Was heisst diese fehlernummer?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Jerzu, 19. Dezember 2005.

  1. Jerzu

    Jerzu New Member

    Hallo.
    Ich habe meine videoprojekt jetzt auf dvd gebrannt (mit "beste qualität) und nacher gibt es meldung:
    Brennvorgang war erfolgreich und dann gibt es meldung das bei brennen der dvd ein fehler passiert ist, fehlernummer #34506, weiss jemand bescheid was das heisst?

    Mit andere einstellung zu brennen (nicht beste qualität,sondern die andere, beste resultat oder sowas) gibt es diese fehler nicht....

    Gibt es zwischen diese zwei einstellungen grosse qualitätunterschiede?

    Dankeschön für hilfe!!
     
  2. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    mit welchem Programm encodiert ?
    mit welchem Programm gebrannt ?

    Support des Herstellers angefragt ?
     
  3. Jerzu

    Jerzu New Member

    brennvorgang wurde gar nicht gemacht, rohling ist immer noch leer.
    idvd ist aktuell 5.0.1
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Defekter Brenner oder Treiber?
    Was sagt denn der System-Profiler über das Laufwerk aus?
    Vielleicht falsche Medien verwendet, mit denen der Brenner nicht umgehen kann? (+ statt - Medien)?

    Versuche das Endprodukt in eine Image-Datei zu "schreiben", später dann mit Toast (oder Disk Utility) brennen. Wäre eine elegante Alternative, wenn auch letztlich keine Lösung des Problems.
     
  5. SeBiG

    SeBiG Member

    Hi Jerzu - hatte dieses Problem auch schon mal gehabt! ;-)

    Die Programmierer / Übersetzer von Apple Germany hatten da wohl einen Hangover - "Beste QUALITÄT" steht für Dual-Layer-DVDs (d.h. für 9GB Rohlinge). Weiß nicht, ob Dein Brenner die unterstützt, aber wenn Du anstelle eines 9GB-Rohlings einen 4,7GB-Rohling einlegst, kommt dann diese Fehlermeldung - logisch, daß iDVD gar nicht erst versucht, einen Rohling zu brennen, dessen Kapazität nicht ausreicht, um die gerenderten Daten aufzunehmen. Andererseits auch wieder gut, weil sonst könntest Du den Rohling wegschmeißen. ;-)

    "Bestes RESULTAT" heißt übersetzt für "normale User der Deutschen Sprache", daß die Daten einfach stärker komprimiert werden, d.h. so, daß sie auch auf einen 4,7GB-Rohling passen.

    Ob Dir das "qualitativ ausreicht", musst Du selber entscheiden - so als grobe Orientierungshilfe: Die Standard-Movie-DVD, die Du im Handel käuflich erwerben kannst, hat 9 GB. Wenn Du von so einem Film eine heimische Kopie anfertigen möchtest (was offiziell verboten ist - ich erwähne das hier nur als TechInfo >;-), musst Du den Inhalt der DVD in der Regel irgendwie "runterkomprimieren". Den meisten Schwarzkopierern reicht die Qualität einer solchen Kopie völlig aus, um sie sich auf dem heimischen DVD-Player anzuschauen.

    Ich hoffe, Dir und anderen Usern hilft diese Info weiter.

     Mary XMas = SeBiG
     

Diese Seite empfehlen