was brauch ich für nen MAC, wenn...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von neuer-imac-fan, 12. August 2003.

  1. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    ich nur OS 10.2 installieren will, Musik hören will, über AOL ins Internet will, und Word machen will.

    Um genau das wurde ich von meiner schönen Nachbarin gebeten nachdem sie meinen PowerMac mit OSX gesehen hat. Sie selbst hat einen pentium 1 und will was neues (will MAC *freu*), und dabei maximal 350 Euro ausgeben. Ich denk da an einen G3 iMac oder?! Wieviel Mhz benötig ich da und was muss ich beim installieren von OSX beachten, bei meinem PowerMac ging das ja enorm einfach, hab aber noch nie ne festplatte formatiert oder sonst was, immer nur MAC bestellt, 2 CDs mit System installiert und das wars, so einfach wird ja net werden bei nem gebrauchten G3 iMac...oder doch?! Hab soviel von Firmware etc. gehört...*zitter*

    Vielen Dank für Tipps!
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Für 350 EUR kannst du sogar einen iMac nehmen der schon etwas besser ausgestattet ist, als die ersten Modelle.
    z.B. bekommst du dafür locker einen iMac DV 400. Mit DVD laufwerk, 512 MB RAM, ect ... Vielleicht sogar einen noch schnelleren, aber den sicher.
    die oS X Installation ist im Prinzip auch genauso einfach wie bei dir. Vor der OS X Installation checken ob die Firmware aktuell ist. Eine aktuelle liegt auf jeder OS X Installations CD dabei. Der Firmwarecheck gilt aber nicht nur für G3 iMacs sondern auch für ältere G4 Modelle ect. Sollte man bei gebrauchten Maschinen immer checken.

    Aber vielleicht kannst du sie ja auch überreden anstelle des iMacs einen eMac zu kaufen. Der hat dann sogar nen 17" Monitor, einen G4 Prozessor und ist z.T. auch schon für um die 700 EUR zu haben
     
  3. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    hab ich auch schon vorgeschlagen, aber ich zitiere:

    Der sieht so arztpraxis mäßig aus, der iMac ist zum knuddeln schön....

    Weiber halt.....

    Dann check ich jetzt mal die Preise und dann dürft n iMac genau richtig für sie sein, aber eines frag ich mich noch, wie formatier ich die festplatte des iMacs wenn z.b. OS9 drauf sein sollte (hab i noch nie gemacht) und dann muss ich ja vermutlich einfach von OSX CD starten, welche bei meinem PowerMac dabei war....seh i doch richtig oder?

    Dankööö
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    jepp, wenn OS 9 drauf ist dann checkst du unter OS 9 noch die Firmware. Ein eventuelles Firmwareupdate benötigt mindesten 9.1.
    Ansonsten einfach von der OS X CD starten und los gehts. das mit dem iMac zum knuddeln stimmt wohl :)
    Aber so in Natura und in einem heimischen Zimmer wirkt der eMac auch gar nicht soo Arztpraxenmäßig ... aber Frauen halt. Bonbonfarben sind da eben schicker *lach
     
  5. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Also dank dir, ich selbst bin mal gespannt wie sich bei den iApps der iMAC gegenüber meinem 1 Ghz PowerMac schlägt....ob man wohl mit dem iMac genauso schnell Office und fun aufgaben erledigt......oder ausreichen schnell.....naja, mal abwarten schneller als der win 95 pentium 1 mit 133 Mhz dürft er sein.....

    gerade hab ich nochmal mit ihr telefoniert, sie war ganz aufgeregt als sie von ihrem vater erfahren hat das "diese" macs kein Diskettenlaufwerk hat, ich hab gesgat sie bräucht sowas nicht, aber ich könnte ihr mein externes USB laufwerk für Disketten geben, da war sie dann erleichtert.....

    Oje, kann mir den vater grad richtig an der Dose sitzend vorstellen, wie er seine Word dateien sicherheitshalber auf diskette sichert.....hihi
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Also der iMac ist mit nem g3/400 schon nicht so flink, aber genug RAM kann auch hier einiges gerade rücken. Für word/entourage/Excel allemal optimal genug. Selbst DVD, (S)VCD, DivX ext macht der mit.
    iTunes läuft prima, iMovie lahmt ... aber das tuts ja selbst auf einigen G4s. der Rest wie iCal oder so fluppt.
    Hab ja auch gerade so einen Rechner für ne Freundin aufbereitet die damit Internet, Briefe schreiben, Fotos digital archivieren (iPhoto mit der Musik unterlegten Diashow hat sie glatt vom Hocker gerissen) ect mit vollster zufriedenheit erledigt und seit dem KAuf vo einem halben Jahr noch keine Probleme jedwelcher art damit hatte (war genau so ein iMacDV 400 mit 512 RAM)
    Der 133er Win 95 PC ist kein Vergleich dagegen :) Wenn sie bisher mit dem klargekommen ist wird sie an dem iMac ihre Freude haben.

    Sie hat echt nach dem Diskettenlaufwerk gefragt? Hm, wann hat sie denn das unter windows das letzte mal benutzt ? ich hab hier ne DOSe nebenan ... aber das Diskettenlaufwerk war zuletzt vor 2 oder 3 Jahren aktiv *lach (und dann gabs auf der Diskette auch noch nen Schreib Lese Fehler)

    Vielleicht solltest du ihr mal sagen das wir mittlerweile das JAhr 2003 schreiben und es (auch in der PC Welt) längst andere Speichermedien gibt die schneller sind, mehr Speicher fassen und unkomplizierter zu handhaben sind.
    Nennt sich USB-Memory Stick. 1,4 MB auf Diskette ? pah ... 32, 64, oder 128 MB USB Sticks kosten nicht mehr die Welt. Die Diskette ist tot :)
     
  7. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Das die Diskette tot ist, weiß jeder, aber für viele ist es eben noch immer das speichermedium au wenn es schwachsinn ist...aber sie weiß eben netmal was USB ist - hat ihre dose net mal....sie fängt bei null an...

    ich denk sie wird mit dem MAC zufrieden sein, für Office und Internet sowie bissl iTunes und iPhoto (grad au diese DIA Show findet sie soooo süß wie sie sagte...) ist das ding mit ordentlich RAM schnell genug. Ihr wird es sogar irre schnell vorkommen.

    Und eben das design :)

    und zu ihrer Diskette hat se dann ja mein Laufwerk, sie hat schon alle ihre Word dateien gesichert und freut sich total drauf, nur welche Farbe der Mac haben soll weiß sie noch nicht, nur snow, das auf keinen fall...


    hihi
     
  8. maccie

    maccie New Member

    eMAC, iMAC, pah, da haben sich ja die richtigen Chauvis getroffen *gg*

    »von meiner schönen Nachbarin«
    Aus dem Eingangsposting, schon vergessen....?

    :cool:
     
  9. donfritzl

    donfritzl New Member

    das alte sieht wie ne handtasche aus und das neue kann man als Spiegel benutzen - so hab ich's jedenfalls in der Brigitte gesehen, da hält ne Frau das 12er iBook wie ne große Puderdose vor's Gesicht...
     
  10. bus

    bus New Member

    Mit 'ner iSight kann sie sich dann betrachten wie sie ist (ungespiegelt).

    B-)
     
  11. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    ich nur OS 10.2 installieren will, Musik hören will, über AOL ins Internet will, und Word machen will.

    Um genau das wurde ich von meiner schönen Nachbarin gebeten nachdem sie meinen PowerMac mit OSX gesehen hat. Sie selbst hat einen pentium 1 und will was neues (will MAC *freu*), und dabei maximal 350 Euro ausgeben. Ich denk da an einen G3 iMac oder?! Wieviel Mhz benötig ich da und was muss ich beim installieren von OSX beachten, bei meinem PowerMac ging das ja enorm einfach, hab aber noch nie ne festplatte formatiert oder sonst was, immer nur MAC bestellt, 2 CDs mit System installiert und das wars, so einfach wird ja net werden bei nem gebrauchten G3 iMac...oder doch?! Hab soviel von Firmware etc. gehört...*zitter*

    Vielen Dank für Tipps!
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    Für 350 EUR kannst du sogar einen iMac nehmen der schon etwas besser ausgestattet ist, als die ersten Modelle.
    z.B. bekommst du dafür locker einen iMac DV 400. Mit DVD laufwerk, 512 MB RAM, ect ... Vielleicht sogar einen noch schnelleren, aber den sicher.
    die oS X Installation ist im Prinzip auch genauso einfach wie bei dir. Vor der OS X Installation checken ob die Firmware aktuell ist. Eine aktuelle liegt auf jeder OS X Installations CD dabei. Der Firmwarecheck gilt aber nicht nur für G3 iMacs sondern auch für ältere G4 Modelle ect. Sollte man bei gebrauchten Maschinen immer checken.

    Aber vielleicht kannst du sie ja auch überreden anstelle des iMacs einen eMac zu kaufen. Der hat dann sogar nen 17" Monitor, einen G4 Prozessor und ist z.T. auch schon für um die 700 EUR zu haben
     
  13. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    hab ich auch schon vorgeschlagen, aber ich zitiere:

    Der sieht so arztpraxis mäßig aus, der iMac ist zum knuddeln schön....

    Weiber halt.....

    Dann check ich jetzt mal die Preise und dann dürft n iMac genau richtig für sie sein, aber eines frag ich mich noch, wie formatier ich die festplatte des iMacs wenn z.b. OS9 drauf sein sollte (hab i noch nie gemacht) und dann muss ich ja vermutlich einfach von OSX CD starten, welche bei meinem PowerMac dabei war....seh i doch richtig oder?

    Dankööö
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    jepp, wenn OS 9 drauf ist dann checkst du unter OS 9 noch die Firmware. Ein eventuelles Firmwareupdate benötigt mindesten 9.1.
    Ansonsten einfach von der OS X CD starten und los gehts. das mit dem iMac zum knuddeln stimmt wohl :)
    Aber so in Natura und in einem heimischen Zimmer wirkt der eMac auch gar nicht soo Arztpraxenmäßig ... aber Frauen halt. Bonbonfarben sind da eben schicker *lach
     
  15. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Also dank dir, ich selbst bin mal gespannt wie sich bei den iApps der iMAC gegenüber meinem 1 Ghz PowerMac schlägt....ob man wohl mit dem iMac genauso schnell Office und fun aufgaben erledigt......oder ausreichen schnell.....naja, mal abwarten schneller als der win 95 pentium 1 mit 133 Mhz dürft er sein.....

    gerade hab ich nochmal mit ihr telefoniert, sie war ganz aufgeregt als sie von ihrem vater erfahren hat das "diese" macs kein Diskettenlaufwerk hat, ich hab gesgat sie bräucht sowas nicht, aber ich könnte ihr mein externes USB laufwerk für Disketten geben, da war sie dann erleichtert.....

    Oje, kann mir den vater grad richtig an der Dose sitzend vorstellen, wie er seine Word dateien sicherheitshalber auf diskette sichert.....hihi
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    Also der iMac ist mit nem g3/400 schon nicht so flink, aber genug RAM kann auch hier einiges gerade rücken. Für word/entourage/Excel allemal optimal genug. Selbst DVD, (S)VCD, DivX ext macht der mit.
    iTunes läuft prima, iMovie lahmt ... aber das tuts ja selbst auf einigen G4s. der Rest wie iCal oder so fluppt.
    Hab ja auch gerade so einen Rechner für ne Freundin aufbereitet die damit Internet, Briefe schreiben, Fotos digital archivieren (iPhoto mit der Musik unterlegten Diashow hat sie glatt vom Hocker gerissen) ect mit vollster zufriedenheit erledigt und seit dem KAuf vo einem halben Jahr noch keine Probleme jedwelcher art damit hatte (war genau so ein iMacDV 400 mit 512 RAM)
    Der 133er Win 95 PC ist kein Vergleich dagegen :) Wenn sie bisher mit dem klargekommen ist wird sie an dem iMac ihre Freude haben.

    Sie hat echt nach dem Diskettenlaufwerk gefragt? Hm, wann hat sie denn das unter windows das letzte mal benutzt ? ich hab hier ne DOSe nebenan ... aber das Diskettenlaufwerk war zuletzt vor 2 oder 3 Jahren aktiv *lach (und dann gabs auf der Diskette auch noch nen Schreib Lese Fehler)

    Vielleicht solltest du ihr mal sagen das wir mittlerweile das JAhr 2003 schreiben und es (auch in der PC Welt) längst andere Speichermedien gibt die schneller sind, mehr Speicher fassen und unkomplizierter zu handhaben sind.
    Nennt sich USB-Memory Stick. 1,4 MB auf Diskette ? pah ... 32, 64, oder 128 MB USB Sticks kosten nicht mehr die Welt. Die Diskette ist tot :)
     
  17. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Das die Diskette tot ist, weiß jeder, aber für viele ist es eben noch immer das speichermedium au wenn es schwachsinn ist...aber sie weiß eben netmal was USB ist - hat ihre dose net mal....sie fängt bei null an...

    ich denk sie wird mit dem MAC zufrieden sein, für Office und Internet sowie bissl iTunes und iPhoto (grad au diese DIA Show findet sie soooo süß wie sie sagte...) ist das ding mit ordentlich RAM schnell genug. Ihr wird es sogar irre schnell vorkommen.

    Und eben das design :)

    und zu ihrer Diskette hat se dann ja mein Laufwerk, sie hat schon alle ihre Word dateien gesichert und freut sich total drauf, nur welche Farbe der Mac haben soll weiß sie noch nicht, nur snow, das auf keinen fall...


    hihi
     
  18. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    ich nur OS 10.2 installieren will, Musik hören will, über AOL ins Internet will, und Word machen will.

    Um genau das wurde ich von meiner schönen Nachbarin gebeten nachdem sie meinen PowerMac mit OSX gesehen hat. Sie selbst hat einen pentium 1 und will was neues (will MAC *freu*), und dabei maximal 350 Euro ausgeben. Ich denk da an einen G3 iMac oder?! Wieviel Mhz benötig ich da und was muss ich beim installieren von OSX beachten, bei meinem PowerMac ging das ja enorm einfach, hab aber noch nie ne festplatte formatiert oder sonst was, immer nur MAC bestellt, 2 CDs mit System installiert und das wars, so einfach wird ja net werden bei nem gebrauchten G3 iMac...oder doch?! Hab soviel von Firmware etc. gehört...*zitter*

    Vielen Dank für Tipps!
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    Für 350 EUR kannst du sogar einen iMac nehmen der schon etwas besser ausgestattet ist, als die ersten Modelle.
    z.B. bekommst du dafür locker einen iMac DV 400. Mit DVD laufwerk, 512 MB RAM, ect ... Vielleicht sogar einen noch schnelleren, aber den sicher.
    die oS X Installation ist im Prinzip auch genauso einfach wie bei dir. Vor der OS X Installation checken ob die Firmware aktuell ist. Eine aktuelle liegt auf jeder OS X Installations CD dabei. Der Firmwarecheck gilt aber nicht nur für G3 iMacs sondern auch für ältere G4 Modelle ect. Sollte man bei gebrauchten Maschinen immer checken.

    Aber vielleicht kannst du sie ja auch überreden anstelle des iMacs einen eMac zu kaufen. Der hat dann sogar nen 17" Monitor, einen G4 Prozessor und ist z.T. auch schon für um die 700 EUR zu haben
     
  20. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    hab ich auch schon vorgeschlagen, aber ich zitiere:

    Der sieht so arztpraxis mäßig aus, der iMac ist zum knuddeln schön....

    Weiber halt.....

    Dann check ich jetzt mal die Preise und dann dürft n iMac genau richtig für sie sein, aber eines frag ich mich noch, wie formatier ich die festplatte des iMacs wenn z.b. OS9 drauf sein sollte (hab i noch nie gemacht) und dann muss ich ja vermutlich einfach von OSX CD starten, welche bei meinem PowerMac dabei war....seh i doch richtig oder?

    Dankööö
     

Diese Seite empfehlen