Was bedeutet Journaled?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AOlbertz, 13. November 2005.

  1. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich will eine Festplatte formatieren. Kann mir bitte jemand erklären, was es mit dem "Journaled" auf sich hat?

    Danke und Gruß
    Andreas
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Journaled bedeutet, dass der Rechner bei jedem Schreibvorgang ein extra Journal führt. Soll heißen: dies Vorgänge werden mit allen, für eine Reparatur nötigen Information in eine extra Datei geschrieben. Damit ist das System in der Lage, viele Fehler, die z,B, bei einem Abbruch des Systems passieren können, automatisch zu beheben.
    :nicken:
     
  3. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Braucht man sowas wirklich oder schluckt das nur Resorucen in Form von gewaltigen Dateien auf der Festplatte und einem lahmeren System?

    Gruß
    Andreas
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Nein, braucht keine großen Ressourcen.
    Der Vorgang funktioniert ein wenig anders, als Macziege ihn beschrieben hat:
    Das System protokolliert, welche Dateien momentan geöffnet sind. Werden diese Dateien geschlossen, wird der Protokolleintrag wieder gelöscht.
    Vorteil: Wenn das System abstürzt, weiß es beim Neustart, welche Dateueien geöffnet waren und lkann sich darauf beschränken, diese zu überprüfen (und nicht wie bisher die komplette Platte).
    Anfangs kostete diese Technik schon Rechenpower, inzwischen – seit Tiger – merkst du aber bestimmt nichts mehr davon.
     
  5. Sidious

    Sidious New Member

    Ich weiß zwar nicht ob das bei HFS+ auch der Fall ist, aber die Theorie besagt z.B. bei NTFS, dass bei einer journaled (Datenbank gestützten) Datei Transaktionen entweder diese komplett oder gar nicht durchgeführt wird. Folgendes Beispiel dazu: stürzt der Rechner während eines Schreibvorgangs ab, dann wird beim nächsten Start die komplette Transaktion nochmals durchgeführt. Somit wird Datenverlusten vorgebeugt. Sobald der Vorgang beendet wurde, wird dieser aus dem Transaktionsprotokoll entfernt. Zum Thema Leistung: dadurch, dass das Betriebssystem die Zugriffe optimieren kann in der Datenbank, sind Schreibzugriffe zumindest nicht signifikant langsamer.
     

Diese Seite empfehlen