Was ist beim "Ersten Mal" zu beachten?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von joerch, 27. August 2004.

  1. joerch

    joerch New Member

    Eine wichtige Voraussetzung für die Onanie ist ein Ort, an dem man ungestört ist und sich nicht ängstigen muss, in einer intimen Situation "ertappt" zu werden. Die Selbstbefriedigung ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, seinen eigenen Körper besser kennen zu lernen. Man sollte damit beginnen, sich zu streicheln - an allen Stellen, denn so erkundet man die eigenen erogenen Zonen, die sich von Mann zu Mann unterscheiden. Beim Streicheln wird der Penis durch die zunehmende Erregung steif. Dann kann man beginnen, den Penis zu masturbieren - wobei nach der "klassischen" Technik der Penis mit der ganzen Hand umklammert wird und die Hand nach oben Richtung Eichel und wieder nach unten zur Peniswurzel hin bewegt wird. Bei vorhandener Vorhaut - wenn der Penis also nicht beschnitten ist - wird diese dabei mitbewegt. Natürlich gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, der Fantasie sind bei der Selbstbefriedigung keine Grenzen gesetzt. Das Gefühl steigert sich in der Folge, wird immer intensiver, bis es schließlich zu einem Orgasmus kommt. Wie dieser Höhepunkt empfunden wird, ist wiederum individuell unterschiedlich, in den meisten Fällen erfolgt dieser gleichzeitig mit dem Samenerguss. Bei den meisten Jungen kommt es im Alter zwischen elf und 14 Jahren zum ersten Samenerguss.


    Ich glaube ich puller mir gleich inne hose vor lachen, also - jungs + mädels, ihr braucht keine angst haben das masturbation schädlich ist

    :D

    http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/menshealth/selbstbefriedigung_maenner.htm
     
  2. joerch

    joerch New Member

    bei dem einen hard / und dem anderen eher software...


    :party:
     
  3. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Ach, DAS erste Mal meinst du! Bei der Thread-Überschrift dachte ich an dieses erste Mal, als mir nach längerem in-Stimmung-kuscheln eine samtweiche Stimme ins Ohr flüsterte: „Willst du mit mir schlafen?“ und ich daraufhin nur noch ein unschönes „Ja!“ rauskrächzen konnte. Ab diesem Moment waren alle Bewegungen auch roboterhaft abgehackt und zitterig. Heute kann ich darüber lachen, damals war es unglaublich anstrengend.

    Naja, weitermachen!

    :D
     
  4. hm

    hm New Member

    Jung sei klug, Junge sei stark,
    b....s ohne Gummi und Spar Dir die Mark

    ...frei nach Goethe

    (Gib Aids eine Chance)

    :embar: ...Heinz

    binschonweg:D
     

Diese Seite empfehlen