Warum ist Motion Picture HD so ein Müll ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hm, 18. August 2006.

  1. hm

    hm New Member

    Also nach einer Woche zahloser Abstürze reicht es nun! Hat das mit Toast 7 mitgelieferte Programm Motion Picture HD in der aktuellsten Version eigentlich schon den Beta Status erreicht ?
    Das geht schon einmal damit los, das wenn man mehr als ca. 65 Bilder ausgewählt hat, die Bildvorschau plötzlich nicht mehr funktioniert und auch in der Grossansicht sieht man nur noch ein leeres Fenster. Helfen kann da nur die Datei zu sichern, das Programm zu beenden und dieses anschliesend über die eben gesicherte Datei Neustarten. Dann funktioniert die ganze Geschichte wieder, - aber nur für die nächsten 65 Bilder, oder bis zum nächsten Programmabsturz. :meckert:
    Weiter, - sichert man eine Datei während eine Grossansicht im linken Fenster geöffnet wird, Programmabsturz.
    Bricht man den Vorgang "Film erstellen" ab, läd in anschliesend neu = nach einigen Minuten Programmabsturz. :confused:
    Versuche ich einen Film mit meinem PB G4 zu erstellen, wird das Programm ebenfalls nach ca. 20 Minuten zwanglos beendet. Bei meinem Powermac G5 funktioniert´s hingegen, wenn´s auch ca 2 Stunden bei ca. 320 Bildern dauert. (..ausser man brich wie oben beschrieben ab)
    Als neuestes und letztes, - weil das wenigsten beim ersten Mal noch das funktionierte, einige ausgewählte Musiktitel werden nach wenigen Sekunden einfach abgebrochen. - Ursache unbekannt ! In der Vorschau kann man diese Titel übrigens problemlos abspielen. :crazy:

    Kenn jemand diese Programm und sein Tücken und hat selbst schon entsprechende erfahrungen gemacht ? Nach mindestens fünf "verbrannten" DVD´s suche ich nun nach kostengünstigen aber zuverlässigen Alternativen.
     
  2. G.Auer

    G.Auer Member

    Photo to Movie von Iqgraphics ist eine gut funktionierende Alternative, wenn auch nicht kostenlos. Aber dafür ist die Erfolgsquote spitze. Ich selbst habe schon Diashows mit über 300 Bildern, Ton und Titeln erstellt. Zur Zeit ist die version 4 aktuell. Übrigens ein G5 sollte es schon sein sonst wirds langweilig.

    MfG. G.Auer
     
  3. hm

    hm New Member

    Nun, mir ist es auch wichtig das man über den TV (Plasma, HDTV 16 :9) auf DVD eine gute Qualität hat. Hier bietet eben Motion Picture HD gute und einfache Einstellmöglichkeiten, so das man die entsprechende Qualität auch auf den Bildschirm bringt. Mit dem Grafikonverter ginge es so wie das sehe auch, aber hier muss man eben erst die richtigen Einstellungen finden, die mit Motion Picture eben einfach nur per Vorgabe zu erledigen sind.
    Übrigens, - Es werden nur bestimmte Audio-Titel nicht ab, bzw. nur kurz angespielt. Das es zu Beginn einmal klappte war also reines Glück weil ich eine andere Titelauswahl hatte. Warum das allerdings so ist, wissen warscheinlich nur die Götter... In iTunes sind jedenfalls alle Titel gleichermassen "Importiert" worden :confused:
     
  4. hm

    hm New Member

    So, nun habe ich nun das Programm "Photo to Movie" etwas getestet. Visuell macht es einen guten Eindruck, vorallem die Bildbwegungen lassen sich sehr gut koordinieren. Auch scheint es stabil zu laufen und auch die vorher bei "Motion Picture HD" nicht erkannten Audiodateien spielt das Programm klaglos ab. Allerdings gibt es auch hier einen grossen Hacken, - über den iTunes Store gekaufte und daher kopiergeschützes Audiomatrerial lässt sich n i c h t importieren. Das ist insofern schade und auch ärgerlich, da gerade in den letzten Jahren sehr viele Song hier gekauft wurden die ich mit "Photo to Movie" nicht nutzen kann! Das gibt letzendlich auch den Ausschlag dafür, das ich das Programm zumindestens vorerst nicht erstehen werde. :shake:
     

Diese Seite empfehlen