Was brauch ich noch zum faxen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maria, 22. Februar 2001.

  1. maria

    maria New Member

    Hab einen G4 mit T-DSL(ISDN) Internet Anschluss. Mein Telefon geht über NTBA an den Splitter (oder auch umgekehrt). Nun ist der MAC über das ADSL-Modem an eine TAE-Dose angeschlossen(örtlich gesehen, ganz woanders). Brauch ich noch einen zusätzlichen Anschluss, um mit dem MAC zu faxen?
    Bei der Telekom bekomme ich nicht ganz klare Antworten.
    Man erzählt mir von Fritz Karten und ISDN Karten, ich weiß aber nicht, ob mein MAC so etwas hat. Daß ich wohl noch FAX Software brauche ist mir klar, aber ich will mir erst mal im klaren sein, was ich hardwaremässig noch brauche und ob ich die Telekom nochmal rufen muss, um mir irgendwelche TAE-Dosen mit ISDN zu verbinden. Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass der Installateur von der Telekom (nachdem er mich gefragt hatte, ob ich Doppelklebeband hätte, damit er mir die NTBA Buchse an die Wand kleben könne) mir gesagt hat, dass ich kein Telefon an die TAE Dose anschliessen könne, an dem der Rechner dran ist. Ihr seht, meine Angaben sind nicht so klar, aber ich hoffe, dass man mir dennoch helfen kann.
    P.S. Ich hatte Doppelklebeband.
     
  2. Hombre

    Hombre New Member

    T-DSL ist eigentlich nur für den Internet-Betrieb gedacht. Wenn du nur faxen und keine DFÜ machen willst, reicht ein zusätzliches normales (aber Mac-taugliches) Modem extern oder intern verbaut mit der entsprechenden Software (ist meist dabei). Dieses musst du extra an die Telefondose stöpseln. Die FritzCard ist für WinPC's und basiert auf ISDN. Zu Faxen brauchst du aber nur analog. Willst du auch Daten schnell und sauber übertragen, solltest du dir die Leo von Hermstedt oder eine andere Hermstedt-Karte holen. Du kannst dir ja mal vorab Infos von den Webseiten von Cancom holen unter http://www.cancom.de. Die haben alles mögliche für die Kommunikation.
     
  3. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    hallo maria
    also ich denke du solltest wenn du eh dsl hast die faxe per inet machen
    das kannste bei www.freenet.de zb oder bei vlf.de
    man mus sich da zwa anmelden aber es lohnt sich auf alle fälle und klappt laut infos meiner freunde wirklich gut.

    CyaH
    MacPENTA
     
  4. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Hallo, wenn ich recht informiert bin, sollte der G4 die Fax-Software "FAXstf" mit im Lieferumfang dabei haben, oder? Geh sie mal suchen, funktioniert bei mir problemlos, zumindest das Senden; Faxe zu empfangen habe ich noch nicht ausprobiert.
    Phil
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    geh mal ins apfel menü und rufe den apple system profiler auf. der müsste dir eigentlich alles anzeigen, was in deinem rechner verbaut ist, also auch die modemkarte. oder ruf gleich den händler an, bei dem du den cube gekauft hast. mein cancom prospekt ist übrigens vom dezember 2000, hat also noch die alten modelle drin. da steht auch dass er mit faxstf ausgeliefert wird.
    du musst das modem deswegen in den a/b wandler einstöpseln, da modems ja noch analoge signale senden und nicht digital, wie es isdn braucht. wenn du wirklich kein modem hättest, dann ist die billigere variante dir gleich ein isdn modem zu holen(draytek mini vigor usb/bei gravis etwa 130,-DM). das kannst du per usb an den cube anschliessen und dann direkt in deinen freien westernplug an der isdn dose hängen. der vigor hat auch faxstf dabei(ohne gewähr) und faxt via emulation über isdn . ich habe einen alten vigor usb und die schreiben, dass das faxen nur mit g3 oder schnelleren rechnern geht, wegen der emulation. ich habe ihn an einem powermac 7600/132 (604 prozessor) hängen und das faxen funktioniert einwandfrei via isdn. empfangen habe ich auch getestet und funktioniert.
    die andere möglichkeit wäre ansonsten eine apple faxkarte für den cube zu kaufen, was bestimmt einige hundert mark kosten würde. pluspunkt beim vigor: du kannst dir später noch die software kaanuZL(bei http://www.tkr.de - die verkaufen übrigens auch den minivigor)holen und dann mit dem vigor leonardo kompatibel daten direkt verschicken(allerdings nur auf einem kanal-aber das funktioniert sehr gut).
    habe gerade mal bei den apple specs geschaut http://www.info.apple.com/info.apple.com/applespec/applespec.taf?RID=396 was die schreiben und da scheint wirklich kein modem drin zu sein. in meinen gravis und cancom prospekten sind allerdings die cubes mit modem angeboten?! weiss auch nicht.
    hoffe das hilft erstmal.
    peter
     
  6. maria

    maria New Member

    Liebe MAC Gemeinde,
    ich hab mir die Verbindungen nochmal angeschaut. Ich gehe über den Ethernet Anschluss an diese Box mit den Lämpchen von der Telekom. Ist das das ADSL Modem, oder ist das Modem im MAC integriert? Ich denk mal, das ist die NTBBA Box. Und von da an eine ISDN Anschlussdose (hatte ich oben fälschlicherweise TAE Dose genannt). Da wäre noch eine Buchse (Western Plug) frei. Muss ich jetzt das 56K modem des MACs noch irgendwo anschliessen, oder ist das analog und funktioniert nicht mit ISDN?
    Die Frage ist, muss noch irgendeine Verbindung vom MAC zu einer Telefondose bestehen, um faxen zu können? Brauch ich da noch eine ISDN Karte?
    Übrigens hab ich eine sehr schöne "Search Maschine" gefunden? Google kennt ihr sicher alle, aber es gibt noch eine Spielart davon extra für MAC: http://www.google.com/mac.html

    Fax Software war bei meinem Cube nicht dabe, leider.
    Gruss
    Maria
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    hallo,
    wenn du einen cube hast, dann hat der eine faxkarte drin und wurde auch mit faxstf software ausgeliefert(jedenfalls laut cancom prospekt).
    durchstöber mal die mitgelieferten cd's und suche da nach faxstf. muss irgendwo drauf sein.
    du brauchst dann an hardware nur noch einen a/b wandler, den du vielleicht schon am isdn hängen hast, falls du analoge endgeräte verwendest. wenn nicht musst du dir so einen besorgen(telekom shop). den stöpselst du dann in die freie isdn buchse und verbindest das modemkabel mit rechner und das andere ende in den a/b wandler. dann musst du nur noch die faxsoftware einrichten und die entsprechenden kontrollfelder(modemscript) konfigurieren.
     
  8. maria

    maria New Member

    An Petervogel,
    Ich war jetzt auf der Cancom Website und hab bei Cube nachgeschaut. Wie heisst denn die FAX Karte genau? Hab sie nicht gesehen bei Artikeldetail. Meinen Cube hab ich im November gekauft und sehe auch auf der Apple Seite, dass die heutigen Cubes etwas andere Ausstattungsmerkmale haben, z.B. CD Brenner etc. Also mit Sherlock hab ich keine FAX Software gefunden, aber das ist nicht so schlimm. Die kann ich ja dann kaufen. Es geht mir mehr um den Anschluss selbst. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, soll ich das 56K Modem über einen A/D Wandler an die ISDN Anschlussdose schliessen? Ich bin mir aber nicht sicher, dass ich auch wirklich diese faxkarte drin hab. Wie kann ich das rausbekommen?
    Vielen Dank für die schnelle Antwort,
    Maria
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    habe gerade noch mal bei tkr geschaut, weil ich viel positives feedback über deren service gehört habe http://www.tkr.de/preise/preise-mac.html .
    die verkaufen den minivigor usb für 188,-DM inkl. kaanuZL. der preis ist ok wenn man bendenkt, was man dafür kekommt.
    mir fällt noch ein, dass du natürlich am cube einen freien usb port brauchst. weiss nicht wie viele der hat. wenn die nämlich alle belegt sind brauchst du noch einen usb hub(glaube ich jedenfalls). naja, hört sich alles kompliziert an, ist es aber nicht.
    peter
     
  10. maria

    maria New Member

    An Petervogel,
    So langsam blick ich durch. Ich hab auf jeden Fall eine Modemkarte drin, wenn Du die 56K Modemkarte meinst, mit der ich anfangs analog im Internet war. Ist das dasselbe wie eine FAX Karte? Wenn das nicht dasselbe ist, könnt ich die minivigor Lösung versuchen. Einen Hub, den man verschiedenfarbige Outfits verpassen kann, hab ich auch schon.
    Gruss
    Maria
     
  11. petervogel

    petervogel Active Member

    hallo maria,
    langsam siehst du ja licht am ende des tunnels!
    also wenn du vorher schon mit dem modem im internet warst, dann hast du ja eines eingebaut. mit dem faxt du auch. also brauchst du nur noch die faxsoftware zu installieren und einzurichten, um loszulegen. allerdings brauchst du dann den a/b wandler, wenn du keinen hast, um das modem da einzustöpseln.
    die faxsoftware muss mit dem rechner gekommen sein. ist bestimmt auf irgendeiner cd drauf.
    viel erfolg!
    peter
     

Diese Seite empfehlen