Was ist besser zum Windoof ausführen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von flow8, 6. November 2007.

  1. flow8

    flow8 New Member

    Hab mal ne Frage. Ich brauche leider gottes für das ein oder andere programm windoof, weil es keine entsprechenden mac-versionen gibt. arbeite im moment mt parallels, aber wirklich zufrieden bin ich damit nicht. das mit dem datein und per drag and drop in windows ziehen klapp nicht wirklich und auch sonst läuft das nur sperrlich irgendwie....

    würdet ihr mir vielleicht bootcamp empfehlen oder sonst etwas anderes???

    wie gesagt, bin leider auf die ein oder andere windoof anwendung angewießen..
     
  2. MAColution

    MAColution New Member

    Hallo, also bei mir läuft Parallels recht gut, in nabetracht dessen, daß ich ihm nur 512 MB RAM gegeben habe. Wenn du dein Computer vernünftig mit RAM ausstattest, kannst du Parallels auch mehr zuweisen und es läuft dann was flüssiger.

    Zum Thema Dateien benutze ich nur die Shared Folder Funktion. Vorteil hierbei ist, daß ich beliebige Ordner auch unter Windows nutzen kann und nicht zwischen mac OS und Windows hin und her springen muß.
     
  3. morty

    morty New Member

    RAM RAM RAM
    du nutzt 2 Betriebssysteme, die ordentlich RAM benötigen
    unter 2 GB wird es also immer langsam bleiben
    bei den aktuellen RAM-preisen iste s auch nicht gar so teuer

    wenn du direkt unter winblöd bootest, dann ist der RAMbedarf auch geringer, da nur ein BS läuft
     
  4. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    oder mach es wie ich
    besorg dir einen PC, ist wohl die beste alternative
    hab für meinen 600€ bezahlt
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Und ich gebe zu bedenken, dass gerade der Weg über eine eigene Windows-Partition (mit Hilfe von BootCamp eingerichtet) das Problem des Datenaustausch verschärft. In der Regel sollte man für Windows eine NTFS-Partition anlegen, auf die der Mac nur lesend zugreifen kann.

    Ich rate dir auch zu Parallels und achte auf eine korrekte Installation, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es an Paralles liegt, dass dein Windows hakelig läuft. Es gibt zu Parallels noch Fusion von VMWare. Fusion soll sogar in einigen Teilen etwas schneller und in einigen Punkten besser durchdacht sein, als Parallels. So hatte ich das zumindest gelesen.
     
  6. flow8

    flow8 New Member

    hehe, den hab ich hier noch rumstehen, aber da ich die programme unterwegs brauche, brauch ch sie auf dem macbook.

    also vielleicht hab ich mich etwas blöd ausgedrückt. windows in parallels startet zwar etwas langsam, aber das is nicht so schlimm. ich hab eher probleme mit dem datein tausch zwischen win und mac. irgendwie fehlen mir da noch die richtigen einstellungen. gestern zum beispiel, waren plötzlich alle order von mac auch in win aufrufbar und das obwohl ich garnichts verstellt hab. also irgendwie ist der wurm drin oder ich bin einfach zu blöd dafür ^^aber danke für die hilfe :)
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Parallels hat in der letzten Ausgabe der MacLife im Test besser abgeschnitten als Fusion von VMWare.
    Schnelligkeit als auch Bedienerfreundlichkeit standen dort im Vordergrund.
     
  8. flow8

    flow8 New Member

    das bestärkt mich zumindest schon mal in der hinsicht, das ich mir das geeignetste programm ausgesucht hab. nun gut, ich werd einfach noch etwas mit den einstellungen experimentieren und dann wird das hoffentlich auch was.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen