Warum verbaut Apple Pioneer?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Tsujoshi, 14. Juni 2004.

  1. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    hab mir von meinem PC-Höker erklären lassen, dass die Pioneer DVD-Brenner eine im Gegensatz zu beispielsweise Plextor eine miserable CD/RW Einheit verbaut haben. Tatsache ist ja auch, dass ein PX-708A CD-Rs 40x beschreibt und das Pioneer 107 nur 24x. Das Plextor ist aber auch vieleicht 20€ teurer, aber das isses doch wert, obwohl man für das Plextor Patchburn benötigt, wenn man mit den iApps brennt. Oder? Außerdem kann ein Pioneer vermutlich auch nicht überbrennen. Zumindest konnte es das 105er nicht...

    Bitte um zahlreiche Meinungen dazu! :sabber:
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Die Begründung musst du wohl bei Apple erfragen (ob du eine Antwort bekommst, wage ich zu bezweifeln). Aber wenn du selbst sagst, dass Pioneer billiger ist als z.B. Plextor, hast du die Antwort ja schon. Um einen einigermassen akzeptablen Preis machen zu können, darf man halt nicht überall "Luxusware" verbauen.

    Allerdings möchte ich schon bezweifeln, dass Pioneer "eine miserable CD/RW Einheit" enthält - sie ist einfach langsamer aber deshalb nicht unbedingt schlechter. Und ob du eine 80-Minuten-CD 24fach oder 40fach beschreibst, kommt nicht so sehr drauf an - 3,33 Minuten zu 2 Minuten, aber dazu kommen in beiden Fällen noch die Zeit für's Lead-in und Lead-out und andere administrative Sachen.

    Ach ja - du weisst warum ein Auto mit elektrischen Fensterhebern einige hundert Euro mehr kostet, obwohl der Motor dazu kaum 3 Euros kostet?

    Christian.
     
  3. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Dann frag ich eben: Warum rüsten sich alle das Pioneer als Superdrive nach???
     
  4. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Wiel man da kein Patchburn für braucht, und es 20 Euro billiger ist
     
  5. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Aber 20,-€ sind es doch wert, 40-fach CD-Rs beschreiben zu können und auch mal einen 800MB-Rohling mit MissingMedia Burner überbrennen zu können???

    Oder kann das 107er das? :confused:
     
  6. jonez

    jonez New Member

    1. Für das 107er Pioneer gibt es einen Mac-Firmware-Updater, der das Teil wahlweise auch noch regionfree macht.

    2. Mir persönlich reicht 24fache Geschwindigkeit für CDs. Je höher der Wert, desto geringer ist ja der Geschwindigkeitzuwachs. Wenn mein Brenner 16fach brennen kann, ist das für mich ausreichend schnell.

    3. Apple benutzt Pioneer wahrscheinlich aus historischen Gründen. Als Apple das erste SuperDrive rausbrachte, gab es noch nicht allzu viele DVD-Brenner. Und Apple bot es zu einem sehr guten Preis an - Pioneer konnte damals wahrscheinlich mehr als 20 Euro billiger sein... ;-)

    4. Die 100% Kompatibilität ohne Patches ist mir wichtig. Könnte ja sein, daß Patchburn irgendwann nicht mehr funktioniert.
     
  7. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo.
    Hier mal meine Meinung zum Thema:
    1. Je höher die Brenngeschwindigkeit, desto höher die Wahrscheinlichkeit von Ausschuss.
    2. Ausserdem brennt der Brenner nicht unbedingt vom Anfang bis zum Ende mit der hohen Geschwindigkeit.
    3. In meinem G5 1,8 SP hat Apple ein Superdrive von Sony (DVD RW DW-U10A) eingebaut.

    Gruss

    Fiete
     

Diese Seite empfehlen