen die die "Risse" auf der Rückseite des Cube haben.

    Joern
     
  7. gizmo

    gizmo New Member

    ich muss zugeben, einen cube hab ich noch nie wirklich live gesehen. entschuldige also meine ignoranz, mr. gespenst! solche kleine details hatte ich eigentlich auch nicht ausgeschlossen mit meiner aussage, sondern eher den vergleich von farbig zu uni und dann von 2d zu 3d gemeint...
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    War doch auch als Spaß gemeint bzw. ich finde es wirklich etwas schöner !
    Durch diesen Schatteneffekt und dem Spiegeln im Plexiglas !
     
  9. ede716167

    ede716167 New Member

    Was ist das schon gegen die Optik meines G3? Da habe ich unter'm Apfel noch auf dem Innengehäuse ein "G 3", voll fett Alter!

    cu
     
  10. gizmo

    gizmo New Member

    sorry - ich hab's ja auch nicht ernstgemeint, hab den :) vergessen. und ich glaube dir absolut, dass der schatten sehr gut wirkt. ich entstamme der grafischen branche und weiss daher, wieviel mehr leben und tiefe ein objekt durch einen simplen schatten erhalten kann.
    vielleicht mein glück, dass ich noch nie einen realen cube begutachtet hab, sonst würde ich wohl am liebsten meinen eigenen, neuerworbenen g4 eintauschen wollen... ;-)
     
  11. gizmo

    gizmo New Member

    meine reaktion, als ich anno dazumal zum ersten mal einen blauweissen g3 sah: igitt - da wär mir ein beiger minitower lieber. und ich finde sie bis heute nicht wirklich schön. doch als dann der g4 brandneue auf der apple-homepage stand, hat's mir wortwörtlich die sprache verschlagen, ein "booooaaaahhh!!" und die kinnlade auf dem tisch unten, und ich wusste: so einen MUSS ich früher oder später haben - das ist nun wirklich der ULTIMATIVE computer (aus der professional line!).
    jetzt hab ich auch wirklich so ein ding, und ich liebe ihn!
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    War ich auch lange am überlegen zwischen Cube und G4 MT !
    Der iMac vorher war zwar auch i.O. aber der Monitor auf Dauer doch ein wenig zu klein.
    Ansonsten hätte es auch ein G3 Cube getan, sofern das zu kaufen gewesen wäre.
    Na ja und da ich Intern nicht außer Speicher brauche, es aber lieber ruhig habe, habe ich mich dann für den Cube entschieden.
     
  13. gizmo

    gizmo New Member

    ich hab mir nen g4 zugelegt, weil ich die möglichkeit zu diversen erweiterungen nicht zum vorhinein nehmen wollte. den cube fand ich in bezug auf dieses manko auch zu teuer. das design ist natürlich auch super! 20x20x20 cm grosser würfel, der alles enthält, was ein normal-user braucht! wow!
    was die ruhe betrifft, bin ich mit meinem g4 auch absolut zufrieden. ich hatte schon vorher ein powerbook g3, und dieses war jetzt wirklich alles andere als ruhig! ich staune noch immer, wenn der g4 aufstartet, und da er unter dem schreibtisch steht (ja, ich weiss, bei so 'nem schönen ding dürfte man das natürlich nicht machen, aber der platzmangel auf dem pult......), hört man nur ein sanftes rauschen. keine hd, kein modem, kein dvd-laufwerk, die unüberhörbar geräusche von sich geben wie beim powerbook...

    es ist, als würde das system von geisterhand aufgestartet...

    :)
     
  14. ede716167

    ede716167 New Member

    Tja, ist eben Geschmackssache!

    Sieh's locker!

    cu
     
  15. Xboy

    Xboy New Member

    @ RENÉ!

    Die Regenbogenfarben sind nicht nur ein Zeichen der Schwulenbewegung in San Franzisco sondern auf der ganzen Welt!

    Das ist eine Anspielung auf die Vielfältigkeit (für die der Regenbogen steht) bei Homosexuellen Frauen und Männern.

    Daher könnte ich mir auch vorstellen, dass das Apple-Logo damals auch aus diesem Grund regenbogenfarben war. Der vielen möglichkeiten die dir mit einem Mac eröffnet werden wegen.

    Liebe Grüsse aus Wien,
    Mario
     
  16. eman

    eman New Member

    Stimmt, Du hast recht. Die durchscheinende Typo beim G3 ist wirklich geil. Weil rough und rotten. Hähä. Ich bin jedenfalls froh, so ein rares Exemplar erwischt zu haben. Der Einheitslook vom G4? Naja, hübsch. Ordentlich, gell?
     
  17. gizmo

    gizmo New Member

    zu dem angebissenen apfel möchte ich nun gerne eine stelle aus "apple - streng vertraulich" zitieren:
    "ich wollte die form eines apfels vereinfachen, und als ich an einer seite einen bissen wegnahm, sah der apfel nicht mehr aus wie eine cocktailtomate", erläuter janov. [rob janov, art director bei der pr-agentur regis mckenna, die im april 1977 den auftrag erhielt eine bessere lösung zu finden als das erste logo.]

    dieses alte logo ist unter den folgenden urls zu finden (leider nicht gerade sehr gross). es stellt den physiker isaac newton dar, der unter einem apfelbaum mit einem apfel sitzt. im rahmen findet man noch ein gedicht von william wordsworth: "newton... ein auf ewig durch die fremden gefilde des denkens reisender geist... allein".
    http://www.ymug.york.co.uk/newsletter/july2.html
    http://www.cupertino.de/pages/archiv/companyhistory/
    http://www.theapplemuseum.com/history/history.html

    zum farbigen apple-logo gibt es folgende aussage von jean-louis gassée, damals präsident von apple products, heute meines wissens boss von beos inc.:
    "eines der grossen geheimnisse ist für mich unser logo - das angebissene symbol für begierde und wissne, mit den farben des regenbogens in umgekehrter reihenfolge. ein passenderes logo hätte man nicht finden können. es steht zugleich für verlangen, wissen, hoffnung und anarchie."
    die farben sollen eine anspielung auf die besonderen farbkapazitäten des apple II anspielen.
    der ehemalige präsident, michael m. scott, nannte es "das teuerste verdammte logo aller zeiten".
     
  18. gizmo

    gizmo New Member

  19. ilovemac

    ilovemac New Member

    Bill Gates hat den Apfel angebissen!

    Glücklicherweise ist schon der erste Bissen im Hals stecken geblieben, so daß der andere Teil des Apfels übrig geblieben ist.
     
  20. Macorum

    Macorum New Member

    Irgend jemand hat mir mal erzählt, dass der angebissene Apfel entstanden sei, als die Gründer von Apple (tut mir leid mir sind die Namen grad entfallen) ihren ersten Computer gelötet hatten. Damals überlegten sie sich ein Logo und da zufällig ein angebissener Apfel auf dem Tisch lag hätten sich sich für diesen entschieden.
    Was hat es mit dieser Geschichte auf sich? Hat mir da jemand Unsinn erzählt?

    Bis dann, Macorum
     

Diese Seite empfehlen