warum schafft Apple das nicht ?..

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maiden, 27. Oktober 2002.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    oder bin ich zu doof?

    Ich will, daß in OS 9 und in OS 10.2 meine Volumes auf dem Schreibtisch an der Stelle bleiben, wo ich sie hinschiebe. Und nicht jedes mal bei einem neuen Start alles wieder so angeordnet ist, wie Apple das will. Ich weiß - dafür gibt es Freeware wie Desktop-Resetter oder andere. Warum schafft Apple es aber nicht, so eine billige Funktion im System zu integrieren? Ist das denn soooo schwer Apple?

    Oder gibbet das und ich weiß es nur nicht?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    ???
    seltsam, bei mir ist immer alles da wo ich es zuletzt verlassen und hingeschoben habe.
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    moment - scheint mißverstanden zu werden. Ich meine die Volumes, die immer an ihrem Ort erscheinen aber halt nicht so sortiert sind wie ich das will. Dabei ist die Partition mit OS 10 immer die oberste. Das soll auch so sein. Aber die Reihenfolge der anderen Partitionen ist immer so, wie das System sie vorgibt. Nun habe ich die Partitionen natürlich benannt - also z. B. Daten01, Daten02, Daten 03, Privat undsoweiter. Die Reihenfolge, wie ich sie will, wird aber bei jedem Start vom System wieder geändert.
    Scheiße, sowas.
     
  4. proxima

    proxima Member

    Das musst Du doch biem partitionieren schon überlegt haben.
    Meine Partitionen erscheinen in der Reihenfolge in der ich die Partitionen angelegt hab.
    Ansonsten hast Du ja noch die Möglichkeit im Finder unter Darstellung die Optionen anzeigen zu lassen. Apfel J . Dort kannst Du ja auswählen zwischen Grösse , Art etc.
    Gruss Paul
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    habbich aber nicht. Außerdem kann sich ja nachträglich noch was ändern. In meinem Rechner arbeiten drei Platten in sieben Partitionen. Die Auswahlmöglichkeiten, die ich über Apfel j habe, reichen nicht. Ich will eine Funktion, wie sie ein tool wie DesctopResetter bietet. Aber das kann Apple wohl nicht.
     
  6. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    Hallo maiden

    ... unter OS 9.x.x sortiert das System die Volumes oder Partitionen nach Inhaltsgröße
    (ausser die Partition bzw. Volume mit dem Betriebssystem.
    Mit einem kleinen Applescript kann man dem abhelfen.

    Unter OS X werden die Volumes bzw. Partitionen (wie Du schon sagst nach der Reihenfolge
    der Initialisierung unter Disk Utility) dargestellt.

    Was auch richtig ist!

    Ob es für OS X irgendwelche Programme gibt um dies abzuändern möglich ist weiß ich,
    da die gegebene Reihenfolge genau meinen Vorstellungen entspricht.

    Schließlich machen das alle Systeme (sogar Windows)

    Gruß Georg
     
  7. tomac

    tomac New Member

    Hallo maiden,

    also in sachen OS9 kann ich dir helfen.

    Seit 8.5 werden die gemounteten Servervolumes nicht mehr alphabetisch sondern nach verbleibendem Speicherplatz sortiert.
    Dafür gibts dieses Script, das im Startobjekte Ordner verstaut, das ganze wieder nach Name sortiert.

    http://www.opus.plugin.ch/freeware/rdias/

    HtH &MfG

    Thomas
     
  8. ughugh

    ughugh New Member

    >>Das musst Du doch biem partitionieren schon überlegt haben.<<

    Nein, das ist falsch - ich habe 3 Partitionen - eine für X, eine zweite für allgemeine Daten und eine 3. mit OS9.

    Nun ist es aber immer so, daß auf dem desktop nach der 1 zuerst die 3. und dann die 2. Partition plaziert wird. Ist lästig und maiden hat recht.

    Mir persönlich ist es aber relativ schnurz.
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das schau ich mir an. Danke Euch allen. Und jetzt hau ich mich aufs Ohr.
     
  10. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Tu Dir nicht weh dabei! ;-)
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    zu spät.
     
  12. olivervs

    olivervs New Member

    Natürlich könnte Apple das. Es ist Absicht, dass sich die Volume-Symbole so verhalten.

    Der Sinn besteht darin, zu garantieren, dass bei beliebigen Macs die Volume-Symbole immer an definierten Positionen erscheinen. Ansonsten könnte es passieren, dass bei unterschiedlichen Monitoren, Auflösungen etc. wichtige Symbole nicht zu finden sind.

    Das war jedenfalls mal der Gedanke. Mit MacOS X ist das nicht mehr nötig, weil sich Festplattensymbole auch im Fenster darstellen lassen, was bei System 9 nicht geht. Von daher wäre eine Änderung entsprechend Deiner Erwartung sinnvoll. Vielleicht mit 10.3?
     
  13. baltar

    baltar New Member

    Das ist der Nachteil des Vorteils, das alle Lesbaren Geräte als Device von X gemountet werden. (Nix Laufwerksbuchstaben a la nach D Installiert u. wenn Laufwerk dann E ist zuerst Pfad ändern, damit es läuft)

    MfG
     
  14. Dradts

    Dradts New Member

    Wird nicht das Startvolume als allererstes Volume dargestellt?
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    man kann die Sache natürlich auch mit einem Script regeln. Das hatte ich auch gemacht. Man startet die Aufzeichnung im Scripteditor und schiebt alle Volumes an den gewünschen Platz. Dann legt man das Script im Startobjekteordner ab. Das hat funktioniert auf OS 9 und mit meinem G3. Auf dem neuen G4 läuft es, weiß der Teufel warum, nicht. Und in Jaguar auch nicht. Im OS9 kann man, soweit ich weiß, im Script auch nicht die Position der PopUp-Fenster schreiben. Jedenfalls bin ich nicht dahintergekommen, wie das funzen soll. Eigentlich hätte Apple längst in den Darstellungsoptionen so eine Funktion anbieten können. Desktop-Resetter halt - aber von Apple.
     

Diese Seite empfehlen