Was bringt eine ProzessorUpdatekarte..

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Manfred_B, 12. Dezember 2002.

  1. Manfred_B

    Manfred_B New Member

    z.B. G3/500 oder G4/450 von Sonnet in einem 9500/200 mit 380 RAM in der Praxis? Gibt es da Erfahrungswerte. Würde z.B. Photoshop allgemein etwas schneller werden?

    Sagt jetzt nicht, ich soll die paar EURO ins Sparschwein für einen neuen Rechner werfen. Ich möchte meinen 9500er noch behalten.
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Klar läuft Dein Mac schneller damit. Ist ja der Sinn davon ;-)

    Bedenken musst Du, dass nur der Prozessor schneller geworden ist, nicht aber die Anbindung an das nach wie vor sehr langsame Motherboard. Somit kannst Du die Performance nicht mit einem echten G3/G4 vergleichen. Auch der Durchsatz der Harddisk bleibt nach wie vor so gut oder schlecht wie vorher.

    Einzig Berechnungen, die der Prozessor ausschliesslich in seinem Cache durchführen kann, also wenn er nicht auf Zugriffe auf den Hauptspeicher angewiesen ist, werden entsprechend beschleunigt. Das kann in Applikationen wie Photoshop schon einiges bringen, je nach Filtertyp natürlich.

    Ein weiterer Flaschenhals ist die Grafikkarte. Ich hatte damals meinen alten Mac mit einer neune GraKa ausgerüstet, und das hat sehr viel mehr gebracht, als das Prozessor-Upgrade von 266Hz auf 400MHz.

    Alles in allem bin ich persönlich geheilt von solchen Upgrades. Ok, ich hatte mit Formac kein glückliches Händchen, aber dennoch sind solche Prozessorkarten meist unverschämt teuer im Vergleich zur Mehrleistung, die man bekommt.

    Den Ratschlag, die Euros für einen neuen Mac zu sparen, möchte ich Dir trotzdem ans Herz legen.

    Gruss
    Andreas
     
  4. Manfred_B

    Manfred_B New Member

    Hallo Andreas,

    Du hast sicherlich recht und hast mich wieder bekräftigt, den Rechner zu lassen wie er ist und eines fernen Tages wegzuwerfen. :-(
     
  5. chris

    chris New Member

    hallo,

    mein alter rechner war ein g3/266 aufgerüstet auf einen g3/466. der unterschied war massiv, alles hat einfach mehr spass gemacht.
    wenn du an ein billiges upgrade rankommst, nimm es, es zahlt sich aus, aber klar, der prozessor allein ist nur die halbe miete. bei der grafik deines rechners (pci) bist du leider abgeschlagen von der momentanen entwicklung (agp)... aber das wird dir ausser bei 3d-spielen kaum fehlen. für photoshop brauchst du v.a. viel prozessorleistung, viel ram& ne schnelle platte.

    chris
     
  6. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Hallo!

    Jetzt muss ich doch auch mal meinen Senf dazugeben. Ich habe einen 9500er mit G3/400 Update, und der Geschwindigkeitszuwachs vom 150 MHz Prozessor war enorm. Ihr dürft alle nicht vergessen, das da nicht nur 250 MHz draufkamen, sondern ein ganz anderer Prozessor. Der Alte war ja ein 604 wenn ich mich so recht entsinne. Und mit knapp 400 MB Speicher läuft OS 9 sehr gut. Ich arbeite auch mit Photoshop und das geht sehr zügig.
    Das Schöne am 9500er ist, dass der so viele Steckplätze hat. Meiner ist mit USB und Firewire, zweite Netzwerkkarte, zwei Grafikkarten und einen IDE-Kontroller mit schneller Festpallte komplett ausgerüstet. Den möchte ich auch nicht mehr missen...!

    ICh habe mal hier im Forum gelesen, dass es mit einem G4-Update zu diversen Problemem kommen kann. Ein G3-Update soll in den alten Kisten einfacher zu handhaben sein. Ich würde eine G3-Karte nehmen, da die doch momentan recht günstig sind, oder?! Und die Rechenpower reicht mit Sicherheit erst einmal eine ganze Weile aus. Bei schon zwei Jahre und bestimmt noch einmal drei. Denn ab da habe ich erst Geld für einen neuen..., G5! :)

    Umsteiger
     
  7. Manfred_B

    Manfred_B New Member

    Genau vor so einem Beitrag habe ich mich gefürchtet, ein 9500er Besitzer der mit dem Update zufrieden ist. Und da soll man nicht hin und hergerissen sein. ;-)
     
  8. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    ...was vergessen! Die Karte sollte 1 MB l2-Cache haben. Das merkst Du. Wenn ich meinen von 1 MB auf 512 KB runterschalte..., daher weiß ich das! Wurde mir auch damals dringend empfohlen.

    Umsteiger

    Habe mal geschaut: G3/500 für 230 Euro. Meine hat damals 600 DM gekostet. Ist von PowerLogix.
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,
    der performance schub von einer G3 karte ist wirklich enorm gegenüber einem 604 prozessor.
    als ich meinen 132er 604 gegen eine sonnet G3-400/ 1MB getauscht habe war das wie an einem neuen rechner arbeiten. die arbeitsgeschwindigkeit war nicht nur wesentlich schneller sondern die grafikdarstellung ging auch schneller; kam mir so vor als hätte ich auch noch eine neue grafikkarte eingebaut.
    wenn du den rechner noch eine weile benutzen willst würde ich das auf alle fälle machen. kauf dir eine G3-500 mit 1 MB cache. lass die finger von den G4 karten, da die mit den unteren 3 pci plätzen in deinem model probleme haben, d.h. sie funzen unter umständen nicht richtig.
    die sonnet karten sind sehr einfach einzubauen und man muss nichts einstellen. dauert etwa 5 minuten.
    peter
     
  10. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Sehe es so: Hast Du in den nächsten zwei Jahren Geld für einen neuen (wenn auch gebrauchten) Rechner?

    Nein, dann sind die 250 Euro gut angelegt.

    Ja, dann habe Geduld und kaufe Dir was komplett größeres.

    Ich studiere auch und beende mein Studium gerade. Ich hatte kein Geld für etwas neues und habe mir die alte Kiste gebraucht gekauft und aufgerüstet. Bin sehr zufrieden damit. Hat bis jetzt auch für alle Aufgaben (sogar Videoschnitt mit einer Mini-DV Kamera) ausgereicht. Und spielen tue ich nicht.

    Schnellere Rechner brauchen hier und da mal ein paar Sekunden weniger, aber die Texte sind doch nicht schneller in den Rechner gehackt...! ;-)
     
  11. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Sag ich ja...! :)
     
  12. Manfred_B

    Manfred_B New Member

    werde jetzt darüber schlafen und wenn mir ein karte in die hände fallen sollte (rein zufällig ;-) natürlich) werde ich berichten.

    danke derweilen
     
  13. Manfred_B

    Manfred_B New Member

    z.B. G3/500 oder G4/450 von Sonnet in einem 9500/200 mit 380 RAM in der Praxis? Gibt es da Erfahrungswerte. Würde z.B. Photoshop allgemein etwas schneller werden?

    Sagt jetzt nicht, ich soll die paar EURO ins Sparschwein für einen neuen Rechner werfen. Ich möchte meinen 9500er noch behalten.
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

  15. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Klar läuft Dein Mac schneller damit. Ist ja der Sinn davon ;-)

    Bedenken musst Du, dass nur der Prozessor schneller geworden ist, nicht aber die Anbindung an das nach wie vor sehr langsame Motherboard. Somit kannst Du die Performance nicht mit einem echten G3/G4 vergleichen. Auch der Durchsatz der Harddisk bleibt nach wie vor so gut oder schlecht wie vorher.

    Einzig Berechnungen, die der Prozessor ausschliesslich in seinem Cache durchführen kann, also wenn er nicht auf Zugriffe auf den Hauptspeicher angewiesen ist, werden entsprechend beschleunigt. Das kann in Applikationen wie Photoshop schon einiges bringen, je nach Filtertyp natürlich.

    Ein weiterer Flaschenhals ist die Grafikkarte. Ich hatte damals meinen alten Mac mit einer neune GraKa ausgerüstet, und das hat sehr viel mehr gebracht, als das Prozessor-Upgrade von 266Hz auf 400MHz.

    Alles in allem bin ich persönlich geheilt von solchen Upgrades. Ok, ich hatte mit Formac kein glückliches Händchen, aber dennoch sind solche Prozessorkarten meist unverschämt teuer im Vergleich zur Mehrleistung, die man bekommt.

    Den Ratschlag, die Euros für einen neuen Mac zu sparen, möchte ich Dir trotzdem ans Herz legen.

    Gruss
    Andreas
     
  16. Manfred_B

    Manfred_B New Member

    Hallo Andreas,

    Du hast sicherlich recht und hast mich wieder bekräftigt, den Rechner zu lassen wie er ist und eines fernen Tages wegzuwerfen. :-(
     
  17. chris

    chris New Member

    hallo,

    mein alter rechner war ein g3/266 aufgerüstet auf einen g3/466. der unterschied war massiv, alles hat einfach mehr spass gemacht.
    wenn du an ein billiges upgrade rankommst, nimm es, es zahlt sich aus, aber klar, der prozessor allein ist nur die halbe miete. bei der grafik deines rechners (pci) bist du leider abgeschlagen von der momentanen entwicklung (agp)... aber das wird dir ausser bei 3d-spielen kaum fehlen. für photoshop brauchst du v.a. viel prozessorleistung, viel ram& ne schnelle platte.

    chris
     
  18. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Hallo!

    Jetzt muss ich doch auch mal meinen Senf dazugeben. Ich habe einen 9500er mit G3/400 Update, und der Geschwindigkeitszuwachs vom 150 MHz Prozessor war enorm. Ihr dürft alle nicht vergessen, das da nicht nur 250 MHz draufkamen, sondern ein ganz anderer Prozessor. Der Alte war ja ein 604 wenn ich mich so recht entsinne. Und mit knapp 400 MB Speicher läuft OS 9 sehr gut. Ich arbeite auch mit Photoshop und das geht sehr zügig.
    Das Schöne am 9500er ist, dass der so viele Steckplätze hat. Meiner ist mit USB und Firewire, zweite Netzwerkkarte, zwei Grafikkarten und einen IDE-Kontroller mit schneller Festpallte komplett ausgerüstet. Den möchte ich auch nicht mehr missen...!

    ICh habe mal hier im Forum gelesen, dass es mit einem G4-Update zu diversen Problemem kommen kann. Ein G3-Update soll in den alten Kisten einfacher zu handhaben sein. Ich würde eine G3-Karte nehmen, da die doch momentan recht günstig sind, oder?! Und die Rechenpower reicht mit Sicherheit erst einmal eine ganze Weile aus. Bei schon zwei Jahre und bestimmt noch einmal drei. Denn ab da habe ich erst Geld für einen neuen..., G5! :)

    Umsteiger
     
  19. Manfred_B

    Manfred_B New Member

    Genau vor so einem Beitrag habe ich mich gefürchtet, ein 9500er Besitzer der mit dem Update zufrieden ist. Und da soll man nicht hin und hergerissen sein. ;-)
     
  20. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    ...was vergessen! Die Karte sollte 1 MB l2-Cache haben. Das merkst Du. Wenn ich meinen von 1 MB auf 512 KB runterschalte..., daher weiß ich das! Wurde mir auch damals dringend empfohlen.

    Umsteiger

    Habe mal geschaut: G3/500 für 230 Euro. Meine hat damals 600 DM gekostet. Ist von PowerLogix.
     

Diese Seite empfehlen