warum keine aufspringenden ordner ...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von eintausendstel, 5. September 2002.

  1. eintausendstel

    eintausendstel New Member

    s dock ?
    wäre doch echt klasse, wenn man auch über's dock die dateien verschieben könnte, oder ? ich verstehe garnicht, warum apple daran nicht selbst gedacht hat, dann könnte ich endlich meine platte vom desktop fegen.

    oder gibts da schon was, was ich noch nicht kenne ?
     
  2. TD

    TD New Member

    Naja, du kannst nur die Platte ins Dock schieben und mit der
    rechten Mousetaste durch die Verzeichnisse blättern...

    Aber ich finde das so Win mäsisch ! Kommt dann wie der
    Startknopf !
     
  3. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Hi!

    Sei Dir sicher, dass Du nicht der Einzige bist, der diese Funktion des Dock vermisst. Hoffentlich schreibt bald jemand ein kleines Programm, das genau das macht. Ich sehe schon die Checkbox in TinkerTool...."SpringLoadedFolder-Dock" Ja, Nein? Wäre cool!

    Gruß, Apwisch
     
  4. eribula

    eribula New Member

    Naja, ganz so ist das ja auch wieder nicht. Das Dock ist schon wesentlich flexibler als die Taskleiste. Zudem sind das im Start-Menü ja alles Verknüpfungen ...

    Außerdem: warum sollte Apple nicht übernehmen was gut an Windows ist (und die Task-Leiste ist sowas). Hat Microsoft ja auch genug bei MacOS gemacht.
     
  5. SRALPH

    SRALPH New Member

    dies wäre eine gute idee, schreib doch einfach dem entwickler mal dieses, vielleicht baut er dies mit ein?

    RALPH
     
  6. ato

    ato New Member

    Diese Möglichkeit gibt es über den Finder.
    Da man auch ganze Ordner in die Finderleiste ziehen kann, ist es möglich Dateien darauf zu ziehen und den Ordner aufspringen zu lassen.

    Vielleicht hilft dir diese Variante für ein glückliches Gemüt.

    Gruss
    Dominik
     
  7. eintausendstel

    eintausendstel New Member

    ja, schon richtig, aber immer ein fenster geöffnet haben, dafür ? ... nee .
     
  8. eintausendstel

    eintausendstel New Member

    s dock ?
    wäre doch echt klasse, wenn man auch über's dock die dateien verschieben könnte, oder ? ich verstehe garnicht, warum apple daran nicht selbst gedacht hat, dann könnte ich endlich meine platte vom desktop fegen.

    oder gibts da schon was, was ich noch nicht kenne ?
     
  9. TD

    TD New Member

    Naja, du kannst nur die Platte ins Dock schieben und mit der
    rechten Mousetaste durch die Verzeichnisse blättern...

    Aber ich finde das so Win mäsisch ! Kommt dann wie der
    Startknopf !
     
  10. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Hi!

    Sei Dir sicher, dass Du nicht der Einzige bist, der diese Funktion des Dock vermisst. Hoffentlich schreibt bald jemand ein kleines Programm, das genau das macht. Ich sehe schon die Checkbox in TinkerTool...."SpringLoadedFolder-Dock" Ja, Nein? Wäre cool!

    Gruß, Apwisch
     
  11. eribula

    eribula New Member

    Naja, ganz so ist das ja auch wieder nicht. Das Dock ist schon wesentlich flexibler als die Taskleiste. Zudem sind das im Start-Menü ja alles Verknüpfungen ...

    Außerdem: warum sollte Apple nicht übernehmen was gut an Windows ist (und die Task-Leiste ist sowas). Hat Microsoft ja auch genug bei MacOS gemacht.
     
  12. SRALPH

    SRALPH New Member

    dies wäre eine gute idee, schreib doch einfach dem entwickler mal dieses, vielleicht baut er dies mit ein?

    RALPH
     
  13. ato

    ato New Member

    Diese Möglichkeit gibt es über den Finder.
    Da man auch ganze Ordner in die Finderleiste ziehen kann, ist es möglich Dateien darauf zu ziehen und den Ordner aufspringen zu lassen.

    Vielleicht hilft dir diese Variante für ein glückliches Gemüt.

    Gruss
    Dominik
     
  14. eintausendstel

    eintausendstel New Member

    ja, schon richtig, aber immer ein fenster geöffnet haben, dafür ? ... nee .
     

Diese Seite empfehlen