Was für ein Film

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Lakks, 5. September 2006.

  1. Lakks

    Lakks New Member

    Zuerst laufen die Gangster mit dem Polizisten als Geisel durch den Wald dann fällt dem einen Gangster ein das er sowieso die Todesstrafe bekommt weil er schonmal einen getötet hat aber in diesem Fall lässt er es sein und nachdem die Polizei mit circa 2000 Dorfstreifenpolizisten die Gangster doch überwältigt hat beschuldigt der Polizist den Gangster eine Zigarette fallen gelassen zu haben wodurch er einen Waldbrand verursacht hat für den er ins Gefängniss... kommen kann im Gegenzug beschuldigt der Gangster den Polizisten seine minderjährige Komplizin verführt zu haben , inzwischen gerät der Waldbrand zu einem infernalischem Feuersturm und der Polizist der eben noch Geisel war rettet die Dorfbewohner indem er sie mit einer Eisenbahn und der Komplizin des Ganoven als Lokbegleiter abholt wobei die Lokomotive in die Schlucht stürzt weil die brennende Brücke auf der sie stehengeblieben ist zusammenbricht nachdem sich die Dorfbewohner aus dem Zug auf das Gegenüberliegende Ende der Schlucht gerettetet hatten.
    Am Ende küsst der erwachsene Polizist die minderjährige Ganovin.
    Happy End.

    Gab es eben in der ARD
    Feuersturm (Ring of Fire)...
    von 1960 aus USA
    mit David Janssen

    Also Sachen gibts.
    Im Internet steht das einzig gute an dem Film sind die ersten 10 Sekunden weil da ein tolles Lied läuft. Hm , die hab ich verpasst. Glück muss der Mensch haben..
     
  2. Lila55

    Lila55 New Member

    Und du hast dir das bis zum Schluss angetan? Heldenhaft ;)
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    den habe ich auch zur hälfte gesehen;)

    das ist eben die "feine" grundversorgung der öffentlich rechtlichen, die mit unseren gebühren eingekauft wird. die reden ja immer davon, dass sie kulturelle substanz haben, aber ich sehe davon auch immer weniger.
     
  4. Lila55

    Lila55 New Member

    Ich habe seit vielen Jahren so gut wie garnicht ferngesehen. Vor ein paar Monaten habe ich mir dann einen DVB-T Stick angeschafft und merke, dass ich beinahe ausschliesslich einen Sender nutze - arte. Dafür kommt aber dort auch fast jeden Tag (ich sollte besser sagen: jede Nacht) eine Sendung die es sich lohnt aufzunehmen. Live gucken geht bei den Sendeterminen kaum. Überhaupt werden alle "guten" Filme erst furchtbar spät ausgestrahlt - denken die Verantwortlichen, dass die Mehrheit der Bevölkerung daran keinen Gefallen findet?
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    arte schaue ich auch sehr oft, weil das wirklich der einzige sender ist, der nicht von mainstream 0815 programmen verwässert ist. das kann man von der ARD und dem ZDF nicht sagen. da wird zu 70 prozent auch nur noch meinstream müll gesendet.
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Zumindest werden die HD-Recorder Hersteller daran gefallen finden. :nicken:

    Das dürfte auch der Grund sein, dass die halbe Nacht lang Sendungen ausgestrahlt werden. Die Industrie muss sich heute schon etwas einfallen lassen, damit sie gute Geschäfte machen kann.


    Gruss GU
     
  7. Lakks

    Lakks New Member

    Naja, wenigstens läuft nachts jetzt kein Testbild mehr...
    Neulich gabs ja Sammstags nachts im ersten so nen Atomkriegs-Simulations B-Movie. Ein nicht gewählter US-Präsident sitzt 2008 in einem Restaurant und führt über Satelittentelefon Krieg gegen Saddam Husseins Sohn. Offenbar hat die ARD 'n ganzes Paket mit Flops und 500.000 Dollar Filmen aus Hollywoods Schatzkiste die sie nachts senden.
    Da guck ich doch lieber die "lange Derrick nacht" beim ZDF...
    Aber immer noch besser als DSF oder NeunLive um die Uhrzeit.
    Und auf Nick laufen auch 3 Uhr nachts Zeichentrickfilme. Immer noch besser als wenn die Kinder die nachts nicht schlafen können Striptease anschauen.
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Das Testbild kam ja nur ein paar Minuten. Dann gab es die Nationalhymne, anschliessend einen lauten Piepton, um die Schläfer aufzuwecken, und danach wurde der Sender für den Rest der Nacht abgeschaltet.

    Ist auch das beste, wenn es doch nichts vernünftiges zu zeigen gibt: Keine Stromverschwendung, kein Elektrosmog.

    Ciao, Maximilian
     
  9. Lakks

    Lakks New Member

    Hm. Naja wenn es nachts nichts im Fernsehen geben würde dann würden die Leute vor langeweile raus gehen mit dem Auto 40 Runden um den Block fahren um zu gucken ob irgendwas los ist und dann wieder nach hause und mit dem Fahrstuhl wieder in den 40 Stock und ins Bett. Das wär auch nicht Stromsparender...
     
  10. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Haben sie früher auch nicht gemacht, als die Sender nachts noch abgeschaltet wurden. Ausserdem gibt es heute DVD-Player für 25 Euro, wer braucht da noch ein Nachtprogramm...

    Ciao, Maximilian
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wir dulden in diesem Forum keine Intelellen!

    :biggrin:
     
  12. Lila55

    Lila55 New Member

    Und vor dem Fensehgerät sind die auch erst nach 23:00 Uhr erlaubt :eek:) :cool:
     
  13. Lakks

    Lakks New Member

    Ok, sie haben Django gesendet.
    Damit ist alles wieder gut.
    Es lebe die ARD!
    Ein Hoch auf das öffentlich rechtliche deutsche Farbfernsehen und sein Nachtprogramm!
     

Diese Seite empfehlen