warum keynote?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hollie66, 12. April 2005.

  1. hollie66

    hollie66 New Member

    Was hat Keynote, was PP nicht hat?
    Ich würde gern Präsentationen erstellen und später in FCE exportieren, um es dann als Gesamtwerk auf DVD zu brennen. Was muss ich beachten? Und benötige ich dazu Keynote oder reicht PP?

    Danke & Gruss
    Hollie
     
  2. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    Mit Keynote kannst du die Präsentation nach QuickTime exportieren, wo PowerPoint nicht kann.

    Dazu ist Keynote sehr benutzerfreudig,
    bietet tolle Textrendering (schöne, weiche Schriften) und viele coole Animationen.

    Dabei sind die Vorlagen anspruchsvoll gestaltet ...
     
  3. soma

    soma Member

    ... stimmt genau, aber leider hat Keynote in der Soundfile-Steuerung (Hintergrundmusik) nicht sehr viel zu bieten. Das ist leider mehr als dürftig, was Apple da bietet.

    Tortzdem bin ich umgestiegen und vom Look her sind Keynote-Präsentationen um Klassen besser als ppt.

    soma
     
  4. Copland2

    Copland2 New Member

    Keynote ist sehr flexible und sehr intuitiv. Mit keinem anderen Programm ist es so einfach Presentationen zu erstellen wie mit Keynote. Ich schwöre auf Keynote. Seit meinem Wechsel nach Keynote sehe ich erst mal wie umständlich PowerPoint ist.Außerdem darf man das Preis-Leistungsverhältnis nicht vergessen.

    Gruß

    Lars
     
  5. ihans

    ihans New Member

    Warum Keynote? Macht halt Gourmet Präsentationen. Ansonsten tuts nat. auch PP-was ich von der Bedienung her auch einfach finde.
    Bei der Bedienung v. Keynote, muß man sich allerdings erst auf das Konzept einstellen und darf nicht an PP denken.
    In Keynote muß man viele Dinge vorher mit anderen Appz vorbereiten (als Bilder usw) mehr Zeitaufwand, aber das Ergebnis ist verdammt gut!
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Das einzige was mir an Keynote2 fehlt sind viele verschiedene Arten Pfeile zu malen die gleich mit Boxen verbunden werden können etc.

    Aber ansonsten Keynote forever !
     
  7. ThoBlue

    ThoBlue New Member

  8. turik

    turik New Member

    Ich kann Keynote auf Anhieb.
    Sieht profimässig aus und weckt bei PC-Fritzen Bewunderung.

    Bedienkomfort: Wenn ich Keynote kann, kann es jeder Trottel.
    Genügt das?
     
  9. hollie66

    hollie66 New Member

    hm...alles nicht wirklich überzeugend. Kann ich meine Quicktimefilme auch bei keynote im Vollbildmodus präsentieren wie bei PP?

    Hollie
     
  10. hollie66

    hollie66 New Member

    funktioniert:D :D :D

    hoho, gar nich übel, sprach der dübel
     
  11. hakru

    hakru New Member

    Gut finde ich auch die Möglichkeit, auf dem Laptop neben dem aktuellen Bild, die Notizen und auch noch das nächste Bild zu sehen ... echt hilfreich für perfekte Übergänge und als Gedächtnisstütze.
    ... und klar ... es sieht alles besser aus ...

    hakru
     
  12. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Ob es besser ist sei mal dahingestellt. Aber es ist einfach und endlich mal was neues in der Präsentationswelt, ich kann diese typischen PPT´s nicht mehr sehen. Hat denn da jeder den gleichen Lehrgang besucht. ;(
     
  13. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Das Problem ist, das die meisten Powerpointuser, die ich kenne, einfach nicht wissen, wie eine Präsentation auszusehen und abzulaufen hat, die ein völlig abgefahrenes Farbverständnis haben oder gleich ganze Romane auf eine einzelne Folie texten. Da hilft dann auch das beste Programm nix ;)
     

Diese Seite empfehlen