warum schafft apple keine vernünftige

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SRALPH, 4. Februar 2003.

  1. SRALPH

    SRALPH New Member

    s update des imacs und ich muss mir jetzt eine lösung suchen, wie ich einen mac für meine bedürfnisse finden kann.
    mein wunsch wäre gewesen: imac mit combo und 17" für etwa 1600 euro und dieser preis ist auch realistisch, denn das 17" display ist ja auch extrem billiger geworden und warum ist das nicht bei den imac's möglich?

    RALPH
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    ich wollte auch den 17er mit combo. und dachte der kommt auch so für ca 1800 ? heute raus.

    für mich macht das keinen sinn. warum man jedem (oderr fast) ein superdrive andrehen will!?

    ich befürchte, nachdem der imac eh nicht so doll angeaufen ist, wird er jetzt endgültig zum ladenhüter
     
  3. thesky

    thesky New Member

    Tja, schade, dass du nicht CEO bei Apple bist, dann wäre alles besser... ;-))

    Der Single Proz. Power Mac ist doch gut! Endlich wieder ein bezahlbares Einsteigergerät. Bist du so ein Power-User, dass du 2 Prozessoren brauchst???

    thesky
     
  4. SRALPH

    SRALPH New Member

    es geht nicht immer nur darum, was ich im jetzt brauche, sondern ich möchte in 3 bis 5 jahren immer noch die strategie von apple-digital hub- nutzen können und nicht, dass es dann heisst, na ja... sie brauchen für dieses tool xy 2 prozessoren.

    mir würde der 867mhz dual völlig reichen, nur ist dieser bissl zu laut und meine freundin würde auch den imac favorisieren, denn vom design ist er schön, nur wir brauchen und werden auch kein superdrive benötigen!

    RALPH
     
  5. SRALPH

    SRALPH New Member

    ach ja, es wäre nicht besser, aber anders ( in bezug auf den ceo posten )... nämlich so, dass die bedürfnisse des kunden besser bedient wären und damit würde apple wesentlich mehr geld verdienen, als im augenblick1

    die strategie von apple ist schon die richtige, nur wird diese nicht konsequent umgesetzt, leider!

    RALPH
     
  6. verdun

    verdun New Member

    ich sehe das ähnlich wie du. der powermac 1x1 ghz hat den grossen vorteil zum imac, den kannst du in 2-3 jahren mal aufrüsten. da wirds für den imac schon schwieriger oder westlich teurer.
    mr. jobs hat es bei mir geschafft, ich wechel vom imac zum pm.

    alex
     
  7. thesky

    thesky New Member

    Äh, wer hat denn in der DOSen-Welt 2 Prozessoren? Kaum einer. Ich glaub nicht, dass es in 3 Jahren Programme gibt, die nur mit 2 Prozessoren laufen und wenn, dann sind das keine Programme für den Consumer Markt. Und überhaupt, in 5 Jahren ist jeder Rechner Museumsreif ;-)) Und das es den iMac nicht zum Aldi-Schnäppchen Preis geben wird, kann man sich ja schon aufgrund des exklusiven Designs ausmalen.

    thesky
     
  8. Red Feather

    Red Feather New Member

    Deine Sichtweise ist unrealistisch...da weder Motorola noch IBM den super schnellen Prozessor haben / bringen werden, kann Apple keine Computer anbieten, welche du in 3 - 5 Jahren noch nutzen kannst. Das heißt, nutzen werden kannst du sie schon, aber ob das deinen Ansprüchen genügt....

    In der PC - Welt sieht es doch noch schlimmer aus...

    Sieh es doch mal so...Apple hat die Möglichkeiten ausgeschöpft, welche sie zur Zeit haben...für alles andere muß man halt noch ein bissel länger warten...
     
  9. SRALPH

    SRALPH New Member

    bevor du den 1 ghz mac nimmst, schau dir die preise für den alten dualen 867mhz an---> 1560,oo euro ist ein super preis :))

    RALPH
     
  10. sevenm

    sevenm New Member

    drei super laute lüfter inklusive :)
     
  11. SRALPH

    SRALPH New Member

    dafür kannst du dir ja einen extra leisen einbauen lassen :))

    oder stellst ihn ins bad für die freundin zum haare trocknen :))

    RALPH
     
  12. SRALPH

    SRALPH New Member

    wer sagt dir, dass die entwicklung nicht dahin geht, dass die meisten programme nicht auf 2 proz. zugreifen können und dies auch im consumer markt?

    es gibt genügend tools heute schon in diesem bereich, die 2 proz. unterstützen und hätte apple diese neue strategie der pm als nur duale konsequent weiterbetrieben, hätten sich auch die entwickler darauf einstellen können, aber jetzt herrscht wieder verwirrung.

    das design des imac's ist ein jahr als, also nicht mehr exklusiv, aber darum geht es heute auch nicht mehr, denn vor einem jahr ging es um das design, heute geht es um auswahl der neuen imacs und diese ist extrem bescheiden und zu teuer!

    RALPH
     
  13. SRALPH

    SRALPH New Member

    die frage ist immer, wofür ich einen mac brauche und ich benötige ihn für privat, so dass ich nicht den mega-mac benötige, aber wenn ich mir einen mac kaufe, dann möchte ich aus unserer mac-sicht doch ein "vernünftiges" preis-leistungs-verhältnis und eine auswahl dazu, aber der 152 imac ist definitiv zu teuer und den 17" imac nur mit superdrive anzubieten für 100 euro billiger als der alte, na ja...

    wie gesagt, ich hätte mir einen imac 17", combo für 1600-1700 euro gewünscht und dies ist auch realistisch.

    jetzt werd ich noch länger warten müssen und schauen, ob die händler combo-modelle anbieten werden und vielleicht eine kleiner platte drin, ( 60gb würde mir auch reichen ).

    RALPH

    p.s.: ich vergleiche einem mac nur mit einem anderen mac :))
     

Diese Seite empfehlen