Was für ne festplatte am G3?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von godot, 26. Mai 2003.

  1. godot

    godot New Member

    Hallo!
    Ich hoffe jemand hat da ein paar Tipps für mich!
    Ich möchte meinem G3 iMac (500MHz) eine größere Festplatte spendieren. Worauf muß ich achten?
    3,5'' IDE ATA133 okay? Oder gibt es da Unterschiede zum G4? Gibt es eine maximale Größe?

    Vielen Dank!
    Gruß godot
     
  2. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Godot, das Warten hat ein Ende (sorry, musste sein),

    In irgendeiner Mac-Zeitschrift wurde eine rundum Erneuerung des iMac beschrieben, hab gerade mal ein bischen gewühlt, aber leider nichts gefunden. Ich denke mal, dass der Aufwand erheblich ist, weil Du den Rechner aufschrauben musst. Hast Du schonmal an eine externe Firewire Platte gedacht? Die gibt es bei www.dsp-info.com recht günstig (80 GB ca. 200 Euro) , sind normalerweise voll bootfähig und können überall mit hingenommen werden.

    Gruß

    Thorsten
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Quatsch, war hier schon x-mal Thema.
    Einfach Standard 3,5" Platte aus dem PC Handel holen und glücklich werden, aber nimm ein paar Tips mit.
    1. Platte sollte nicht zu viel Wärme abgeben

    2. Platte sollte leise sein vom Zugriff

    3. Platte sollte leise sein vom Spindelgeräusch

    Empfehlung wäre Seagate Baraccuda IV oder V , leise schnell und kein Kocher.
    Mehrfach schon im Cube und iMac G3 verbaut und einfach zufrieden damit.
    Aber Lärm ist eine Sache die jeder anders empfindet, aber man kann sich sehr daran gewöhnen.
    Ich hatte vorher im Cube eine 40er Fujitsu und die war noch leiser wenn auch langsamer.
    Die hatte ich nur gekauft weil mir die Serien 20GB Maxtor auf den Senkel gegangen ist.
     
  4. godot

    godot New Member

    Danke erst mal an euch beide!

    Betr. extern: Hab ich auch schon. Ist aber 1. teurer, außerdem habe ich drinnen nur 20 GB, das nervt.
    Betr. Einbau: Habe beim stöbern im Forum folgenden Link gefunden:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imac_hd.html
    (Danke CRASHDUMMY)
    Sehr gute Anleitung für eigenen Festplattenwechsel.
    Was die Platten angeht schwanke ich zwischen Seagate und Maxtor. Eigentlich tendiere ich zur Maxtor, scheint ja aber etwas warm zu werden. Ist die wirklich problematisch?

    Gruß godot

    PS: 120GB sind intern für 120EURO zu haben.
     
  5. Florian

    Florian New Member

    Hier noch ein Link zum problemlosen Einbau:
    http://www.sabon.org/festplatte/index.html

    Wenn Du noch an der Lautstärke feilen willst:
    (an dieser Stelle sollte ein Link auf ein früheres Posting von mir erfolgen, aber die neue Drecks-Suchfunktion funktioniert ja nicht mehr)

    So, nachdem ich jetzt alle alten Postings von mir durchgescrollt habe, hier der Link:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=24028
    (Schämt Euch, Macwelt!)

    Aktuell habe ich eine flüssiggelagerte 80 GB-Maxtor (DiamondMax Plus 9) verbaut, die wirklich kaum mehr zu hören ist und keine Thermo-Probleme im alten iMac hat.

    Gruß,
    Florian
     
  6. godot

    godot New Member

    Hallo!
    Ich hoffe jemand hat da ein paar Tipps für mich!
    Ich möchte meinem G3 iMac (500MHz) eine größere Festplatte spendieren. Worauf muß ich achten?
    3,5'' IDE ATA133 okay? Oder gibt es da Unterschiede zum G4? Gibt es eine maximale Größe?

    Vielen Dank!
    Gruß godot
     
  7. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Godot, das Warten hat ein Ende (sorry, musste sein),

    In irgendeiner Mac-Zeitschrift wurde eine rundum Erneuerung des iMac beschrieben, hab gerade mal ein bischen gewühlt, aber leider nichts gefunden. Ich denke mal, dass der Aufwand erheblich ist, weil Du den Rechner aufschrauben musst. Hast Du schonmal an eine externe Firewire Platte gedacht? Die gibt es bei www.dsp-info.com recht günstig (80 GB ca. 200 Euro) , sind normalerweise voll bootfähig und können überall mit hingenommen werden.

    Gruß

    Thorsten
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Quatsch, war hier schon x-mal Thema.
    Einfach Standard 3,5" Platte aus dem PC Handel holen und glücklich werden, aber nimm ein paar Tips mit.
    1. Platte sollte nicht zu viel Wärme abgeben

    2. Platte sollte leise sein vom Zugriff

    3. Platte sollte leise sein vom Spindelgeräusch

    Empfehlung wäre Seagate Baraccuda IV oder V , leise schnell und kein Kocher.
    Mehrfach schon im Cube und iMac G3 verbaut und einfach zufrieden damit.
    Aber Lärm ist eine Sache die jeder anders empfindet, aber man kann sich sehr daran gewöhnen.
    Ich hatte vorher im Cube eine 40er Fujitsu und die war noch leiser wenn auch langsamer.
    Die hatte ich nur gekauft weil mir die Serien 20GB Maxtor auf den Senkel gegangen ist.
     
  9. godot

    godot New Member

    Danke erst mal an euch beide!

    Betr. extern: Hab ich auch schon. Ist aber 1. teurer, außerdem habe ich drinnen nur 20 GB, das nervt.
    Betr. Einbau: Habe beim stöbern im Forum folgenden Link gefunden:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imac_hd.html
    (Danke CRASHDUMMY)
    Sehr gute Anleitung für eigenen Festplattenwechsel.
    Was die Platten angeht schwanke ich zwischen Seagate und Maxtor. Eigentlich tendiere ich zur Maxtor, scheint ja aber etwas warm zu werden. Ist die wirklich problematisch?

    Gruß godot

    PS: 120GB sind intern für 120EURO zu haben.
     
  10. Florian

    Florian New Member

    Hier noch ein Link zum problemlosen Einbau:
    http://www.sabon.org/festplatte/index.html

    Wenn Du noch an der Lautstärke feilen willst:
    (an dieser Stelle sollte ein Link auf ein früheres Posting von mir erfolgen, aber die neue Drecks-Suchfunktion funktioniert ja nicht mehr)

    So, nachdem ich jetzt alle alten Postings von mir durchgescrollt habe, hier der Link:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=24028
    (Schämt Euch, Macwelt!)

    Aktuell habe ich eine flüssiggelagerte 80 GB-Maxtor (DiamondMax Plus 9) verbaut, die wirklich kaum mehr zu hören ist und keine Thermo-Probleme im alten iMac hat.

    Gruß,
    Florian
     
  11. godot

    godot New Member

    Hallo!
    Ich hoffe jemand hat da ein paar Tipps für mich!
    Ich möchte meinem G3 iMac (500MHz) eine größere Festplatte spendieren. Worauf muß ich achten?
    3,5'' IDE ATA133 okay? Oder gibt es da Unterschiede zum G4? Gibt es eine maximale Größe?

    Vielen Dank!
    Gruß godot
     
  12. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Godot, das Warten hat ein Ende (sorry, musste sein),

    In irgendeiner Mac-Zeitschrift wurde eine rundum Erneuerung des iMac beschrieben, hab gerade mal ein bischen gewühlt, aber leider nichts gefunden. Ich denke mal, dass der Aufwand erheblich ist, weil Du den Rechner aufschrauben musst. Hast Du schonmal an eine externe Firewire Platte gedacht? Die gibt es bei www.dsp-info.com recht günstig (80 GB ca. 200 Euro) , sind normalerweise voll bootfähig und können überall mit hingenommen werden.

    Gruß

    Thorsten
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Quatsch, war hier schon x-mal Thema.
    Einfach Standard 3,5" Platte aus dem PC Handel holen und glücklich werden, aber nimm ein paar Tips mit.
    1. Platte sollte nicht zu viel Wärme abgeben

    2. Platte sollte leise sein vom Zugriff

    3. Platte sollte leise sein vom Spindelgeräusch

    Empfehlung wäre Seagate Baraccuda IV oder V , leise schnell und kein Kocher.
    Mehrfach schon im Cube und iMac G3 verbaut und einfach zufrieden damit.
    Aber Lärm ist eine Sache die jeder anders empfindet, aber man kann sich sehr daran gewöhnen.
    Ich hatte vorher im Cube eine 40er Fujitsu und die war noch leiser wenn auch langsamer.
    Die hatte ich nur gekauft weil mir die Serien 20GB Maxtor auf den Senkel gegangen ist.
     
  14. godot

    godot New Member

    Danke erst mal an euch beide!

    Betr. extern: Hab ich auch schon. Ist aber 1. teurer, außerdem habe ich drinnen nur 20 GB, das nervt.
    Betr. Einbau: Habe beim stöbern im Forum folgenden Link gefunden:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imac_hd.html
    (Danke CRASHDUMMY)
    Sehr gute Anleitung für eigenen Festplattenwechsel.
    Was die Platten angeht schwanke ich zwischen Seagate und Maxtor. Eigentlich tendiere ich zur Maxtor, scheint ja aber etwas warm zu werden. Ist die wirklich problematisch?

    Gruß godot

    PS: 120GB sind intern für 120EURO zu haben.
     
  15. Florian

    Florian New Member

    Hier noch ein Link zum problemlosen Einbau:
    http://www.sabon.org/festplatte/index.html

    Wenn Du noch an der Lautstärke feilen willst:
    (an dieser Stelle sollte ein Link auf ein früheres Posting von mir erfolgen, aber die neue Drecks-Suchfunktion funktioniert ja nicht mehr)

    So, nachdem ich jetzt alle alten Postings von mir durchgescrollt habe, hier der Link:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=24028
    (Schämt Euch, Macwelt!)

    Aktuell habe ich eine flüssiggelagerte 80 GB-Maxtor (DiamondMax Plus 9) verbaut, die wirklich kaum mehr zu hören ist und keine Thermo-Probleme im alten iMac hat.

    Gruß,
    Florian
     
  16. godot

    godot New Member

    Hallo!
    Ich hoffe jemand hat da ein paar Tipps für mich!
    Ich möchte meinem G3 iMac (500MHz) eine größere Festplatte spendieren. Worauf muß ich achten?
    3,5'' IDE ATA133 okay? Oder gibt es da Unterschiede zum G4? Gibt es eine maximale Größe?

    Vielen Dank!
    Gruß godot
     
  17. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Godot, das Warten hat ein Ende (sorry, musste sein),

    In irgendeiner Mac-Zeitschrift wurde eine rundum Erneuerung des iMac beschrieben, hab gerade mal ein bischen gewühlt, aber leider nichts gefunden. Ich denke mal, dass der Aufwand erheblich ist, weil Du den Rechner aufschrauben musst. Hast Du schonmal an eine externe Firewire Platte gedacht? Die gibt es bei www.dsp-info.com recht günstig (80 GB ca. 200 Euro) , sind normalerweise voll bootfähig und können überall mit hingenommen werden.

    Gruß

    Thorsten
     
  18. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Quatsch, war hier schon x-mal Thema.
    Einfach Standard 3,5" Platte aus dem PC Handel holen und glücklich werden, aber nimm ein paar Tips mit.
    1. Platte sollte nicht zu viel Wärme abgeben

    2. Platte sollte leise sein vom Zugriff

    3. Platte sollte leise sein vom Spindelgeräusch

    Empfehlung wäre Seagate Baraccuda IV oder V , leise schnell und kein Kocher.
    Mehrfach schon im Cube und iMac G3 verbaut und einfach zufrieden damit.
    Aber Lärm ist eine Sache die jeder anders empfindet, aber man kann sich sehr daran gewöhnen.
    Ich hatte vorher im Cube eine 40er Fujitsu und die war noch leiser wenn auch langsamer.
    Die hatte ich nur gekauft weil mir die Serien 20GB Maxtor auf den Senkel gegangen ist.
     
  19. godot

    godot New Member

    Danke erst mal an euch beide!

    Betr. extern: Hab ich auch schon. Ist aber 1. teurer, außerdem habe ich drinnen nur 20 GB, das nervt.
    Betr. Einbau: Habe beim stöbern im Forum folgenden Link gefunden:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imac_hd.html
    (Danke CRASHDUMMY)
    Sehr gute Anleitung für eigenen Festplattenwechsel.
    Was die Platten angeht schwanke ich zwischen Seagate und Maxtor. Eigentlich tendiere ich zur Maxtor, scheint ja aber etwas warm zu werden. Ist die wirklich problematisch?

    Gruß godot

    PS: 120GB sind intern für 120EURO zu haben.
     
  20. Florian

    Florian New Member

    Hier noch ein Link zum problemlosen Einbau:
    http://www.sabon.org/festplatte/index.html

    Wenn Du noch an der Lautstärke feilen willst:
    (an dieser Stelle sollte ein Link auf ein früheres Posting von mir erfolgen, aber die neue Drecks-Suchfunktion funktioniert ja nicht mehr)

    So, nachdem ich jetzt alle alten Postings von mir durchgescrollt habe, hier der Link:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=24028
    (Schämt Euch, Macwelt!)

    Aktuell habe ich eine flüssiggelagerte 80 GB-Maxtor (DiamondMax Plus 9) verbaut, die wirklich kaum mehr zu hören ist und keine Thermo-Probleme im alten iMac hat.

    Gruß,
    Florian
     

Diese Seite empfehlen