Was der Türke so über Deutsche denkt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von starwatcher, 15. November 2004.

  1. starwatcher

    starwatcher New Member

    Gestern in der "WamS":

    Aufruf zur Intoleranz in einer Moschee
    (heimlich mitgeschnitten von "Frontal 21")
    Hier Ausschnitte der verdeckten Aufnahme in deutscher Übersetzung:

    Unglaube
    "Es gibt deutsche, die auch gut sind. Aber sie sind und bleiben doch Atheisten. Wozu nutzen sie also? Haben wir jemals einen Nutzen von ihnen gehabt? Auf der ganzen Welt noch nicht. Weil Gott mit ihnen Mitleid hatte, gab er ihnen Freuden im Diesseits. Aber im Jenseits kann der Deutsche wegen seiner Ungläubigkeit nur das Höllenfeuer erwarten."

    Unsauberkeit
    "Warum haben diese Europäer ihre Industrie so weit entwickelt? Um die schlechten Gerüche mit den Guten zu überdecken. Bei diesen Deutschen gab es keine Toiletten... in den Wohnungen waren keine Toiletten, als wir hierherkamen. Man muste vom fünften Stock bis in den letzten hinab, dort war aus vier oder fünf Brettern eine Toilette gezimmert, auf die die gesamte Familie ging, Sie verrichten ihre Notdurft auf einem Eimer. Zu bestimmten tageszeiten, wenn ein Bus kommt, um die Fäkalien abzuholen, reissen sie dasFenster auf und schreien "halt!" - deswegen steht auch an den Bushaltestellen ein "Halt"-Zeichen. Das ist die Wahrheit, ich schwöre bei Allah, so ist es wirklich.

    Geruch
    "Diese Deutschen, dies Atheisten, diese Europäer rasieren sich nicht unter den Armen, ihr Schweiss sammelt sich unter ihren Haaren zu einem üblen Geruch und sie stinken. Sie benutzen daher Parfüm und haben dadurch die Parfümindustrie erweitert.

    ------------------------------------

    Vielleicht kann mal ein türkischer nutzer dieses forums da was zu sagen...
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Wer ist denn "der Türke"???

    :angry:
     
  3. starwatcher

    starwatcher New Member

    in diesem fall zumindest DER, welcher auf der kanzel steht und predigt...
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    na alle Türken eben. Alle! Sie sind ALLE schlecht. ALLE! SIe wollen ALLE nur unser Unglück. ALLE!
    Scheiß Türken halt. ALLE.
    Ich habs immer schon gewußt.


    [Sarkasmusmodus aus]
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    jetzt erst? zeitlich gesehen sind deine aussagen im iran thread demnach auch sarkastisch gemeint. hui, und ich dachte die gehirnwäsche hat doch gefruchtet.
     
  6. RSC

    RSC ahnungslose

    :D :D :D


    ...na ja.... viele "Deutsche" denken doch auch, dass Lieblingspraline der Türken 'ne Zwiebel mit Knoblauch drine ist...
    ...oder genau so wie die Bären immer noch durch Moskow laufen....
    ...oder alle "Schwarze" Gangster sind...

    tz tz tz...
    diese Vorurteile....
     
  7. starwatcher

    starwatcher New Member

    das hab ich damit nicht gesagt. Ich kann mich allerdings nicht daran erinnern, dass ich bei meinen Kirchenbesuchen jemals auch nur andeutungsweise so etwas in richtung anderer kulturen/völker gehört hätte.
    Meine Toleranz gegenüber solchem Gebahren hat da jedenfalls Grenzen...
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    offenbar gibt es bei dir da oben nix zu waschen. Vergiß es. Geh woanders stinken.
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    keine Ahnung mit wievielen Türken du bisher in Berührung gekommen bist. Ich habe jedenfalls von deutscher Seite mehr Beschimpfungen, Verunglimpfungen und Vorurteile und Diskriminierungen gegenüber Türken gelesen und gehört als umgekehrt. Und wievieler Türken Meinung ist das was der Prediger von sich gibt?
     
  10. RSC

    RSC ahnungslose

    :D :D :D

    da kommt Toleranz der Deutschen erst richtig durch....
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    genau. Bei dem Stänkerer, der bei jeder Gelegenheit mich anpisst, habe ich keine Toleranzschwelle mehr.
     
  12. RaMa

    RaMa New Member

    :)
    nene. maiden und mich verbindet das vermutung über die blödheit des jeweils anderen. diese aufgetragene intoleranz ist sein insgeheimes eingeständniss das ich mit meiner vermutung genau richtig liege.
     
  13. RSC

    RSC ahnungslose

    neulich hab ich bei WDR Volker Pispers gesehen...
    er hat gesagt (so ungefähr): ich habe schon Probleme ein Deutscher zu sein, ein Mensch zu sein fehlt mir die Zeit....
     
  14. starwatcher

    starwatcher New Member

    das ist ja, was ich gerne herausfiinden möchte....
    Wie oft warst du schon in der Moschee?
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    du liegst mit deinen Vermutungen immer richtig bübchen, da du dich nur auf Vermutungen stützen kannst. Deine Intelligenz und dein Wissen sind echt legendär. Zwischenzeitlich mal ein Geschichtsbuch gekauft und reingeschaut?
     
  16. RSC

    RSC ahnungslose

    aha?

    also wie das deutsche Sprichwort: was neckt sich, liebt sich?
     
  17. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich habe oben beschriebene Erfahrungen gemacht. Von Deutschen gehen in Richtung Türken mehr Diskriminierungen und Beschimpfungen als umgekehrt. Mit der Empörung darüber verhält es sich dann wiederum umgekehrt.
     
  18. starwatcher

    starwatcher New Member

    woher weisst du das, wenn du nur eine seite hörst?
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    ich werter maiden, ich kenne die geschichte doch.
    aber ich denke anders als du, ich für meinen teil akzeptiere die geschichte als anhaltspunkt, aber ich schließe aus ihr auf die zukunft.

    >>Deine Intelligenz und dein Wissen sind echt legendär.
    danke, aber diesen anspruch erheben ich nicht.
     
  20. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Lieber Starwatcher,

    natürlich ist es wichtig Extremismus und "Organisierte" oder gepredigte Intoleranz aufzuspüren und ggfs. zu bekämpfen.
    Als Vorraussetzung, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen sollte ein halbwegs aufgeklärter Mitteleuropäer aber verstanden haben, das es DEN Türken genausowenig gibt wie DEN Deutschen. Derartige Verallgemeinerungen sind unterstes Stammtischniveau, dumm und unnötigerweise provokant.

    Und übrigens: Rechtsempfinden sollte nicht wirklich abhängig davon sein, was der Landsmann/die Freundin/der Bruder oder sonstirgendwer eines Täters zur Tat zu sagen hat. Wenn man die Tat als unrecht erachtet, dann ist das so. Auf rechtsstaatlicher Sicht bedeutet das nichts anderes als zu überprüfen ob derartige Predigten gegen das Gesetz verstossen (was sie m.E. auch tun) und dementsprechende Schritte einzuleiten. Ich glaube unser Rechtssystem ist stark genug, man muss da nicht vorher um Erlaubnis fragen, weder bei der BILD-lesenden Liesel M. noch noch beim Hyrriet-Leser Mehmet Ö..
     

Diese Seite empfehlen