Was hat der iPod was andere mp3-Player nicht haben?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iMac-Fan, 6. Juli 2004.

  1. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Hallo
    Ich weiß das wird ständig gefragt und in allen Medien bearbeitet aber jetzt mal ganz ehrlich:

    Lohnt sich es, das Geld für den iPod auszugeben?
    Es gibt so viele Alternativen (glaub ich), mit extra zusatzfunktionen (iRiver; nicht viel größer aber mit "USB-Anschluss").

    iMac-Fan
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    *TeertundFedertihn*

    Sachmal bisse noch ganz da? Wat anderes als mit Apple-Logo darauf kaufen??? :D

    Nein. Um die Frage jetzt mal neutral zu beantworten. Der Abstand ist mittlerweile fast weg, aber in Punkto Bedienung gibts nix besseres. Zudem sollte der iPod an HiFi Systemen noch am Besten klingen.

    Hab aber selber keinen, da mich sowas noch! nicht anspricht.

    *auf4Gwartend*

    B
     
  3. Xboy

    Xboy New Member

    Für den iPod spricht, dass es bedingt durch seinen sehr hohen Marktanteil (liegt irgendwo zwischen 40 und 50%) sehr viel Hard- und Software-Erweiterungen gibt.

    Angefangen von kleinen Täschchen, Sets zum Einbau ins Auto und zur integration in die Auto-Musikanlage, Halterungen uvm.

    Riesen Auswahl an Software siehe www.versiontracker.com und in der Suche iPod eingeben.

    Klein, leicht, praktisch, hübsch, sehr gute Klangqualität, sehr leicht zu bedienen.....
     
  4. killy

    killy New Member

    was willst du mit einem usb anschluss wenn der ipod einen firewire anschluss hat!?!?
     
  5. hoffmicha

    hoffmicha New Member

    -> Was hat der iPod was andere mp3-Player nicht haben?

    Firewire / Ist ein Handschmeichter / Mega Cool

    :embar:
     
  6. hi2hello

    hi2hello New Member

    gegenfrage:
    so, welche alternativen gibt es denn, die ein ähnliche preis/leistungsverhältnis bieten? (preis pro gig, technische verarbeitung, bedienkomfort, klanqualität, zubehör, design + optik, ...)
     
  7. Go610

    Go610 New Member

    lässt sich denn der iPod nicht neben Firewire auch über USB2 anschließen :confused:

    wegen
     
  8. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    KIFFER! :party:
     
  9. RPep

    RPep New Member

    Nunja,

    vielleicht keine harten Facts, aber nachdem meinen neuen iPod Mini einige Leute in den Händen hatten, wollten die gar nichts mehr von anderen Playern wissen und das waren *keine* Apple Jünger wie ich :)

    Das Ding ist einfach genial, Größe, Anmutung, Klang, Bedienung. Es gibt nichts besseres. Wenn Du allerdings vor hast den iPod niemals in die Hnd zu nehmen, dann kaufe Dir einen anderen mp3 Player, die haben nen besseren Gigabyte for Euro Wert. Aber zu diesen Dingern hast Du garantiert nie eine persönliche Bindung. => Ich *mag* meinen iPod Mini, hätte ich nie gedacht. Ich habe noch einen mp3-Flash Player, der auch gut ist, den habe ich obwohl er alles tat was er sollte nie gemocht, Aussehen, Bedienung, alles halt nur: Er tut was man will, nicht mehr, nicht weniger. Der iPod ist dazu einfach cool. Es bereitet mir immer wieder Freude das Ding in der Hand zu halten, meinen Freunden geht das genauso, die wollen ihn nicht mehr hergeben :)

    VIele Grüße
    Ralf
     
  10. ittmnc

    ittmnc New Member

    Der iPod ist einfach sexy. Wie schon gesagt, wenn Du ihn einmal in der Hand hast, gibst Du ihn nicht mehr her. Die Bedienung ist sagenhaft einfach und das Teil klingt gut.
    Hat einfach einen riesigen habenwollen Faktor. Ich geb meinen nicht mehr her.:D
     
  11. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    ... und das Beste: Die hervorragende Integration in iTunes. Das Duo iPod/iTunes ist das, wonach andere Hersteller lechzen.
     
  12. Borbarad

    Borbarad New Member

    Den Witz raff ich jetzt nicht? :embar:

    B

    Ps: Free your mind :D
     
  13. Macziege

    Macziege New Member

    Flair!

    Gruß

    Klaus
     
  14. Xboy

    Xboy New Member

    Ein Marktanteil von ca. 90% ist schon bedeutend mehr als 50%. Da bleibt noch genug Luft für andere Hersteller.

    Das klingt jetzt wie aus nem Webespot von Apple, aber mit dem iPod, iTunes und dem Music Store kann so schnell kein anderes Paket mithalten.

    Ausserdem kommt es immer drauf an wie man mit der Marktführerschaft umgeht. Momentan ist Apple noch kein 2. Microsoft. Noch...
     
  15. libpassion

    libpassion New Member

    Ich habe vor einiger Zeit auch sehr geschwankt, welchen Mp3-Player ich mir kaufen soll - meine Entscheidung ist dann aber doch für den iRiver ausgefallen, da der IPod zwar von Verarbeitung und Aussehen übertrifft aber in technischen wie die Akku-Zeit und Sound auf meine Sennheiser-Kopfhörer klar gegenüber dem IPod siegt.
    Mein Freund hat sich für den IPod entschieden - hat aber mittlerweile auch auf den iRiver nach vielen Vergleichen und Austesten gewechselt.
    Meines Erachtens nach wird zu viel Wert auf den Kultstatus gelegt, als auf technisch benötigte und das Preis/Leistungsverhältnis. Ich will hier nicht die Qualität aberkennen, die er unverkennbar hat, sondern viel mehr darauf hinweisen, dass es auch noch andere gute - in manchen technischen Sachen überlegene - Mp3-Player gibt.
     
  16. applefreak

    applefreak New Member

    [scherz]ein troll[/scherz]

















    :party:
     
  17. Borbarad

    Borbarad New Member

    Zumal die iRiver eigentlich nicht besonders gut sind. Liest zwar doll das Datenblatt, aber audiotechnisch nicht ganz auf iPod-Level. Von Grösse und Gewicht sowie Bedienung ganz zu schweigen.

    B

    Ps: Einfach mal einen Blick ins iRiver Support-Forum werfen :wuerg:
     
  18. JFK2003

    JFK2003 New Member

    Der iPod ist perfekt in den Mac integriert, was einfach Spaß macht: rein ins Dock, iTunes kopiert automatisch meine vor kurzem erweiterte Playlist rüber, rausnehmen, Musik hören. Selbiges natürlich durch den iTunes-Store noch erweitert - vom Netz auf den Pod in ein paar Sekunden. Prima ist´s auch, den den iPod als kleine Stereoanlage zu nutzen - besonders praktisch durch den Line-Out-Ausgang am Dock. Oder sich über das geniale System von Firewire-Anschlusskabel und Netzkabel für die Steckdose in einem freuen, was auf Reisen Platz in der Tasche spart. Oder die Nutzung als mobile Festplatte an allen Macs dieser Welt: reinstöpseln, drauf zugreifen, fertig.

    Immer wieder schön ist auch die clevere Bedienung, die an Bequemlichkeit kaum zu toppen ist - mit allen Details: wenn ich mir unterwegs eine Wiedergabeliste zusammenbastle, finde ich die bei der nächsten Verbindung zum Rechner selbstverständlich bei meinen iTunes-Playlisten. Und so elegant wie mit dem Scrollpad steuert man doch auf keinem anderen Player durch die Musikwelten...

    Klar gibt´s auch negatives: die Akkulaufzeit, die mir am Anfang noch schnuppe war, ist wirklich insgesamt pupsig - irgendwie bin ich ständig am aufladen. Und die Ohrstöpsel, die bei diesem Hochpreisgerät mitgeliefert werden, sind eine Frechheit. Trotzdem: für mich persönlich ist der iPod jeden Cent des hohen Preises wert - das muss allerdings jeder selber wissen. :)

    Gruß, Joachim
     
  19. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Ich habe das anders gemeint:
    An den iRiver kannst du (wenn ich richtig informiert bin) eine Kamera über USB anschließen und die Bilder einlesen!! Das hat den Vorteil, dass du auf Schüleraustauschen nach Japan nur ein Gerät zum einlesen und Musik mitnehmen musst, nicht den iPod und den Belkin-Media-Reader!!!!1
     
  20. applefreak

    applefreak New Member

    dat is richtig!!!!
    dieser reader is wirklich fürn .. na ihr wisst schon
     

Diese Seite empfehlen