Was für alte Hasen (2 x Mac IIci)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von michaelg4mac, 20. November 2002.

  1. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Hi Leute,

    Problem 1: habe hier einen alten Macintosh IIci (Baujahr 89, 68030 Proz., 80 MB HD, System 7.5.1), der nicht mehr starten will. Es kommt nicht mal mehr der Startton, nur ein weißer Bildschirm. Die Festplatte ist ok, da sie in einem anderen IIci, vom gleichen Baujahr, wunderbar funktioniert.
    Ist es möglich, daß der Kleine an Altersschwäche gestorben ist oder meint ihr, es bestünde noch eine Möglichkeit der Wiederbelebung. Meine Idee wäre, daß vielleicht die Pufferbatterie leer ist oder so ähnlich (habe hier letztens sowas gelesen). Kann man da was machen?

    Problem 2: der zweite IIci (System 7.6.1) hat eine Netzwerkkarte eingebaut, aber obwohl alle Treiber installiert sind, FileSharing aktiv ist und AppleTalk auf Ethernet eingestellt ist, bekomme ich keinen Netzwerkzugriff. Der Ethernet-Hub erkennt nicht mal, daß da was dran hängt (LED für den Port ist dunkel). Das Netzwerk-Kabel ist OK, weil's mit anderen Rechnern funktioiniert, das gleiche gilt für den Ethernet-Port am Hub.
    Da wird wohl die Netzwerk-Karte hinüber sein, oder? Was meint ihr?

    Die beiden alten Schätzchen habe ich mir mal vor zig Jahren gekauft und sind eigentlich museumsreif. Aber man hängt ja an den alten Macs.

    cu
    Michael ;-)
     
  2. MacZeit2

    MacZeit2 New Member

    Hi :)

    1. könnte wirklich die Pufferbatterie sein.

    2. Vielleicht fehlt ihm nur ein Treiber, wenn es keine Plug and Play Karte ist.

    Ciao!

    Toni
     
  3. Gigafurz

    Gigafurz New Member

    Ethernet-Problem:
    Was für ne Ethernetkarte (Datentransferrate/Mbit) isn das?
    Vielleicht hat das Hub keinen eingebauten Switch und kann nur 10 oder 100 Mbit-Verbindungen oder so?
     
  4. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Wenn es keine spezielle Netzkarte ist, dann brauchst du keinen Treiber.
    Es gibt da eine Systemerweiterung so weit ich weiss.

    Ich vermute, das die karte defekt ist.

    Wenn du mit BNC-Anschlüssen verbunden bist, dann muss an beiden Enden ein Endwiderstand verhanden sein.

    Es kann sein, wenn die Karte in Ordnung ist, das beim Start, das Hub-Led kurz aufleuchtet

    Knuffig die LC II - für normale Korrespondenz können die noch ganz gut mithalten.
     
  5. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Zunächst mal vielen Dank für die Antworten.

    Der IIci ist über ein ganz normales RJ45 an dem HUB angeschlossen. Ich weiß leider nicht, was das genau für eine Netzwerkkarte ist. Das "Mbit / s"-Problem klinglt plausibel. Vielleicht ist die Karte wirklich zu alt für aktuelle Netzwerke.
    Werd's nochmal mit einem Crossover-Kabel direkt zum G4 versuchen.

    Knuffig ist er auf jeden Fall. Und mit ganzen 25 MHz auch noch relativ flink.

    Hat noch irgendjemand eine Idee, was mit dem anderen IIci sein könnte (der, wo nicht starten will) ? Kann man die Pufferbatterie herausnehmen und wieder einsetzen ? Und, wenn ja: weiß irgendjemand, wo diese sich bei dem Motherboard befindet?

    Thanks in advance
    Michael
     
  6. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Die Pufferbatterie ist einfach zu tauschen. Batterie 3.6 V sitzt im schwarzes Plastikgehäuse bei der Festplatte. Ist nicht verwechselbar mit anderen Teilen.

    Die Netzwerkkarten, die es für den IIci gab, hatten alle einen BNC-Anschluß
    Oder ist bei dir ein Transiver dazwischen geschaltet?
     

Diese Seite empfehlen