Was heißt das?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von printecki, 8. September 2004.

  1. printecki

    printecki Schumi-Fan

    Bei einem ibook...

    Die Grafikkarte wurde für den unabhängigen 2-Monitor-Betrieb freigeschaltet.

    für mich, wenn ich es kaufe? Brauche ich das oder was hat das für Nachteile?

    Gruss
    printecki
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Das brauchst Du dann, wenn Du einen externen Monitor anschliessen willst, der etwas anderes anzeigen soll als der interne. Nützlich bei Präsentationen oder Bildbearbeitung oder Softwareentwicklung und überhaupt immer dann, wenn man viele Fenster gleichzeitig offen hat.

    Nachteile? Vielleicht Verlust der Garantie, je nachdem, ob sich diese Freischaltung wieder rückgängig machen läßt.

    ciao, maximilian
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Normalerweise wird beim Anschluß eines externen Monitors ans iBook der Bildschirminhalt nur gespiegelt. Mit einem (inoffiziellen) Patch kann man erreichen, das der Monitor mit einer anderen Auflösung und als zweiter Bildschirm betrieben werden kann. Die Garantie ist dann allerdings hin, soweit ich weiß.
     
  4. printecki

    printecki Schumi-Fan

    @ maximilian + macci

    Habt meinen Herzlichsten - na, ja Ihr wißt schon.

    Dann will ich's nicht, das ibook.

    *immerwiederglücklichundauchnochklügergewordenimforum*
     
  5. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Ich nehme an, die haben den deutschen Screen Spanning Doctor Hack da raufgeschaltet. Lässt sich wieder entfernen, soviel ich weiß, also kaum Garantie-Probleme, da's wohl kaum jemand je merken wird :D

    Ich würde mich mal hier umschauen:

    http://www.rutemoeller.com/mp/ibook/ibook_e.html

    Der Witz ist ja, der Hack schaltet wirklich nur frei, was im iBook eingebaut, aber eben nicht freigeschaltet ist.
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    na denn viel Spass beim logfile-korrigieren :D

    Bin jedoch einverstanden, die Katstration der ibooks ist ein schlechter Witz von apple.
     
  7. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Das mit den Log-Files stimmt natürlich, aber wird das der Techniker wirklich checken? Klar, ein Restrisiko bleibt.

    Eigentlich müssten die Jungs von ATI die Firma Apple verklagen, weil Apple ihre Grafikkarten hackt und beim iBook den Modus "erweiterter Arbeitsplatz" verunmöglicht:)
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Seit langer Zeit gibt es diesen vollautomatischen Patch von der c't, das läuft nur auf kompatiblen iBooks und hat noch keinem geschadet, jedenfalls hat sich hier im Forum noch keiner beschwert.
     

Diese Seite empfehlen