Warum überhaupt noch Macintosh ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Regenkobold, 10. Juli 2002.

  1. Regenkobold

    Regenkobold New Member

    Hallo Mac-Freunde,

    zu allererst möchte ich kurz erwähnen das ich wirklich niemanden beleidigen oder "VerAPPLEn will der wie ich im "Prinzip ja auch mit dem Mac zufrieden ist, SOLANGE ER LÄUFT. Als ich vor ca 5 Jahren nach meiner Prüfung zum PC-Anwenderfachmann einen Job in einer Druckerei bekam (Druckvorlagenhersteller) und zum ersten mal mit einem Mac zusammenstieß bekam ich fast die Krise weil ich an dem Gerät wirklich garnicht´s konnte/kannte. Der absolute Hammer war für mich die 1 Tasten Maus die ich wirklich absolut lächerlich und zudem auch hässlich fand. Der Mac war damals übrigens ein 7100er/60 MHZ der heute über ein Netzwerk unsere Leonardo-Daten versendet weil die Nubus-Karte eben nicht mehr in den G4 den wir später bekamen passte und was eine neue PCI-Karte kostet brauche ich ja hier keinem zu erzählen. Als ich dann aber in Quark, Photoshop, Illustrator usw. in geduldiger Arbeit meines Chef´s angelernt wurde fand ich plötzlich den Mac absolute Spitzenklasse und zog ihn derzeit jedem PC vor von dem ich ja damals nur ein Corel-Draw kannte was derzeit noch nicht im entferntesten Quark usw das Wasser reichen konnte! In den Mittagspausen spielte ich dann im Apfelmenü in den Kontrollfeldern und was ich da sonst noch alles fand rum und lernte das ein oder andere um an der Konfiguration etwas verändern zu können. Dann der G4: Kein 3 1/2 Zoll Diskettenlaufwerk mehr ! Also ein externes gekauft (160 DM). Mit welcher Berechtigung baut man ab Werk kein´s mehr ein ?
    Der nächst Hammer: Keine Paralelle Schnittstelle mehr, also einen neuen Netzwerkdrucker gekauft (2000 DM), das es einen Printserver gibt haben wir erst viel später erfahren. Mit welcher Berechtigung baut Apple keine Paralelle Schnittstelle mehr in die Kisten ein ? Dann das nagelneue DVD Laufwerk kaputt, ein Anruf ergab wir müssen den G4 einschicken, wir dürfen das Laufwerk nicht selber wechseln sonst keine Garantie mehr dauert aber ca. 2-3 Wochen. Und womit sollen wir dann noch in unserer Druckerei arbeiten ? Also ein neues aus eigener Tasche gekauft und wieder 320 Mark zum Teufel. Noch mal schnell 256 MB Arbeitsspeicher gekauft weil der ja viel zu klein konzipiert war. Viele weitere Kleinigkeiten und viel Verzweiflung folgten. MacOS X zu installieren traue ich mich garnicht weil ich befürchte das dann fast garnicht´s mehr geht, man ließt ja hier so einiges und dann steht unser Betrieb still und das gibt verdammten Ärger. (Soll ja auch langsamer sein hab ich hier mal gelesen, warum dann auch ? Wegen schönerem Design etwa ?) Einen PC-Techniker findet man ja an jeder Ecke aber bei Apple sind das ja ganz anders aus und die Apple-Techniker die bisher bei uns ein und aus gingen haben alle viel Geld bekommen und wenig erreicht, spezielle Fragen oder Wünsche ? Antwort: Geht nicht, weiss ich nicht, das ist aber komisch das das nicht funktioniert ich werde mich informieren und komme Morgen noch mal wieder usw. usw. Mal einen neuen Drucker unter Windows installiert, unter 30 Sec. problemlos zu schaffen, Internetzugang ohne Probleme, beim Mac sieht´s mal wieder ganz anders aus und das sind nur 2 Beispiele unter 100 ?. Man muß den Apple-Technikern ja auch alles glauben wenn man selber kaum Ahnung hat. Von den Wahnsinns Preisen die Apple verlangt für alles was Apple und Mac-Händler haben wollen, will ich im Gegensatz zu PC-Hard u. Software ganz schweigen. Eine Druckerei im Nachbarort arbeitet mit PC´s auf dem Quark, Photoshop usw. installiert ist und das lies ich mir mal vorführen: Weitaus schneller als unser G4 !!! Quark ist schon vollständig geladen und arbeitsbereit wenn bei uns gerade mal das Bildchen erscheint. Ach ja, was machen wir wenn der PC mal wieder spinnt ?
    Kundendaten auf CD brennen, Festplatte formatieren, WIN 2000 (Plug und Play)installieren, FERTIG und läuft. Wieviel Tage braucht man wohl um den Mac wieder zufriedenstellend in Gang zu bringen? Das beweist ja auch dieses Forum in dem ja ca. alle 15 Min. ein neues Problem eines Users auftaucht. Also um endlich mal zum Ende zu kommen: Mangel´s an guten DTP-Programmen vor ein paar Jahren hatte der Mac durchaus seine Berechtigung aber Heute: Quark, Photoshop usw. für Windows, "Null Problemo". Mein Chef und ich sind uns einig: Wir haben die Schnauze gestrichen voll !!! Das ist der letzte Mac in unserer Firma für alle Zeiten. Ab demnächt nur noch PC !!!

    Ich möchte noch einmal ausdrücklich erwähnen das ich niemandem seinen Mac schlecht machen möchte und bitte darum mich nicht ganz so schlimm zu beschimpfen
    aber WARUM SOLLTEN WIR UNS WIEDER EINEN MAC KAUFEN um mindesten doppelt soviel Geld auszugeben und weitaus mehr Ärger zu haben ? Vielleicht könnt Ihr uns ja bekehren ? Vielleicht denkt aber auch manch einer zumindest ähnlich ???

    Gruss Andreas
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    Keine Paralelle Schnittstelle....

    DU ARBEITEST AM MAC??? diese schnittstelle hab ich am mac noch nie gesehen.....
     
  3. thesky

    thesky New Member

    *gääähhhn*

    thesky
     
  4. Regenkobold

    Regenkobold New Member

    Genau das sage ich doch das es die am Mac nicht gibt.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    ich würde mir auch keinen Mac mehr kaufen.Habe mir heute 8 h angesehen,wie alle halbe Stunde das Notebook der Kursleiterin abgestürzt ist.Sowas macht richtig an.Das die dann alle Prog. einzeln geschlossen haben und sich schön vom Rechner abgemeldet hatten fand ich auch cool.

    Charly ich will `nen PC .
    Ihr habt doch soviele im Keller.
     
  6. neumi

    neumi New Member

    wow! 'ne ganze druckerei hat ein computer. bin beeindruckt.
    ab zum mediamarkt und mit 800 euro mal die anzahl der computer verdoppelt (arbeitsplätze gleich mit) und nie mehr probleme. und für die grossen daten ist dann auch wieder ein diskettenlaufwerk da.
    das leben kann so einfach sein,,,
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    ist ja schon ein ziemlich langer text da oben. muss man das gelesen haben, lieber frank?

    >:)
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    unbedingt.;-)))

    für Dich das Fazit:

    Mac unbrauchbar,Kaufe PC.
     
  9. Kevin

    Kevin New Member

    Komisch, ich mag den kleinen Racker ;-))

    Komm in meine Arme *bussi*
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Also: Ein Diskettenlaufwerk braucht Otto-Normalverbraucher wirklich nicht mehr. Eine Druckerei braucht schon noch eines, da öfter mal Kundendaten per Diskette angeliefert werden, so altmodisch das auch ist.

    Aber eines verstehe ich nicht: Warum benutzt ihr denn nicht den Leonardo-Rechner als Diskettenlaufwerk, wenn er sonst nichts zu tun hat?

    Und wenn es Probleme gibt: Dafür ist so ein Forum da. Stell doch deine Fragen einzeln in die entsprechenden Bretter, und du wirst eine Menge Lösungen bekommen.
     
  11. charly68

    charly68 Gast

    der hat im leben noch nie einen mac gesehen hahaha
     
  12. Risk

    Risk New Member

    So ungefähr ist das bei uns in der Firma auch gelaufen.

    Da gibts eine Designeabteilung die arbeiten brav mit ihren Mac´s bis ein neuer Chef kommt der alles besser weiß.

    Verkauft die Mac´s und glaubt er ist der größte.

    Ich könnte kotzen.
     
  13. RaMa

    RaMa New Member

    also normalerweise fasse ich mich ja kurz...etwa so wie terkil... aber soviel kacke labern wie du das beleidigt ja meinen verstand...

    >>Dann der G4: Kein 3 1/2 Zoll Diskettenlaufwerk mehr ! Also ein externes gekauft (160 DM). Mit welcher Berechtigung baut man ab Werk kein´s mehr ein ?

    wo zum teufel arbeitest du? wir haben selbst als die disklaufwerke noch verbaut wurden, nie und nimmer disketten verwendet bzw. nicht an druckerein versendet? also wer zum geier braucht ein diskettenlaufwerk...

    >> das es einen Printserver gibt haben wir erst viel später erfahren.

    gratuliere, erst kaufen dann informieren...mehr als,
    dummheit schützt vor strafe nicht, mehr fällt mir net dazu ein...

    >> Dann das nagelneue DVD Laufwerk kaputt, ein Anruf ergab wir müssen den G4 einschicken, wir dürfen das Laufwerk nicht selber wechseln sonst keine Garantie mehr dauert aber ca. 2-3 Wochen. Und womit sollen wir dann noch in unserer Druckerei arbeiten ?

    äh Druckerei?? klingt mehr nach copyshop...

    >> Wieviel Tage braucht man wohl um den Mac wieder zufriedenstellend in Gang zu bringen?

    max. 20 minuten für os9
    ca. 30 minuten für os x
    ca. 45 minuten für osx server...

    tja is zwar nicht dein tschob im copyshop, aber trotzdem...

    >>Vielleicht könnt Ihr uns ja bekehren ?

    nie und nimmer, kauf dir ne dose...

    >>Vielleicht denkt aber auch manch einer zumindest ähnlich ??

    uih um ähnlich wie du zu denken, müßte ich mir meinen kopf abschlagen lassen...

    ra.ma.
    ps. mag sein das es etwas hart formuliert ist, aber ppfffff... ;-))
     
  14. Olley

    Olley Gast

    warum noch mac?
    na wegen digital hub mensch. wir haben alle so viel kohle dass es uns egal ist ob man mit macs geld verdienen kann. hauptsache rippen, mischen, brennen....,ipod aufladen, digicam leeren und und und........
    Olley
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    RaMa !

    Was ist mit Dir los?

    Dachte gar nicht,das Du sowas überhaupt noch liest?
     
  16. Zippie

    Zippie New Member

    Hahahahaha - selten so gelacht!

    "Ach ja, was machen wir wenn der PC mal wieder spinnt ?
    Kundendaten auf CD brennen, Festplatte formatieren, WIN 2000 (Plug und Play)installieren, FERTIG und läuft. Wieviel Tage braucht man wohl um den Mac wieder zufriedenstellend in Gang zu bringen?"

    Sorry, aber du scheinst trotz deiner 5-jährigen Ausbildung keine grosse Ahnung zu haben.

    "Eine Druckerei im Nachbarort arbeitet mit PC´s auf dem Quark, Photoshop usw. installiert ist und das lies ich mir mal vorführen: Weitaus schneller als unser G4 !!! Quark ist schon vollständig geladen und arbeitsbereit wenn bei uns gerade mal das Bildchen erscheint."

    Ähhh, wieviele male startest du Quark an einem Tag? - Ist es so masssgeblich, wie schnell ein Programm startet? ...und ach ja, eine wichtige Rolle spielen auch die im System installierten Fonts. Wenn weniger Schriften aktiv sind, starten die Programme schneller (auf Win und Mac). Waren bei deinem Vergleich auf Win und Mac gleich viele Schriften aktiviert?

    "Dann der G4: Kein 3 1/2 Zoll Diskettenlaufwerk mehr ! Also ein externes gekauft (160 DM)."

    Naja, wer braucht sowas heute noch! - Auf eine Diskette passen ja nur 1.4 MB drauf. Solche Datenmengen kann man problemlos per Email austauschen.

    Zum anderen was du da schreibst:
    An einem Mac kann man problemlos Mäuse mit zwei oder mehr Tasten hängen, aber dies ist eigentlich nicht notwendig, das das arbeiten mit einer Maustaste ergonomischer ist.
    Die Leonardo NuBus-Karte kannst du dank der immer grösseren Verbreitung von DSL bald in die Tonne schmeissen.
    Serielle- und Paralelle-Schnittstellen werden auch auf dem PC wegrationalisiert und durch USB (1+2) und Firewire ersetzt.
    OSX in der Druckvorstufe zu installieren ist wohl noch etwas früh. Aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, OSX wird spätestens mit der Version 10.2 auch Einzug in der Druckvorstufe halten. Ich arbeite selber in einem kleinen Druckereibetrieb und habe mit OSX, InDesign, Photoshop und Illustrator bereits erfolgreiche Testläufe hinter mir.

    Nun hoffe ich, dass du und die Firma in der du arbeitest mit einem (ach so viel billigeren und besseren) Windows Netzwerk glücklich werdet.
     
  17. maiden

    maiden Lever duat us slav

    so richtig fair geht Ihr mit dem Menschen da oben nicht um. Paßt eigentlich eher zu den Dosenfuzzies, die sich über alles und jeden lustig machen. Was natürlich so auch wieder nicht wirklich stimmt.
     
  18. RaMa

    RaMa New Member

    wenn man zweimal täglich son schwachsinn liest, gehts halt manchmal mit einem durch...

    >>Paßt eigentlich eher zu den Dosenfuzzies,

    würde er es verstehen wenn mans im macuserslang schreibt, also höflich, belehrend usw?

    ra.ma.
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    <<"Dann der G4: Kein 3 1/2 Zoll Diskettenlaufwerk mehr ! Also ein externes gekauft (160 DM)."

    Naja, wer braucht sowas heute noch! - Auf eine Diskette passen ja nur 1.4 MB drauf. Solche Datenmengen kann man problemlos per Email austauschen.>>

    Ich darf daran erinnern, daß einige G4s noch nicht mal mit einem ZIP-Laufwerk daher kommen. Und das ist ja wohl oberkacke.
    Wer will denn wegen jedem Mückenschiss eine CD brennen? So eine Verschwendung.
     
  20. RaMa

    RaMa New Member

    naja, ab und zu ;-)

    @olley
    ganz deiner meinung :)
     

Diese Seite empfehlen