Was haltet ihr von dem neuen AirPort Extreme Basisstation?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maczucker, 11. Januar 2007.

  1. maczucker

    maczucker New Member

    Ich finde das gar nicht mal so schlecht. Da ich auch ein macbook pro 15" habe und noch über eine externe festplatte verfüge, wäre das Teil für mich gar nicht schlecht. Indem ich die platte an das airport basistation anschliesse und mich frei bewegen kann und über funk daten her holen und darauf speichern kann. Wie findet ihr die Aiport Basisstation? Nur schade dass das Ding 179€ kostet....
     
  2. Fadl

    Fadl New Member

    Ich finde es zu teuer. Kein Gigabit LAN und wer weiß schon wie die WLAN Leistung aussehen wird? Auch ist über die Router Funktion nicht viel bekannt.
    Möchtest du an einem Rechner die HDD an dieser Station anschließen? Das kannst du doch besser direkt tun. Dann wirst du auch mehr Speed haben.

    Meiner Meinung nach hätte man das Teil in den Apple TV integrieren sollen. Dann könnte man sich einen Kauf überlegen. So aber gibt es genügend andere Router die gleiche Funktionen liefern und dabei günstiger sind.

    Ich habe z.B. einen neuen Telekom Router (W900V) und der fungiert als integriertes ADSL 2+ Modem, WLAN Router, Print Server und sogar als IDSN DECT Station!
    Somit habe ich mehrere Geräte in einem. Und gut aussehen tut es auch noch(wobei mir das bei einem Router eh egal ist).
     
  3. maczucker

    maczucker New Member

    Hat das auch einen USB Anschluss? Weil ich will die Externe festplatte an den router anschliessen und per wireless auf die platte zugreifen. Wo kann man sich das Teil ansehen? Was kostet sowas?
     
  4. Fadl

    Fadl New Member

    Es hat einen USB Anschluss jedoch nur USB 1.1 glaube ich.
    In Verbindung mit einem Telekom Anschluss kostet es kaum etwas. Bei Ebay gehen die wohl für €160 weg. Preis bei T-Com 189€
    Praktisch an dem Gerät ist halt das es eine eingebaute DECT ISDN Station hat. Somit kannst du DECT Mobilteile einfach anschließen und mit ISDN oder auch Analog nutzen.
    Ebenfalls kannst du damit VoIP nutzen. Du kannst den Mobilteilen also auch einfach eine VoIP Verbindung zuweisen und mit den normalen Telefonen übers Internet telefonieren wenn du magst.
    Wenn du eine HDD ins Netz stellen möchtest dann würde ich mir lieber ein gutes Gehäuse mit Netzwerkanschluss kaufen und dort die HDD Einbauen. Es sei denn du legst auf die Geschwindigkeit der HDD keinen Wert.
     
  5. juergeno

    juergeno New Member

    Völlig unverständlich ist mir, weshalb Apple es nicht schafft, seine Produkte konsequent und schlüssig aufeinander abzustimmen. Sämtliche Rechner werden inzwischen mit Gigabit-Lan ausgestattet. Nur dieser Airport-Router nicht.
     
  6. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    GigabitEthernet und firewire für die Festplatte und es wäre mir das Geld wert - aber nur ein USB Anschluss, den sich Drucker und Festplatte teilen müsste, nein danke, lieber doch nicht.
     
  7. derbaer

    derbaer New Member

    Für mich der neue Airport Basestar - ähm...falsches Forum, nix scifi^^ - Basisstation eigentlich ideal.

    Durch die Printserver- und NAS-Funktion ersetzt die Station bei mir 3 Geräte - WLan- Router, Printserver und NAS-Server. Ein eingebautes DSL-Modem vermisse ich nicht, weil ich aufgrund meiner Erfahrungen und der lokalen DSL-Leitungslage eher auf ein dezidiertes DSL-Modem vertraue.

    Besonders die Skalierbarkeit des USB 2.0 Anschlusses über einen Hub und damit die Möglichkeit mehrere USB-Geräte im Netz verfügbar zu machen, finde ich sehr gut. Bislang habe ich in der Preisklasse keinen Router gefunden, der diese Möglichkeit anbietet. Mal sehen, ob neben Drucker und HD's auch andere USB-Geräte wie Scanner oder Kartenleser im Netz verfügbar werden.

    Dass die Station nicht über Firewire verfügt, halte ich nicht so für schwerwiegend, da der Firewireanschluss seine Vorteile gegenüber USB2.0 eigentlich nur unmittelbar am Rechner bietet.

    Ach ja, nebend diesen Optionen bietet die Station je noch einen Switch und dieses neue schnelle Wlan mit grösserer Reichweite, wobei die Reichweitenerhöhung auch Airport und Airport Express zu gute kommen soll.

    Alles in allem eine runde Sache. Der Preis ist auch ok, wenn man bedenkt, dass das Teil noch recht schick ausschaut und unmittelbar von OSX bedienbar ist.

    P.S. Hmm...diesen Speedport V900M Router von den Telekomikern werde ich mir sicherheitshalber aber auch mal ansehen. Die Möglichkeit ISDN und DECT-Geräte einzubinden, hat was, zumal ich mir dann auch die Telefonbasis für die DECT-Handgeräte sparen würde.
     
  8. K0Pi

    K0Pi New Member

    Wie bekomme ich denn eine Festplatte und einen Drucker an den einen USB-Anschluß? Geht das mit einem Hub?
     
  9. derbaer

    derbaer New Member

  10. Fadl

    Fadl New Member

    Bevor ich mir so etwas blind bestelle sollte man aber wissen was das Teil nun wirklich kann und welche genauen Features es bieten wird.
    Ich verstehe aber weiterhin nicht warum Apple da keinen Gigabit Switch drin verbaut. Macht kaum Sinn ausser Apple zeigt mal wieder extremen Geiz.
     
  11. hapu

    hapu New Member

    Warum kein Gigabit?
    Jammerjammerjammer ...


    Weil es ein WLAN-Router ist!
    Schau doch mal auf die Performance, die man dabei bekommt!

    Weil man damit surft!
    Wie schnell ist dein DSL-Modem/-Anschluss?


    Wartet halt noch ein Jahr, dann gibt's Gigabit für <i>wirklich</i> alle!
     

Diese Seite empfehlen